Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sucht nach Leben

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(12) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(3)
(5)
(4)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
»Gibt es ein Leben vor dem Tod?«, fragte der österreichische Schriftsteller Karl Kraus. Die Frage tut weh, weil sie an unsere Nach... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Sie sparen CHF 3.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

»Gibt es ein Leben vor dem Tod?«, fragte der österreichische Schriftsteller Karl Kraus. Die Frage tut weh, weil sie an unsere Nachlässigkeit dem Leben gegenüber erinnert. Sucht nach Leben soll anfeuern, soll den Leser mit Sehnsucht vergiften. Denn wer Altmann liest, weiß wieder, dass Leben mehr sein muss, als in einem Wüstenrot-Häuschen den Rest seiner Tage abzusitzen. Andreas Altmann ist weite Wege gegangen, um Geschichten von Menschen zu erzählen, die ganz andere Lebensentwürfe haben als wir. So trifft er in Sucht nach Leben eine Geisha zum Dinner, spielt den Sünder bei einem amerikanischen Televangelisten ebenso wie »Gott« auf der Südseeinsel Tanna. Ein andermal lässt er sich als Sex-Schwächling bei indischen Quacksalbern kurieren, dann wieder als Zen-Schüler in einem Tempel in Kyoto auf den rechten Weg führen. Kurz: Altmann beweist in seinen Geschichten von unterwegs, dass sich die Beweglichen von den Unbeweglichen nur durch sieben magische Buchstaben unterscheiden: Neugier. »Wenn es einen deutschen Reiseschriftsteller vom Kaliber eines Bruce Chatwin gibt, dann ist dies Andreas Altmann.« DIE WELT

Vorwort
»Einfühlsame Beobachtungen und gewitzter Blick« F.A.Z.

Autorentext
Andreas Altmann lebt als Schriftsteller in Paris. Er hat achtzehn Bücher veröffentlicht, darunter zahlreiche Bestseller. Bei DuMont erschienen: Reise durch einen einsamen Kontinent (DuMont Taschenbuch 2017), Im Land der Regenbogenschlange (DuMont Taschenbuch 2017), Sucht nach Leben (2009), Im Land der Freien (2010) und Triffst du Buddha, töte ihn! (2010). Andreas Altmann wurde u. a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Seume-Literaturpreis und dem Reisebuch-Preis ausgezeichnet. www.and

Produktinformationen

Titel: Sucht nach Leben
Untertitel: Geschichten von unterwegs
Autor:
EAN: 9783832164454
ISBN: 978-3-8321-6445-4
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: DuMont Buchverlag
Herausgeber: DuMont Taschenbuch
Genre: Reiseberichte
Veröffentlichung: 08.03.2018
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 232g
Größe: H190mm x B125mm x T20mm
Jahr: 2018
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Taschenbücher"