2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medienklatsch

  • Kartonierter Einband
  • 164 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Klatsch in den Medien boomt - in einschlägigen Zeitschriften, auf im- mer mehr Fernsehkanälen und unzähligen Online-Portalen. Die ... Weiterlesen
30%
94.00 CHF 65.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klatsch in den Medien boomt - in einschlägigen Zeitschriften, auf im- mer mehr Fernsehkanälen und unzähligen Online-Portalen. Die unter- schiedlichen Medienklatsch-Foren schüren und stillen den offenkun- digen Hunger nach Nachrichten aus der Welt der Reichen, Schönen und Berühmten. Eine (kultur-)wissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesem populären Phänomen steckt jedoch noch in den Anfängen. Die Autorin hat sich mit der (Medien-)Klatschkultur auseinander ge- setzt - aus theoretischer und praktischer Perspektive: Sie untersucht das Phänomen als Teil der Unterhaltungslandschaft, als Form des alltäglichen Kommunikationsphänomens Klatsch, als Bestandteil und Ausdruck publizierter Privatheit und als Faktor im Kontext der Star- theorie. Eine der Gossip-Gazetten wird als Beispiel aus der Praxis des People-Journalismus zur Analyse herangezogen. Dies ergibt ein Bild der Funktions- und Wirkungsweise des Medienklatsches in einem Printmedium. Das Buch richtet sich an Kultur- und Medienwissen- schaftler, Journalisten - und alle, die hinter die Kulissen des Medien- klatsch-Marktes blicken und sich diesem Phänomen der modernen Medienunterhaltung annähern wollen.

Autorentext

Andrea Frey, M.A., Jg. 1972, lebt als freie Autorin in Berlin. Studium der Angewandten Kulturwissenschaften an der Universität Lüneburg mit den Schwerpunkten Sozial- und Kulturgeschichte, Sprache und Kommunika- tion, Medien und Öffentlichkeitsarbeit). Redakteurin mit Erfahrung im Tageszeitungs- und Online-Journalismus sowie in der PR.



Klappentext

Klatsch in den Medien boomt - in einschlägigen Zeitschriften, auf im- mer mehr Fernsehkanälen und unzähligen Online-Portalen. Die unter- schiedlichen Medienklatsch-Foren schüren und stillen den offenkun- digen Hunger nach Nachrichten aus der Welt der Reichen, Schönen und Berühmten. Eine (kultur-)wissenschaftliche Auseinandersetzung mit diesem populären Phänomen steckt jedoch noch in den Anfängen. Die Autorin hat sich mit der (Medien-)Klatschkultur auseinander ge- setzt - aus theoretischer und praktischer Perspektive: Sie untersucht das Phänomen als Teil der Unterhaltungslandschaft, als Form des alltäglichen Kommunikationsphänomens Klatsch, als Bestandteil und Ausdruck publizierter Privatheit und als Faktor im Kontext der Star- theorie. Eine der Gossip-Gazetten wird als Beispiel aus der Praxis des People-Journalismus zur Analyse herangezogen. Dies ergibt ein Bild der Funktions- und Wirkungsweise des Medienklatsches in einem Printmedium. Das Buch richtet sich an Kultur- und Medienwissen- schaftler, Journalisten - und alle, die hinter die Kulissen des Medien- klatsch-Marktes blicken und sich diesem Phänomen der modernen Medienunterhaltung annähern wollen.

Produktinformationen

Titel: Medienklatsch
Untertitel: Theoretische Annäherungen an ein Phänomen der modernen Medienunterhaltung
Autor:
EAN: 9783639009699
ISBN: 978-3-639-00969-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 265g
Größe: H219mm x B152mm x T18mm
Jahr: 2013