Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Gleichheit in England

  • Kartonierter Einband
  • 270 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ausgehend von einer gemeinsamen europäischen Verfassungstradition setzt sich diese Arbeit mit der Frage auseinander, ob es im engl... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Ausgehend von einer gemeinsamen europäischen Verfassungstradition setzt sich diese Arbeit mit der Frage auseinander, ob es im englischen Rechtssystem ein dem allgemeinen Gleichheitssatz des Artikel 3 Absatz 1 Grundgesetz vergleichbares Rechtsprinzip gibt. Nach einem historischen Überblick untersucht die Autorin schwerpunktmäßig die durch die Einführung des Human Rights Act 1998 eingetretenen Änderungen im englischen Menschenrechtsverständnis und stellt sodann die erste höchstrichterliche Rechtsprechung zu dem auf Artikel 14 EMRK beruhenden Konventionsrecht des Human Rights Act 1998 dar. Abschließend wird anhand eines Vergleiches mit der historischen Entwicklung des allgemeinen Gleichheitssatzes in Deutschland ein Ausblick auf die englische Rechtsentwicklung genommen.

Autorentext

Die Autorin: Andrea Bästlein, geboren 1972 in Hamburg, studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Trier und East Anglia in Norwich (England). Sie ist als Rechtsanwältin in Hamburg tätig. Sie ist zudem Fachanwältin für Transport- und Speditionsrecht.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Grundsätze des englischen (Verfassungs-)Rechtssystems - Der allgemeine Gleichheitssatz - Gleichheit in England vor dem Inkrafttreten des Human Rights Act 1998 - Der Beitritt Englands zur Europäischen Gemeinschaft - Europäische Menschenrechtskonvention - Artikel 14 EMRK - Human Rights Act 1998 - Gleichheit und Grundrechte in England nach dem Inkrafttreten des Human Rights Act 1998 - Equality Act 2006.

Produktinformationen

Titel: Gleichheit in England
Untertitel: Von der "Rule of Law bis zum "Equality Act 2006 - auf dem Weg zu einem allgemeinen Gleichheitssatz?
Autor:
EAN: 9783631595725
ISBN: 978-3-631-59572-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 270
Gewicht: 352g
Größe: H210mm x B148mm x T14mm
Jahr: 2009
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"