Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wertpapierhandel über Neue Medien

  • Kartonierter Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit der Technisierung des Wertpapierhandels durch Neue Medien wurden zahlreiche Reformen im Börsen- und Wertpapierhandelsrecht erf... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit der Technisierung des Wertpapierhandels durch Neue Medien wurden zahlreiche Reformen im Börsen- und Wertpapierhandelsrecht erforderlich. Diese betrafen auch die Rechte und Pflichten der am Handel beteiligten Akteure. Im Zusammenhang mit dem heute überwiegend in elektronischen Systemen stattfindenden Handel zwischen Börsenmaklern bzw. Kreditinstituten wird der aktuelle, nicht legaldefinierte Börsenbegriff beschrieben. Im Anschluss werden historische und aktuelle Handelssysteme unter die vom Autor favorisierte Börsendefinition subsumiert. Im Bereich der privaten Anleger stellt der Autor die Mitteilungspflichten der Discount-Broker sowie deren Pflicht zur schnellstmöglichen Orderausführung - und die Regelbarkeit dieser Pflichtenkreise durch AGB - dar. Zu beiden Hauptkomplexen erörtert er sodann Neuerungen durch die MiFID ("Market in Financial Instruments-Directive"). Dr. André Ehlers hat sich im Rahmen seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt für die Kanzlei KTAG in Bremen auf dem Gebiet des Kapitalanlagerechts spezialisiert. Durch die kurze und prägnante Darstellung ist die Dissertation nicht nur für die Wissenschaft, sondern auch für die Praxis von Bedeutung.

Produktinformationen

Titel: Wertpapierhandel über Neue Medien
Untertitel: Zum Wandel der Rollen der Marktteilnehmer
Autor:
EAN: 9783832923570
ISBN: 978-3-8329-2357-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 314g
Größe: H226mm x B151mm x T12mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Studien zum Bank- und Börsenrecht"