2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Differenzbesteuerung im Umsatzsteuergesetz

  • Kartonierter Einband
  • 94 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit der Differenzbesteuerung ( 25a UStG) wurde eine Sonderregelung in das Umsatzsteuergesetz eingeführt, die abweichend von den Re... Weiterlesen
30%
47.50 CHF 33.25
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit der Differenzbesteuerung ( 25a UStG) wurde eine Sonderregelung in das Umsatzsteuergesetz eingeführt, die abweichend von den Regelvorschriften eine privilegierende Besteuerung für bestimmte Umsätze sogenannter Wiederverkäufer vorsieht. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der steuersystematischen Rechtfertigung und dem Anwendungsbereich der Differenzbesteuerung. Insoweit werden praxisrelevante Probleme und Unklarheiten aufgezeigt und einer Lösung zugeführt. An den relevanten Stellen wird der Anwendungsbereich der Differenzbesteuerung durch Auslegung der nationalen Vorschrift im Lichte der europäischen Vorgaben definiert. Dort, wo der Anwendungsbereich der Differenzbesteuerung endet, aber eine ähnliche Interessenlage besteht, wird schließlich noch auf alternative Gestaltungsmöglichkeiten zur Erreichung systemkonformer Ergebnisse eingegangen.

Autorentext

Der Autor: Andre Dennisen, geboren 1976, studierte von 1997 bis 2000 an der Fachhochschule für Finanzen in Nordkirchen. Anschließend nahm er das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln auf und legte im Jahre 2005 das Erste juristische Staatsexamen ab. Seit Anfang 2007 absolviert er das Referendariat am Landgericht Krefeld.



Klappentext

Mit der Differenzbesteuerung (§ 25a UStG) wurde eine Sonderregelung in das Umsatzsteuergesetz eingeführt, die abweichend von den Regelvorschriften eine privilegierende Besteuerung für bestimmte Umsätze sogenannter Wiederverkäufer vorsieht. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der steuersystematischen Rechtfertigung und dem Anwendungsbereich der Differenzbesteuerung. Insoweit werden praxisrelevante Probleme und Unklarheiten aufgezeigt und einer Lösung zugeführt. An den relevanten Stellen wird der Anwendungsbereich der Differenzbesteuerung durch Auslegung der nationalen Vorschrift im Lichte der europäischen Vorgaben definiert. Dort, wo der Anwendungsbereich der Differenzbesteuerung endet, aber eine ähnliche Interessenlage besteht, wird schließlich noch auf alternative Gestaltungsmöglichkeiten zur Erreichung systemkonformer Ergebnisse eingegangen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Steuersystematische Rechtfertigung der Differenzbesteuerung - Subjektiver Anwendungsbereich/Umsatzbezogener Anwendungsbereich - Alternative Gestaltungsmöglichkeiten abseits des Anwendungsbereichs - Analoge Anwendung der Differenzbesteuerung auf sonstige Leistungen.

Produktinformationen

Titel: Die Differenzbesteuerung im Umsatzsteuergesetz
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631585252
ISBN: 978-3-631-58525-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 94
Gewicht: 160g
Größe: H208mm x B146mm x T10mm
Jahr: 2009
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"