Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Intertextualität

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Anabel Ternès setzt sich kritisch mit den Theorien der Intertextualität auseinander und diskutiert dabei die Forschung, hier unter... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Anabel Ternès setzt sich kritisch mit den Theorien der Intertextualität auseinander und diskutiert dabei die Forschung, hier unter anderem Bachtin, Kristeva, Foucault, de Saussure, Genette sowie Lachmann. Das Hauptziel der Autorin liegt darin, eine Semiotik der Intertextualität zu entwickeln. Denn Wörter verändern ihre Bedeutung, tragen aber immer Traditionen der Verwendung in sich. Zusammengesetzt zu Texten ergibt sich ein Mosaik, eine Collage. Dazu diskutiert die Autorin vier Dimensionen von Intertextualität.

Autorentext

Prof. Dr. Anabel Ternès, Geschäftsführerin des Instituts für Nachhaltiges Management, Program Director Kommunikationsmanagement, E-Business und Social Media Management an der SRH Berlin, Co-Founder und Chefredakteurin der "Business Women International".



Inhalt
Theorien von Intertextualität.- Die vier Dimensionen der Intertextualität.

Produktinformationen

Titel: Intertextualität
Untertitel: Der Text als Collage
Autor:
EAN: 9783658127916
ISBN: 978-3-658-12791-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 206g
Größe: H211mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl. 2016