Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diffusion von Telekommunikationsdienstleistungen im Bankensektor

  • Kartonierter Einband
  • 414 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Alwin Mahler nutzt den allgemeinen, interdisziplinären Forschungsansatz von Rogers als theoretischen Bezugsrahmen und ergänzt ihn ... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Alwin Mahler nutzt den allgemeinen, interdisziplinären Forschungsansatz von Rogers als theoretischen Bezugsrahmen und ergänzt ihn durch andere, spezifische Ansätze. Er zeigt, inwieweit die Technologie den Bankensektor verändert und welche Konsequenzen sich für den Wettbewerb unter den Kreditinstituten ergeben. Erfolg und Misserfolg liegen in der Telekommunikation (TK) eng beinander; dies hat u.a. die Entwicklung an den Aktienmärkten in den vergangenen Jahren gezeigt. Der anfänglichen Euphorie folgte eine Ernüchterung hinsichtlich des Potenzials und der Verbreitungsgeschwindigkeit zahlreicher neuer Produkte und Dienstleistungen.
Alwin Mahler untersucht die spezifischen Determinanten und Auswirkungen der Diffusion innovativer TK-Dienste im Bankensektor. Er nutzt den allgemeinen, interdisziplinären Forschungsansatz von Rogers als theoretischen Bezugsrahmen und ergänzt ihn durch andere, spezifische Ansätze. Dadurch wird die Integration zahlreicher verschiedener Aspekte ermöglicht. Auf dieser Basis entwickelt der Autor einen eigenen Erklärungsansatz zur Diffusion und zeigt, inwieweit die Technologie den Bankensektor verändert und welche Konsequenzen sich für den Wettbewerb unter den Kreditinstituten ergeben.

Autorentext
Dr. Alwin Mahler promovierte bei Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Rütger Wossidlo am Lehrstuhl für BWL I, Finanzwirtschaft und Organisation der Universität Bayreuth. Er ist derzeit als Head of Alliances, Partnerships and Strategic Planning bei Group 3G in München tätig.

Klappentext
Erfolg und Misserfolg liegen in der Telekommunikation (TK) eng beinander; dies hat u.a. die Entwicklung an den Aktienmärkten in den vergangenen Jahren gezeigt. Der anfänglichen Euphorie folgte eine Ernüchterung hinsichtlich des Potenzials und der Verbreitungsgeschwindigkeit zahlreicher neuer Produkte und Dienstleistungen.

Alwin Mahler untersucht die spezifischen Determinanten und Auswirkungen der Diffusion innovativer TK-Dienste im Bankensektor. Er nutzt den allgemeinen, interdisziplinären Forschungsansatz von Rogers als theoretischen Bezugsrahmen und ergänzt ihn durch andere, spezifische Ansätze. Dadurch wird die Integration zahlreicher verschiedener Aspekte ermöglicht. Auf dieser Basis entwickelt der Autor einen eigenen Erklärungsansatz zur Diffusion und zeigt, inwieweit die Technologie den Bankensektor verändert und welche Konsequenzen sich für den Wettbewerb unter den Kreditinstituten ergeben.


Inhalt
Teil I: TK-Dienste als Erkenntnisobjekt der Diffusionsforschung - Bank als Adoptor neuer TK-Dienste - Erhebungsmethode - Teil II: Entscheidungsprozess für innovative TK-Dienste im Bankensektor - Innovativität der Adoptoren - Eigenschaften der Innovation und Übernahmegeschwindigkeit - Innovativität und Adoptionshindernisse - Teil III: Auswirkungen der Diffusion auf den Bankensektor

Produktinformationen

Titel: Diffusion von Telekommunikationsdienstleistungen im Bankensektor
Untertitel: Determinanten und Auswirkungen
Autor:
EAN: 9783824474141
ISBN: 978-3-8244-7414-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dt. Universitätsvlg.
Genre: Management
Anzahl Seiten: 414
Gewicht: 563g
Größe: H210mm x B148mm
Jahr: 2001
Auflage: 2001

Weitere Produkte aus der Reihe "Markt- und Unternehmensentwicklung Markets and Organisations"