Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Migration und Teilhabe

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Migration begreifen - Teilhabe praktizierenWelche Bedeutung haben Migration und Teilhabe? Welchen Einfluss haben Fremdheit und Dis... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Migration begreifen - Teilhabe praktizieren

Welche Bedeutung haben Migration und Teilhabe? Welchen Einfluss haben Fremdheit und Diskriminierung auf die Soziale Arbeit in der pluralen Gesellschaft? Was bedeuten "Assimilation", "Integration", "Inklusion" und "Teilhabe" im Kontext von Migration? Die AutorInnen geben Antworten und beleuchten unterschiedliche Dimensionen des Phänomens "Migration" aus der Perspektive unterschiedlicher Systeme/Felder wie z. B. Ökonomie, Politik, Bildung mit Blick auf Teilhabemöglichkeiten. Daran anknüpfend wird auf die Bedeutung der herausgearbeiteten Zusammenhänge für das professionelle sozialarbeiterische Handlungsverständnis auf der individuellen, organisationalen und gesellschaftlichen Ebene in geschichtlicher Tiefendimension eingegangen. Zahlreiche Interviewbeispiele veranschaulichen die theoretischen Impulse. Fragen und Aufgaben zur Selbstreflexion regen zum Weiterdenken an.

Autorentext
Prof. Dr. Alla Koval hat 2011 ihre Promotion zum Dr. phil. an der Evangelischen Hochschule Dresden in Kooperation mit der Technischen Universität Dresden abgeschlossen. Seit 2013 ist sie Professorin für Methoden, Forschung und Migration in der Sozialen Arbeit an der FH der Diakonie in Bielefeld und derzeit Studiengangsleiterin Soziale Arbeit berufsbegleitend. Schwerpunkte in der Lehre sind Methoden der Sozialen Arbeit, Qualitative empirische Sozialforschung, Migration und transkulturelle Verständigung. Sie ist Mitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit.

Prof. Dr. Frank Dieckbreder ist Dipl.-Päd. und Dr. phil. in Bildungswissenschaften. Seit 2010 ist er Professor für Soziale Arbeit an der FH der Diakonie in Bielefeld und dort derzeit Studiengangsleiter Diakonie im Sozialraum Diakonik und Soziale Arbeit. Er hat langjährige Erfahrung in der Leitungs- und Stabsstellentätigkeit in der Eingliederungshilfe. Seit 2018 leitet er zudem das Kompetenzzentrum Psychosoziale Hilfen der Stiftung Eben-Ezer in Lemgo. Schwerpunkte seiner Forschung sind Inklusion, Sozialraumentwicklung, Sozialökonomie und Sozialdiakonie.

Prof. Dr. Thomas Zippert ist Theologe mit langjähriger Erfahrung in der praktischen und wissenschaftlichen Theologie. Seit 2011 ist er Professor für Diakoniewissenschaft an der FH der Diakonie in Bielefeld. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Diakonietheologie, Diakoniegeschichte, Interreligiöser Dialog, Sozialraum, Amt und Beruf von Diakoninnen und Notfallseelsorge. Er ist Mitglied im Netzwerk Diakoniewissenschaft.

Produktinformationen

Titel: Migration und Teilhabe
Untertitel: Begriffe Grundlagen Praxisrelevanz
Autor:
EAN: 9783525702550
ISBN: 978-3-525-70255-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vandenhoeck u. Ruprecht
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: g
Größe: H232mm x B155mm x T1mm
Veröffentlichung: 12.06.2018
Jahr: 2018
Land: DE