Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Satztyp-Distinktionen im Russischen im Vergleich zum Deutschen. Modalpartikeln als Distinktionsmerkmal

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für d... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für deutsche Sprache und Linguistik), Veranstaltung: Sprechakte und Satztypen, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der vorliegenden Arbeit werden die Modalpartikeln und ihre Einordnung in das ganze Satzmodussystem gefasst. Es werden die Begriffe Satztyp oder Satzart, Satzmodus sowie entsprechende Distinktionsmerkmale in Betracht gezogen. Im Folgenden werden einige anerkannte deutsche Theorien bezüglich des Satzmodussystems kurz beschrieben, weiterhin auch Einstellungen dazu aus Sicht der russischen Grammatik im Bezug zur russischen Sprache. Aufgrund der gegebenen Theorien werden vergleichende Analysen durchgeführt. Als eines der Distinktionsmerkmale bei der Unterscheidung der Satztypen werden hierbei Modalpartikeln näher betrachtet. Die Modalpartikeln haben immer das Interesse von Linguisten bewegt, somit in den letzten 40-50 Jahren wurde es entdeckt, dass die Modalpartikeln eine wichtige Rolle in der gesprochenen Sprache spielen können...Die Partikeln scheinen hervorragend dafür geeignet zu sein, um die Lücke zwischen der wörtlichen Bedeutung der Aussage und der eigentlichen Intension der Sprecher zu überbrücken. Infolgedessen wird weiterhin von der Einstellung ausgegangen, dass die Modalpartikeln als ein kategorialer Füller einen Satztyp charakterisieren und sogar modifizieren können. Es wird mit dieser Arbeit untersucht, ob die russischen Modalpartikeln die gleichen Funktionen wie die deutschen im Satz ausüben, wie sie sich klassifizieren lassen, und welche Rolle im Satz sie übernehmen können. Da es eine Menge Partikeln im Deutschen und Russischen gibt, wird es versucht die Frage zu beantworten, ob es einige direkte Entsprechungen in beiden Sprachen gibt und ob man die Modalpartikeln äquivalent übersetzen kann, oder lassen sich diese nur unter Berücksichtigung der spezifischen Funktionen in einem konkreten Kontext übersetzen? Zum Schluss wird außerdem versucht, zusammenfassend eine Tabelle zu erarbeiten, die Satztypendistribution von russischen Modalpartikeln widerspiegelt.

Produktinformationen

Titel: Satztyp-Distinktionen im Russischen im Vergleich zum Deutschen. Modalpartikeln als Distinktionsmerkmal
Autor:
EAN: 9783638912211
ISBN: 978-3-638-91221-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 77g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage.