Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Jakub Deml

  • Fester Einband
  • 539 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Querdenker und Querulant Jakub Deml, der zu den eigenwilligsten und umstrittensten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts im ts... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Der Querdenker und Querulant Jakub Deml, der zu den eigenwilligsten und umstrittensten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts im tschechischen Sprachraum zählt, wird hier erstmals in einer deutschsprachigen Monographie vorgestellt. Aus literarischer Sicht sind es sowohl das Schreiben im Schnittfeld unterschiedlicher stilistischer und kultureller Tendenzen als auch die Etablierung neuer Gattungsmuster, die Deml zu einem höchst originellen und innovativen Autor machen. Weil er gegen Autoritäten und Institutionen, gegen Ämter und Obrigkeiten kämpfte, wurde Deml bald nach seinem Tod zur Kultfigur des 'Underground' sowie der Jugend- und Protestbewegung. Die offizielle Kulturpolitik hingegen versuchte, ihn totzuschweigen. Mit der Rekonstruktion seiner kaum bekannten Lebensgeschichte und der exemplarischen Analyse seiner Texte verdeutlicht Alexander Wöll, warum Deml, an dessen künstlerischer Entwicklung sich das Zerbrechen der pluralen Kultur der drei böhmischen Gruppierungen von Tschechen, Deutschen und Juden nachzeichnen lässt, der Rang eines tschechischen Rimbauds zuerkannt wurde.

Autorentext
Alexander Wöll unterrichtet als Privatdozent slavische Kultur- und Literaturwissenschaft an der Universität Regensburg.

Produktinformationen

Titel: Jakub Deml
Untertitel: Leben und Werk (1878-1961)
Autor:
EAN: 9783412300050
ISBN: 978-3-412-30005-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau-Verlag GmbH
Genre: Slawische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 539
Gewicht: 895g
Größe: H238mm x B162mm x T40mm
Jahr: 2006