Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Die Gegenwartssatire

  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Ludwigs... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Institut für Sprachen), Veranstaltung: Texte produzieren, Sprache: Deutsch, Abstract: "Die Satire beißt, lacht, pfeift und trommelt die große, bunte Landsknechtstrommel gegen alles, was stockt und träge ist." Mit diesen Worten drückte es Kurt Tucholsky vor knapp neunzig Jahren aus. Die Landknechtstrommel allerdings ist veraltet, denn heutzutage ist das Tippen auf dem Computer lauter zu vernehmen als jede Trommel der Welt. Beißen, lachen und pfeifen kann die Satire jedoch wie eh und je, nur ihre Anliegen und ihr Ton haben sich verändert. Diese Arbeit soll sich mit der Gegenwartssatire beschäftigen und dabei ihre Funktion und ihre Merkmale in den Fokus der Betrachtung rücken. Ebenfalls soll sie dieser Arbeit als Grundlage des kreativen Schreibprozesses dienen, der wiederum seine Anwendung in den modernen Medien finden wird. Ein aktuelles Thema erfordert aktuelle Darstellungsformen. Diese soll in dieser Arbeit das Internet, genauer gesagt: das Weblog sein. Die Gegenwartssatire legt ihren Wert nicht mehr zwangsläufig auf das Verändern der Gesellschaft und der Politik, wie es die ursprüngliche Form tat. Sie ist zu einem Unterhaltungsmedium geworden und durch diese Wandlung haben sich Inhalte, Zielpublikum als auch das Autorenimage geändert. Diese Arbeit stellt im ersten Teil den Versuch dar, das Terrain der " Gegenwartssatire" zu bestimmen. Aus diesem Grund wird es nötig sein, den Blick in verschiedene Subkulturen und moderne Erscheinungsformen der Literatur schweifen zu lassen. Die Auseinandersetzung mit den Satirikern der Gegenwart wird sich auf einige ausgewählte Autoren beschränken. Da es sich bei der Gegenwartssatire um eine aktuelle Erscheinungsform der Literatur handelt, ist die Zahl der aktiven Autoren verhältnismäßig hoch. Die Arbeit wird sich deshalb auf die erfolgreichsten Autoren dieses Genres beziehen. Das zweite Kapitel wird sich mit dem kreativen Schreiben einer (Gegenwarts-)Satire auseinandersetzen und dabei besonders auf die Themenfindung eingehen, indem einige Techniken und Herangehensweisen vorgestellt werden. Ebenfalls sollen die nötige Sprache und Stilistik für satirisches Schreiben thematisiert werden. Die modernen Medien - mit dem Schwerpunkt Weblogs - sollen das Anliegen des dritten Teils sein. Erörtert sollen hierbei die Fragen werden, was die Möglichkeiten und Chancen der modernen Medien sind, inwiefern sie einem unbekannten Autor helfen einen Bekanntheitsgrad zu erringen und publizieren zu können.

Autorentext
Alexander Willrich, geb. 1985 in Görlitz, wohnhaft in Reutlingen. Er studierte Lehramt für Sonderschulen in den Fächern Deutsch und Sport an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Im Jahr 2007 wurde er auf Poetry Slam aufmerksam. Seit Sommer 2008 ist Alexander Willrich aktiver Teil der Slam-Szene und seither auf Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Im Jahr 2009 nahm er erstmals an der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften (GIPS) teil. Gemeinsam mit dem Slam Poeten 'Hanz' ist er Teil des Slam-Poetry-Teams 'Hanz N' Roses', mit dem er auch den Ludwigsburger Poetry Slam organisiert und moderiert. Zusätzlich leitet er Workshops zum Thema Poetry Slam an Universitäten, Schulen sowie an außerschulischen Einrichtungen. 2010 verfasste er seine Abschlussarbeit (1. Staatsexamen) zur Entwicklung des Poetry Slams in Deutschland und dem produktiven Einsatz von Performance Poetry an Schulen.

Produktinformationen

Titel: Die Gegenwartssatire
Untertitel: Kreatives Schreiben mit modernen Medien
Autor:
EAN: 9783640412624
ISBN: 978-3-640-41262-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 83g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage.