Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dingliche Sicherungsrechte in der Insolvenz

  • Kartonierter Einband
  • 338 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit bietet eine rechtsvergleichende Analyse der europäischen Realkreditsicherungssysteme, ihrer insolvenzrechtlichen Behand... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit bietet eine rechtsvergleichende Analyse der europäischen Realkreditsicherungssysteme, ihrer insolvenzrechtlichen Behandlung nach nationalem Recht und der Problemstellungen, die sich für sie bei grenzüberschreitenden Insolvenzverfahren ergeben. Ausgangspunkt ist Art. 5 EuInsVO, der Kreditsicherheiten bei grenzüberschreitenden Insolvenzen in Europa einer einheitlichen Regelung unterwirft. Der Verfasser untersucht vor diesem Hintergrund die Realkreditsicherungssysteme der Rechtsordnungen Deutschlands, Frankreichs, Italiens, Spaniens, Englands und der Niederlande auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten, um sich anschließend mit ihrer Behandlung in Insolvenzverfahren ohne grenzüberschreitenden Bezug nach nationalem Recht zu beschäftigen. Schließlich nimmt er Stellung zu der Streitfrage, inwiefern diese dinglichen Sicherungsrechte bei grenzüberschreitenden Insolvenzen in Europa durch Art. 5 EuInsVO "nicht berührt" werden.

Produktinformationen

Titel: Dingliche Sicherungsrechte in der Insolvenz
Untertitel: Eine rechtsvergleichende Analyse unter Berücksichtigung der Rechtslage bei grenzüberschreitenden Insolvenzen nach Art. 5 EuInsVO
Autor:
EAN: 9783832933210
ISBN: 978-3-8329-3321-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 338
Gewicht: 512g
Größe: H227mm x B154mm x T25mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Insolvenzrecht"