Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die rechtliche Zulässigkeit ärztlicher Mitwirkung an verbotenen Kinderwunschbehandlungen im Ausland

  • Kartonierter Einband
  • 353 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dem vorliegenden Buch wird die Zulässigkeit einer ärztlichen Mitwirkung an verbotenen Kinderwunschbehandlungen im Ausland analy... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Sie sparen CHF 20.40
Print on Demand - Exemplar wird für Sie gedruckt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In dem vorliegenden Buch wird die Zulässigkeit einer ärztlichen Mitwirkung an verbotenen Kinderwunschbehandlungen im Ausland analysiert. Hierfür zeigt der Autor den akuten Forschungsbedarf auf, indem er den Hauptgrund für das reproduktive Reisen in das liberale Ausland identifiziert: die restriktive Rechtslage im Embryonenschutzgesetz. Im Vorfeld der rechtlichen Erörterung werden die für das Verständnis erforderlichen naturwissenschaftlichen Grundlagen ausführlich dargestellt. Daneben erörtert der Autor anhand der aktuellen Rechtslage die Zulässigkeit ausgewählter Verfahren der Kinderwunschbehandlung nach deutschem Recht, etwa die des elektiven Embryo-Transfers. Schwerpunktmäßig wird die Frage geklärt, wie ein in Deutschland praktizierender Arzt im Zusammenhang mit einer nach deutschem Recht verbotenen Kinderwunschbehandlung im Ausland noch mitwirken darf, ohne sich dem Risiko einer Strafbarkeit auszusetzen. Auch die straf- und berufsrechtlichen Konsequenzen eines ärztlichen Fehlverhaltens werden näher beleuchtet.

Darstellung der naturwissenschaftlichen und rechtlichen Grundlagen der Fortpflanzungsmedizin

Analyse der Strafbarkeit ärztlicher Mitwirkung an einer verbotenen Kinderwunschbehandlung im Ausland

Berücksichtigung des einschlägigen Berufsrechts



Inhalt
Einführung.- Teil I Reproduktives Reisen - Dilemma für Reproduktionsmediziner und Patienten: Unerfüllter Kinderwunsch und reproduktives Reisen.- Reproduktionsmediziner im Fokus der Justiz.- Die "Strategie des Aussitzens" des deutschen Gesetzgebers.- Teil II Themenspezifische Grundlagen der medizinisch unterstützten Fortpflanzung: Medizinische und rechtliche Grundlagen der aissistierten Reproduktion.- Ausgewählte Behandlungsmethoden der medizinisch unterstützten Fortplfanzung.- Teil III Straf- und berufsrechtliche Relevanz ärztlicher Mitwirkung im Inland: Die strafrechtliche Relevanz einer inländischen ärztlichen Mitwirkung an nach dem ESchG verbotenen Methoden der Kinderwunschbehandlung im Ausland.- Straf- und berufsrechtliche Konsequenzen einer strafbaren Mitwirkung.- Teil IV Zusammenfassung und Ausblick: Zusammenfassung der Thesen.- Fazit und Ausblick.

Produktinformationen

Titel: Die rechtliche Zulässigkeit ärztlicher Mitwirkung an verbotenen Kinderwunschbehandlungen im Ausland
Untertitel: MedR Schriftenreihe Medizinrecht
Autor:
EAN: 9783662606186
ISBN: 978-3-662-60618-6
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Springer Berlin
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Sonstiges
Veröffentlichung: 01.05.2020
Anzahl Seiten: 353
Jahr: 2020
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1. Aufl. 2020
Land: NL

Weitere Produkte aus der Reihe "MedR Schriftenreihe Medizinrecht"