Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einwilligung und Richtervorbehalt

  • Kartonierter Einband
  • 190 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit setzt die Institutionen Einwilligung und Richtervorbehalt in Zusammenhang. Dies geschieht am Beispiel ihres Zusammentre... Weiterlesen
20%
69.40 CHF 55.50
Sie sparen CHF 13.90
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit setzt die Institutionen Einwilligung und Richtervorbehalt in Zusammenhang. Dies geschieht am Beispiel ihres Zusammentreffens bei der molekulargenetischen Untersuchung und Speicherung der Gendaten gemäß § 81 g StPO. Es wird zunächst untersucht, unter welchen Voraussetzungen überhaupt eine Einwilligung als Legitimationsgrundlage staatlicher Eingriffe dienen kann. Hierbei wird auch Stellung zu der Frage bezogen, inwieweit der Staat den Einzelnen paternalistisch vor seinen eigenen Entscheidungen schützen kann. Sodann wird der Richtervorbehalt angesichts der gewonnenen Ergebnisse auf seine (individuellen oder auch überindividuellen?) Funktionen untersucht. Schließlich kommt es zu der Beantwortung der Frage, ob die Einwilligung den Richtervorbehalt bei § 81 g StPO ersetzen kann.

Autorentext

Der Autor: Alexander Kolz studierte von 1999 bis 2004 Rechtswissenschaften an der Universität Frankfurt am Main. Nach der Arbeit an der Dissertation begann er 2005 mit dem Referendariat in Frankfurt. Ferner ist er seit 2002 Mitarbeiter am Lehrstuhl für Rechtstheorie, Rechtssoziologie, Strafrecht und Strafprozessrecht der Universität Frankfurt am Main.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Verhältnis von Einwilligung und Richtervorbehalt: Ersetzt die Einwilligung den Richtervorbehalt? Untersuchung bei § 81 g StPO: Ist die richterliche Genehmigung trotz Einwilligung erforderlich? Paternalismus vs Entscheidungsfreiheit Komplette Streichung des Richtervorbehaltes bei 81 g StPO möglich?

Produktinformationen

Titel: Einwilligung und Richtervorbehalt
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631552711
ISBN: 978-3-631-55271-1
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 190
Gewicht: 274g
Größe: H208mm x B144mm x T15mm
Jahr: 2006
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Frankfurter kriminalwissenschaftliche Studien"