Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Rettungsschwimmen in der Schule

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dieser Arbeit wurde der Frage nachgegangen, wie die Durchführung der Österreichischen Schwimmerabzeichen (OSA) bzw. Rettungssch... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In dieser Arbeit wurde der Frage nachgegangen, wie die Durchführung der Österreichischen Schwimmerabzeichen (OSA) bzw. Rettungsschwimmerabzeichen (ÖRSA) zur Förderung der mehrspektivischen sportiven Handlungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern der Neuen Mittelschule (NMS) beiträgt. Dazu wurden in einer qualitativ-empirischen Sozialforschung Sportlehrkräfte befragt, die den Kindern in der Vergangenheit Schwimmerabzeichen abgenommen haben. Die Forschungen zu dieser Arbeit haben ergeben, dass die Durchführung der ÖSA bzw. ÖRSA geeignet erscheinen, um den Sport- und Schwimmunterricht in der Neuen Mittelschule zu bereichern. Die Abzeichen fördern die Schülerinnen und Schüler auf den Ebenen Leistung, Gesundheit, Miteinander und Spannung. Sie bieten den Kindern die Möglichkeit, verschiedene Eindrücke aufzunehmen und sich auszudrücken. Für eine Lehrperson stellt die Durchführung der ÖSA bzw. ÖRSA eine sinnvolle Gestaltungsmöglichkeit des Unterrichts dar.

Autorentext

Alexander Hintermeier, geboren am 27.02.1989 in St. Pölten. Bachelor of Education: Studium an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Krems. Seit 2016 Lehrer an einer Neuen Niederösterreichischen Mittelschule.



Klappentext

In dieser Arbeit wurde der Frage nachgegangen, wie die Durchführung der Österreichischen Schwimmerabzeichen (OSA) bzw. Rettungsschwimmerabzeichen (ÖRSA) zur Förderung der mehrspektivischen sportiven Handlungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern der Neuen Mittelschule (NMS) beiträgt. Dazu wurden in einer qualitativ-empirischen Sozialforschung Sportlehrkräfte befragt, die den Kindern in der Vergangenheit Schwimmerabzeichen abgenommen haben. Die Forschungen zu dieser Arbeit haben ergeben, dass die Durchführung der ÖSA bzw. ÖRSA geeignet erscheinen, um den Sport- und Schwimmunterricht in der Neuen Mittelschule zu bereichern. Die Abzeichen fördern die Schülerinnen und Schüler auf den Ebenen Leistung, Gesundheit, Miteinander und Spannung. Sie bieten den Kindern die Möglichkeit, verschiedene Eindrücke aufzunehmen und sich auszudrücken. Für eine Lehrperson stellt die Durchführung der ÖSA bzw. ÖRSA eine sinnvolle Gestaltungsmöglichkeit des Unterrichts dar.

Produktinformationen

Titel: Rettungsschwimmen in der Schule
Untertitel: Eine qualitativ-empirische Studie zur Förderung einer mehrspektivischen sportiven Handlungsfähigkeit
Autor:
EAN: 9783330512566
ISBN: 978-3-330-51256-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 201g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm