Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Die Symbolkraft der Erzählung von Mankurt in dem Roman von Cingiz Ajtmatov "Ein Tag länger als ein Leben"

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 1,7, Universität Leipzig (Institut für Slavistik), Ve... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 1,7, Universität Leipzig (Institut für Slavistik), Veranstaltung: Tschingiz Ajtmatov- zwischen D amilja und Placha, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Inhaltlich ist die vorliegende Arbeit als "sehr gut" einzustufen. Sie bietet sehr viel geschichtliches/ zeitgeschichtliches und kulturelles Hintergrundwissen. Zitate aus dem Roman 'Ein Tag länger als ein Leben' sind gänzlich auf Russisch! Die Schwachstellen (z.B. die wissenschaftliche e Transkription von Tschingiz Ajtmatov) wurden bereits gemäß den Bemerkungen des Hochschullehrers ausgebessert. , Abstract: In dieser Arbeit wird die Symbolkraft der Erzählung von Mankurt in seinem Roman Ein Tag länger als ein Leben untersucht. Zuerst werden die Grundlagen, wie die häufige Verwendung der Legende in Ajtmatows Werken, die Herkunft der Mankurt-Erzählung und die Geschichte des Volkes der Rouran, beleuchtet. Im Hauptteil wird die Erzählung von Mankurt, ursprünglich eine kasachische Überlieferung, unter verschiedenen Aspekten, samt geschichtlichem/ zeitgeschichtlichem und kulturellem Hintergrundwissen, untersucht. Solch eine Aufspaltung der Untersuchung war deshalb nötig, weil die Erzählung im Fortlauf des Romans ergänzt, weiterentwickelt (so zum Beispiel Mankurt der Zukuft ) und so gemeinsam mit anderen Erzählungen im Roman kumuliert und zu der Gesamtaussage des Werkes beiträgt. Es wird des Weiteren über die mögliche Kritik an dem sowjetischen Staat diskutiert, was in der Sekundärliteratur, die bisher zu dem Werk geschrieben wurde, unbeachtet bleibt. Letztendlich wird auch die Intention des Autors für diesen Roman untersucht und festgestellt, dass diese im Widerspruch zu seinem geäußerten Weltbild steht.

Produktinformationen

Titel: Die Symbolkraft der Erzählung von Mankurt in dem Roman von Cingiz Ajtmatov "Ein Tag länger als ein Leben"
Autor:
EAN: 9783638774253
ISBN: 978-3-638-77425-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 51g
Größe: H208mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage.