Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Möglichkeiten der Einführung von Notebook-Klassen

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ein Kernziel der Europa-2020-Strategie setzt auf die Stärkung und das Wachstum Europas. Dabei soll der Anteil der Schul-Abbrecher/... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Ein Kernziel der Europa-2020-Strategie setzt auf die Stärkung und das Wachstum Europas. Dabei soll der Anteil der Schul-Abbrecher/innen auf unter 10 % gesenkt und mindestens 40 % der jungen Generation einen Hochschulabschluss besitzen. Die Wirtschaftsstrategien des Bildungssystems auf Grundlage der Medialiteracy der Europäischen Union, forcieren die Stärkung von Kompetenzen sowie die Förderung von Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen - im Kontext einer verantwortungsbewussten Rolle des Einzelnen in der Gesellschaft. Der sinnvolle und kompetente Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien - kurz ICT genannt - ist wesentlich für die gesellschaftliche Teilhabe und die Berufsfähigkeit. Eine sinnvolle Integration der Notebooks in den Unterricht stellt viele Lehrpersonen vor neue Herausforderungen. Von pädagogischem Wert kann der Einsatz neuer Technologien im Unterricht nur sein, wenn ein fundiertes Gesamtkonzept dahintersteht. Ansätze, Überlegungen und Technologien am Beispiel von einer berufsbildenden höheren Schule werden hier aufgezeigt und laden zur erfolgreichen Implementierung an Ihrer Institution ein.

Autorentext

Alexander Scharmer durchläuft die Ausbildung vom Bürokaufmann bis zum Studium. Er ist danach im IT-Aufbau bei größeren Unternehmen im In- und Ausland tätig, gibt Schulungen, bildet aus und ist seit 2012 selbstständig. Als unabhängiger IT-Generalist bevorzugt er auf Basis fundierter Konzeption individuell angepasste und ganzheitliche Lösungen.



Klappentext

Ein Kernziel der Europa-2020-Strategie setzt auf die Stärkung und das Wachstum Europas. Dabei soll der Anteil der Schul-Abbrecher/innen auf unter 10 % gesenkt und mindestens 40 % der jungen Generation einen Hochschulabschluss besitzen. Die Wirtschaftsstrategien des Bildungssystems auf Grundlage der Medialiteracy der Europäischen Union, forcieren die Stärkung von Kompetenzen sowie die Förderung von Sozial- und Persönlichkeitskompetenzen - im Kontext einer verantwortungsbewussten Rolle des Einzelnen in der Gesellschaft. Der sinnvolle und kompetente Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien - kurz ICT genannt - ist wesentlich für die gesellschaftliche Teilhabe und die Berufsfähigkeit. Eine sinnvolle Integration der Notebooks in den Unterricht stellt viele Lehrpersonen vor neue Herausforderungen. Von pädagogischem Wert kann der Einsatz neuer Technologien im Unterricht nur sein, wenn ein fundiertes Gesamtkonzept dahintersteht. Ansätze, Überlegungen und Technologien am Beispiel von einer berufsbildenden höheren Schule werden hier aufgezeigt und laden zur erfolgreichen Implementierung an Ihrer Institution ein.

Produktinformationen

Titel: Möglichkeiten der Einführung von Notebook-Klassen
Untertitel: Im Spannungsfeld von Pädagogik, gesetzlichen Rahmenbedingungen und Technik
Autor:
EAN: 9783639485349
ISBN: 978-3-639-48534-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 228g
Größe: H221mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2018