Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mindestanforderungen und Benchmarks ordentlicher Chancenberichterstattung im Lagebericht

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
In dieser Untersuchung wird die aufgrund der geänderten Gesetzeslage hoch aktuelle Frage nach der Ausgestaltung einer ordentlichen... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

In dieser Untersuchung wird die aufgrund der geänderten Gesetzeslage hoch aktuelle Frage nach der Ausgestaltung einer ordentlichen CBE im Lagebericht aufgegriffen, wobei unter dem Begriff der Ordentlichkeit die Einhaltung der zugrunde liegenden Normen verstanden wird. Ziel dieser Arbeit ist es, die Mindestanforderungen dieser Normen an die CBE zu erarbeiten und auf Basis dieser Anforderungen ein Benchmarking-Modell zu entwickeln, mit dessen Hilfe die CBE verschiedener Unternehmen hinsichtlich ihrer Qualität miteinander verglichen werden können. Dieser Vergleich soll im Anschluss an ausgewählten Geschäftsberichten exemplarisch durchgeführt werden.

Durch das Bilanzrechtsreformgesetz wurde die prospektive Berichterstattung gem. 289 HGB in den Lageberichten deutscher Unternehmen neben dem Risiko- und Prognosebericht um eine explizit genannte Chancenkomponente erweitert. Da die Anforderungen an die Ausgestaltung von Lageberichten bei weitem nicht so detailliert sind wie die zahlreichen Bilanzierungsregeln für den Jahresabschluss und zukunftsorientierte Berichtsformen zudem einen hellseherischen Charakter haben, herrscht über die korrekte Ausgestaltung des Chancenberichts eine hohe Unsicherheit. Dieser begegnet der Autor, indem er schrittweise die Anforderungen an diesen Bericht aus den verschiedenen Normenquellen ableitet und zusammenfasst. Auch für die stark ermessensabhängigen Fragen nach der Wesentlichkeit von Chancen und der Chancenquantifizierung zeigt er dabei Lösungsmöglichkeiten auf. Im Anschluss wird ein Scoring-Modell entwickelt, mit dessen Hilfe Chancenberichte anhand der zuvor eruierten Anforderungen bewertet werden können. An der Höhe des Scores lässt sich damit ablesen, in welchem Umfang die geforderten Charakteristika eines ordentlichen Chancenberichts i.S.d. 289 HGB erreicht wurden. Exemplarisch wird diese Untersuchung für die Lageberichte der drei größten deutschen börsennotierten Automobilhersteller und Pharmaunternehmen für die Geschäftsjahre 2004 und 2005 durchgeführt, um so auch ein stichprobenhaftes Bild der erstmaligen Umsetzung der neuen gesetzlichen Anforderungen in der Praxis zu zeichnen.

Produktinformationen

Titel: Mindestanforderungen und Benchmarks ordentlicher Chancenberichterstattung im Lagebericht
Autor:
EAN: 9783867410618
ISBN: 978-3-86741-061-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Europäischer Hochschulverlag
Genre: Strafrecht
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 161g
Größe: H210mm x B148mm x T7mm
Jahr: 2008
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen