Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Ramayana und die Rama-Literatur der Inder

  • Kartonierter Einband
  • 184 Seiten
Der Literaturhistoriker Alexander Baumgartner präsentiert im vorliegenden Band eine Untersuchung und Erläuterung des Ramayana, neb... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Literaturhistoriker Alexander Baumgartner präsentiert im vorliegenden Band eine Untersuchung und Erläuterung des Ramayana, neben dem Mahabharata das wichtigste indische Nationalepos. Es erzählt die Geschichte des Prinzen Rama aus dem Königreich Kosala, der von seinem Vater Dasharatha verbannt wird und später Ravana, den Fürsten der Dämonen, besiegt. Sorgfältig nachbearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1894.

Klappentext

Der Literaturhistoriker Alexander Baumgartner präsentiert im vorliegenden Band eine Untersuchung und Erläuterung des Ramayana, neben dem Mahabharata das wichtigste indische Nationalepos. Es erzählt die Geschichte des Prinzen Rama aus dem Königreich Kosala, der von seinem Vater Dasharatha verbannt wird und später Ravana, den Fürsten der Dämonen, besiegt. Sorgfältig nachbearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1894.

Produktinformationen

Titel: Das Ramayana und die Rama-Literatur der Inder
Untertitel: Eine literaturgeschichtliche Skizze
Autor:
EAN: 9783845725529
ISBN: 978-3-8457-2552-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unikum
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 274g
Größe: H210mm x B148mm x T12mm
Jahr: 2012
Auflage: 1., Aufl.