Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Keine Gesänge aus dem Elfenbeinturm

  • Kartonierter Einband
  • 87 Seiten
Sechs 'Kleinigkeiten', die das breite Spektrum eines langen Forscherlebens zusammen fassen.Von einem Buch, das wie ein "Faustschla... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Sechs 'Kleinigkeiten', die das breite Spektrum eines langen Forscherlebens zusammen fassen.

Von einem Buch, das wie ein "Faustschlag" dem 19-Jährigen die Augen für das Hitler-Regime öffnete, über die Zusammenarbeit mit der Jerusalemer Universität bis hin zur Analyse eines tabuverletzenden Gedichts von Günter Grass: Ob an der Schnittstelle zwischen Philologie und Theologie oder bei der Vorstellung eines 200 Jahre alten Votums, Albrecht Schönes wissenschaftliche Arbeiten sind immer sprachlich präzis und von einem Blick für die ethische Dimension seiner Forschung geprägt. Eine Hommage an Albrecht Schönes philologische Methode von Harald Weinrich und Albrecht Schönes Schriftenverzeichnis komplettieren den Band.

Autorentext

Albrecht Schöne, geb. 1925, ist mit seinen Forschungen zu den Dichtungen deutscher Pfarrerssöhne (»Säkularisation als sprachbildende Kraft«), seinen Arbeiten zur Barockliteratur, zu Lichtenbergs Konjunktiven, zu Goethes »Walpurgisnacht«, zu Goethes Briefen, der Farbenlehre und besonders zum »Faust« einem größeren Publikum bekannt. Seine Ausgabe des »Faust« setzte neue Standards der Kommentierung. Albrecht Schöne wurde mit zwei Ehrendoktorwürden ausgezeichnet. Er ist Mitglied gelehrter Gesellschaften im In- und Ausland und ist neben anderen Ehrungen Träger des Ordens »Pour le mérite« für Wissenschaften und Künste.



Klappentext

Von einem Buch, das wie ein »Faustschlag« dem 19-Jährigen die Augen für das Hitler-Regime öffnete, über die Zusammenarbeit mit der Jerusalemer Universität bis hin zur Analyse eines tabuverletzenden Gedichts von Günter Grass: Ob an der Schnittstelle zwischen Philologie und Theologie oder bei der Vorstellung eines 200 Jahre alten Votums, Albrecht Schönes wissenschaftliche Arbeiten sind immer sprachlich präzis und von einem Blick für die ethische Dimension seiner Forschung geprägt. Eine Hommage an Albrecht Schönes philologische Methode von Harald Weinrich und Albrecht Schönes Schriftenverzeichnis komplettieren den Band.

Produktinformationen

Titel: Keine Gesänge aus dem Elfenbeinturm
Untertitel: Sechs Kleinigkeiten, eine Reverenz und das Schriftenverzeichnis
Editor:
Autor:
EAN: 9783835318069
ISBN: 978-3-8353-1806-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Wallstein Verlag GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 87
Gewicht: 129g
Größe: H211mm x B129mm x T10mm
Veröffentlichung: 02.11.2015
Jahr: 2015
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen