Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Albrecht Fabri - Frühe Schriften

  • Fester Einband
  • 163 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Albrecht Fabri (1911-1998) zählt zu den brillantesten Essayisten der Nachkriegszeit. Fast unbekannt sind hingegen bis heute seine ... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Albrecht Fabri (1911-1998) zählt zu den brillantesten Essayisten der Nachkriegszeit. Fast unbekannt sind hingegen bis heute seine hier vollständig gesammelten frühen Essays und Rezensionen, die zwischen 1933 und 1940 im Dritten Reich erschienen. Ergänzt durch eine umfassende Einführung in Leben und Werk sowie eine Personalbibliographie.

Autorentext
Jürgen Egyptien wurde an der TU Berlin promoviert und war als Stipendiat der DFG in Wien. Er ist Professor für Literaturwissenschaft an der RWTH Aachen und publiziert zur Literatur und Ästhetik des 20. Jahrhunderts.

Inhalt
Inhalt: Vertreter der nicht-nationalsozialistischen Literatur im Dritten Reich - Sprachtheorie - Gattungstheorie des Essays - Ästhetizismus - Kritik am Subjekt-Objekt-Dualismus - Essayistik der 1930er Jahre.

Produktinformationen

Titel: Albrecht Fabri - Frühe Schriften
Untertitel: Essays und Rezensionen aus der Zeit des Dritten Reichs
Editor:
EAN: 9783631670798
ISBN: 978-3-631-67079-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 163
Gewicht: 317g
Größe: H216mm x B151mm x T17mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel