Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Metaphorik in der politischen Pressesprache

  • Kartonierter Einband
  • 248 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Als Stilfigur mit multifunktionalen Potentialen haben die Metaphern im Sprachgebrauch der Presse einen besonderen Stellenwert. Sie... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Als Stilfigur mit multifunktionalen Potentialen haben die Metaphern im Sprachgebrauch der Presse einen besonderen Stellenwert. Sie werden häufig eingesetzt und können einzelsprachliche und/oder kulturspezifische Divergenzen aufweisen. In diesem Buch geht der Verfasser der Frage nach, wie deutsche und arabische Pressetext-Verfasser mit der Metaphernverwendung umgehen und inwieweit ihre Texte diesbezüglich Unterschiede aufweisen. Mittels eines qualitativen und quantitativen Analyserasters werden ausgewählte deutsche und arabische Pressetexte zum Nahostkonflikt, dem politischen Problem des 20. Jahrhunderts, analysiert und miteinander verglichen. Die kontrastive Gegenüberstellung soll Unterschiede auf konzeptueller und sprachlicher Ebene, Erweiterungen und Spezifizierungen von gleichen Bildfeldern zugehörigen Metaphern sowie die Kulturspezifik hervorheben. Die Studie will hiermit einen Einblick in die Divergenzen und Konvergenzen des pressesprachlichen Metapherngebrauchs zum Thema des Korpus ermöglichen und einen ersten Beitrag zur deutsch-arabischen kontrastiven Metaphorik leisten.

Produktinformationen

Titel: Metaphorik in der politischen Pressesprache
Untertitel: Untersucht am Sprachenpaar Deutsch/Arabisch
Autor:
EAN: 9783862055005
ISBN: 978-3-86205-500-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Iudicium Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 248
Gewicht: 390g
Größe: H226mm x B159mm x T16mm
Veröffentlichung: 28.03.2017
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel