Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Die grenzüberschreitende Sitzverlegung von Gesellschaften innerhalb der Europäischen Union - eine Analyse anhand der Niederlassungsfreiheit

  • Fester Einband
  • 412 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine Analyse der grenzüberschreitenden Sitzverlegung von Gesellschaften innerhalb der EU anhand der Niederlassungsfreiheit. Eine U... Weiterlesen
20%
109.00 CHF 87.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Eine Analyse der grenzüberschreitenden Sitzverlegung von Gesellschaften innerhalb der EU anhand der Niederlassungsfreiheit. Eine Untersuchung der EuGH-Rechtsprechung von Daily Mail über Cartesio bis zu Polbud mitsamt eigenem europarechtszentrierten Lösungsvorschlag.

Das europarechtszentrierte Werk analysiert die grenzüberschreitende Sitzverlegung von Gesellschaften anhand der Dogmatik der Niederlassungsfreiheit, ohne dabei nationale Gesichtspunkte auszublenden. Der Autor analysiert eingehend die gesamte EuGH-Rechtsprechung von Daily Mail bis zu den neusten Urteilen Kornhaas und Polbud. Das Ergebnis zeigt eine bei derzeitigem Stand der Binnenmarktharmonisierung konsistente Linie, die im Hinblick auf die Auslegung der Niederlassungsfreiheit aber auch kritikabel ist. Der Autor schließt das Werk mit einem eigenen rechtfertigungsbasierten System der "Mobilitätsfreiheit" ab. Dabei zeigt er eine an den aufgezeigten Problemfeldern orientierte, dogmatisch stringente, grundfreiheitskonvergente und mobilitätsbezogene Lösungsmöglichkeit auf.

Autorentext
Adrian Druzga studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhems-Universität zu Münster. Er war als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Handels- und Gesellschaftsrecht der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Technischen Universität in Dortmund tätig und hielt unter anderem die Vorlesung zum Europäischen Wirtschaftsrecht.

Inhalt
Ziel der Niederlassungsfreiheit - Verlegung des Gesellschaftssitzes - Internationales Privatrecht in der Schnittstelle von nationalem und europäischem Recht - Die Leitentscheidungen des Europäischen Gerichtshofs zur Niederlassungsfreiheit - Das System der "Mobilitätsfreiheit" innerhalb der Dogmatik der Niederlassungsfreiheit - Die Sitzverlegungs-Richtlinie

Produktinformationen

Titel: Die grenzüberschreitende Sitzverlegung von Gesellschaften innerhalb der Europäischen Union - eine Analyse anhand der Niederlassungsfreiheit
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631803219
ISBN: 978-3-631-80321-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 412
Gewicht: 621g
Größe: H218mm x B154mm x T30mm
Jahr: 2020
Auflage: Neuausg.