Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pädagogische Psychologie im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft

  • Fester Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Autoren geben einen Einblick in die Arbeiten und die Leistungen des Instituts für Pädagogische Psychologie der Akademie der Pä... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Autoren geben einen Einblick in die Arbeiten und die Leistungen des Instituts für Pädagogische Psychologie der Akademie der Pädagogischen Wissenschaften der DDR, aber auch der Pädagogischen Psychologie und Entwicklungspsychologie in diesem Lande. Die Entwicklung dieser Disziplinen war sowohl durch wachsende Eigenständigkeit als auch durch bildungspolitische Abhängigkeit gekennzeichnet, was zwangsläufig zu zahlreichen Widersprüchen führte. Im Rahmen dieser widersprüchlichen Entwicklung im Spannungsfeld von Politik, Ideologie und Wissenschaft erfolgte die Herausbildung einer tätigkeitsorientierten Persönlichkeits- und Entwicklungstheorie der heranwachsenden Persönlichkeit, die die Grundlagen einer eigenständigen Pädagogischen Psychologie bildete.

Autorentext

Die Autoren: Adolf Kossakowski, Lehrerstudium Biologie/Geographie 1947-49; Lehrertätigkeit; Studium der Psychologie in Leipzig 1953-1956; Habilitation 1964; Professor in Leipzig ab 1966; 1970-1989 Direktor des Instituts für Pädagogische Psychologie der Akademie der Pädagogischem Wissenschaften (APW). Horst Kühn, Studium der Psychologie 1950-1954 an der Humboldt-Universität zu Berlin; Fachschuldozent 1955-1960 in Berlin; 1960-1964 Redakteur im Volk und Wissen Verlag; 1964-1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Pädagogischen Zentralinstitut und der APW; Habilitation 1981; Mitarbeiter am Institut für Familien- und Kindheitsforschung e.V. 1990-1992.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Herausbildung der Pädagogischen Psychologie im System der Volksbildung der DDR - Die Theorie der Persönlichkeit und ihrer Entwicklung - Empirische Untersuchungen handlungsgenetischer und ontogenetischer Veränderungsreihen - Untersuchungen zur Psychodiagnostik - Wissenschaftstheoretische und psychologiehistorische Untersuchungen.

Produktinformationen

Titel: Pädagogische Psychologie im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft
Autor:
EAN: 9783631600689
ISBN: 978-3-631-60068-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 476g
Größe: H216mm x B151mm x T22mm
Jahr: 2010
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen