Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf Färber

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Adolf Färber ( 11. November 1912 in Berlin-Charlottenburg; 27. November 1987 in Karl-Marx-Stadt) war ein deutscher Politiker (SED)... Weiterlesen
20%
33.05 CHF 26.45
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Adolf Färber ( 11. November 1912 in Berlin-Charlottenburg; 27. November 1987 in Karl-Marx-Stadt) war ein deutscher Politiker (SED). Er war unter anderem 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Suhl und Abgeordneter des Thüringer Landtages. Geboren wurde er in einer Arbeiterfamilie, seine Eltern sind bereits frühzeitig verstorben. Anfang der 1920er Jahre kam er im Rahmen der Kinderlandverschickung von Berlin nach Stadtroda zu Pflegeeltern. Von 1919 bis 1927 besuchte er dort die Volksschule und wurde Mitglied der SAJ und 1928 Mitglied der SPD, außerdem Jugendleiter im "Jungbanner". Von 1927 bis 1930 machte er eine Lehre als Maler in Stadtroda und arbeitete 1930 als Malergehilfe in Lobeda. 1933 ging er zum Reichsarbeitsdienst des Reichsbanner in Nackenheim bei Mainz. 1933/34 war er als Malergehilfe in Jena tätig, danach wieder arbeitslos. In dieser Zeit bestand eine zeitweilige, inaktive Mitgliedschaft in der SA. Von 1935 bis 1942 arbeitete er als Lackierer bei Carl Zeiss Jena.

Produktinformationen

Titel: Adolf Färber
Editor:
EAN: 9786131337253
Format: Kartonierter Einband
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 72

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel