Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Auslandskonkurs im Inland.

  • Kartonierter Einband
  • 338 Seiten
Über Jahrzehnte erschöpfte sich die Rechtsprechung und Lehre zum deutschen internationalen Konkursrecht in der Feststellung, daß e... Weiterlesen
20%
98.00 CHF 78.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Über Jahrzehnte erschöpfte sich die Rechtsprechung und Lehre zum deutschen internationalen Konkursrecht in der Feststellung, daß ein in Deutschland eröffneter Konkurs auch sämtliches Vermögen des Gemeinschuldners im Ausland erfassen wolle, ein Auslandskonkurs jedoch für das deutsche Inland grundsätzlich unbeachtet bleiben müsse. Im Jahre 1973 beanspruchte ein deutscher Konkursverwalter in Belgien belegenes Vermögen der Gemeinschuldnerin. Das Handelsgericht Brüssel wies diesen Anspruch zurück. Das Prinzip der Einheit und Universalität des Konkurses gehöre zum belgischen ordre public. Aufgrund der abschottenden Haltung des deutschen internationalen Konkursrechts liefe es diesem ordre public zuwider, in Belgien dem Konkurseröffnungsbeschluß eines deutschen Gerichts irgendeine Wirkung zuzuerkennen. Mit Urteil vom 11. 7. 1985 gab der IX. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs die bisherige höchstrichterliche Rechtsprechung auf. Seitdem ist das Bekenntnis, die Konkurseröffnung im Ausland könne auch deutsches Inlandsvermögen ergreifen, Allgemeingut geworden. Vor diesem Hintergrund versuchen Literatur und Rechtsprechung nunmehr, ein Netz einzelner Kollisionsregeln zu entwickeln. Der Gesetzentwurf einer Insolvenzordnung sieht mit 379 ff. eine - nicht erschöpfende - gesetzliche Regelung vor. Die Autorin inventarisiert den bisherigen deutschen Entwicklungsstand. Ein Einblick in ausländische Rechtsordnungen ermöglicht es, diesen Entwicklungsstand rechtsvergleichend zu bewerten. Anhand zahlreicher spezieller Kollisionsregeln werden die zum deutschen internationalen Konkursrecht formulierten allgemeinen Grundsätze konkretisiert.

Inhalt
Inhaltsübersicht: Allgemeiner Teil: 1. Kapitel: Entwicklung und Fundament des deutschen internationalen Konkursrechts - Inhalt der Absage an das Territorialitätsprinzip - 2. Kapitel: Prinzipien des internationalen Konkursrechts ausländischer Rechtsordnungen - 3. Kapitel: Völkerrechtliche Vereinbarungen auf dem Gebiet des internationalen Konkursrechts - Besonderer Teil: 4. Kapitel: Voraussetzungen der Anerkennung eines Auslandskonkurses - 5. Kapitel: Folgen der Anerkennung eines Auslandskonkurses - Thesen - Literaturverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Auslandskonkurs im Inland.
Untertitel: Entwicklung und System des deutschen Rechts mit praktischen Beispielen unter besonderer Berücksichtigung des Konkursrechts der Vereinigten Staaten von Amerika, Englands, Frankreichs sowie der Schweiz.
Autor:
EAN: 9783428075447
Format: Kartonierter Einband
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 338
Gewicht: 445g
Größe: H19mm x B234mm x T156mm

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen