Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die soziale Bedeutung des Besitzes in der modernen Konsumgesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
Diese Untersuchung ist ein Teil des von der Deutschen Forschungsgemein­ schaft, Kommission für dringliche sozialpolitische F... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Diese Untersuchung ist ein Teil des von der Deutschen Forschungsgemein­ schaft, Kommission für dringliche sozialpolitische Fragen, geförderten For­ schungsvorhabens "Reaktionen und Motivationen der Bevölkerung gegen­ über sozialpolitischen Umverteilungsmaßnahmen", das unter der Leitung von Prof. Dr. Helmut Schelsky durch Dr. Hans-Joachim Knebel, Dr. Franz-Xa'Oer Kaufmann, Dipl.-Psychologe Dieter Grun und den Verfasser in der Sozialforschungsstelle an der Universität Münster, Sitz Dortmund, bearbeitet wurde und demnächst abgeschlossen wird. Im Rahmen dieser Untersuchung wurde im Herbst 1961 in städtischen und ländlichen Gebieten Westdeutschlands eine Erhebung bei etwa 500 Haushalten vorgenommen, die thematisch sehr breit angelegt war und das Ziel hatte, das Feld der interessierenden "Reaktionen und Motivatio­ nen" abzustecken. Zu den Erhebungsinstrumenten gehörten Fragen nach dem Vorhandensein von und den Einstellungen zu Besitz (Immobilien, dauerhaften Gebrauchsgütern und Rechtsansprüchen). Die Antworten auf diese Fragen konnten nicht ohne weiteres nach sozialpolitischen Kate­ gorien ausgewertet werden. Dazu fehlte das theoretische Rüstzeug, nach­ dem sich die Soziologie in der Epoche nach Marx, Simmel, '0. Stein und Max Weber mit dem Besitz kaum noch beschäftigt hat.



Inhalt

1. Teil: Theoretische Grundlegung.- 1. Kapitel: Soziologische Definition des Begriffes Besitz.- 2. Kapitel: Besitz als Erfüllung sozialer Bedürfnisse.- 3. Kapitel: Besitz als Symbol.- 2. Teil: Operationale Definitionen.- 4. Kapitel: Die Erhebung.- 5. Kapitel: Besitzindices.- 6. Kapitel: Operationale Definitionen der Daten zur sozialen Differenzierung.- 7. Kapitel: Operationale Definitionen der Einstellungen.- 8. Kapitel: Statistische Verarbeitung.- 3. Teil: Die Bedeutung des Besitzes für die Soziale Differenzierung.- 9. Kapitel: Einleitung.- 10. Kapitel: Familie.- 11. Kapitel: Siedlungsform.- 12. Kapitel: Beruf und Arbeit.- 13. Kapitel: Mobilität.- 14. Kapitel: Soziale Schichtung.- 4. Teil: Die Bedeutung des Besitzes für die Soziale Orientierung.- 15. Kapitel: Einstellung zur Familie.- 16. Kapitel: Einstellung zum Beruf.- 17. Kapitel: Einstellung zur Mobilität.- 18. Kapitel: Wirtschaftliches Verhalten.- 19. Kapitel: Politische Einstellungen.- 20. Kapitel: Sozialpolitische Orientierung.- 5. Teil: Die Soziale Bedeutung des Besitzes.- 21. Kapitel: Besitz als Kontrollinstrument der Person.- 22. Kapitel: Besitzstreben als Ergebnis der Konditionierung der Person.- 23. Kapitel: Besitz als Kontrollinstrument der Gesellschaft.- Namenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Die soziale Bedeutung des Besitzes in der modernen Konsumgesellschaft
Untertitel: Folgerungen aus einer empirischen Untersuchung in Westdeutschland
Autor:
EAN: 9783663003205
ISBN: 978-3-663-00320-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 307g
Größe: H244mm x B170mm x T9mm
Jahr: 1966
Auflage: 1966

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel