Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Über Ortungs- und Navigationsverfahren bei Tieren

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
FUr eine geordnete Bewegung im Raum ist es fUr Lebewesen erforderlich, daB sie stHn dig in der Lage sind zu wissen, wo sie sich ge... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

FUr eine geordnete Bewegung im Raum ist es fUr Lebewesen erforderlich, daB sie stHn dig in der Lage sind zu wissen, wo sie sich gerade befinden, wo das Ziel I iegt, zu dem sie gelangen wollen oder der Ausgangsort, zu dem sie zuruckkehren mochten. Ais Bezug hierfUr dienen'Umweltreize der unterschiedlichsten Natur, die sinnvoll aus gewHhlt, aufgenommen und verarbeitet werden mUssen, um die gestellte Aufgabe losen zu konnen. Dasselbe gilt auch fUr den Menschen, ob er sich nun "zu FuB" oder mit technischen Verkehrsmitteln bewegt. Dabei wHre es gerade im letzten Fall schlecht um ihn bestellt, wollte er sich nur auf seine eigenen "funf Sinne" verlassen, zumal er sich mit den mo dernen Verkehrsmitteln immer we iter aus seinem eigentlichen Lebensraum entfernt. Das Studium der einschlHgigen Literatur zeigt, daB die Natur, insgesamt gesehen, eine Vielfalt von Moglichkeiten hervorgebracht hat, wie man sich an den vorhandenen Umweltreizen orientieren kann, wobei es Methoden und Verfahren gibt, die teilweise jenseits des Vorstellungsvermogens des Menschen liegen, do seine eigenen FHhigkeiten auf diesem Gebiet doch recht begrenzt sind.

Inhalt

2. Über die Notwendigkeit der Ortung und Navigation bei Tieren.- 2.1 Zum Begriff Ortung.- 2.1.1 Passive Ortung.- 2.1.2 Aktive Ortung.- 2.1.3 Eigenortung.- 2.1.4 Fremdortung.- 2.2 Zum Begriff Navigation.- 2.3 Physikalische Grundlagen der Ortung und Navigation.- 2.3.1 Statische Felder.- 2.3.2 Schwingungen und elektromagnetische Strahlung.- 3. Die Informationsverarbeitung im Organismus.- 3.1 Informationsaufnahme.- 3.2 Informationsleitung.- 3.3 Informationsverarbeitung.- 4. Über die von Tieren benutzten Verfahren zur Eigenortung.- 4.1 Lagebestimmung.- 4.1.1 Lagebestimmung im Schwerefeld.- 4.1.2 Lagebestimmung bezüglich optischer Referenzen.- 4.2 Richtungsbestimmung.- 4.2.1 Richtungsbestimmung bezüglich des Schwerkraftvektors.- 4.2.2 Richtungsbestimmung bezüglich optischer Referenzen.- 4.2.2.1 Sonnenkompaß.- 4.2.2.2 Polarisationskompaß.- 4.3 Geschwindigkeitsbestimmung.- 4.3.1 Optische Geschwindigkeitsbestimmung.- 4.3.2 Mechanisch -akustische Geschwindigkeitsbestimmung.- 4.3.3 Bestimmung der Winkelgeschwindigkeit.- 4.4 Beschleunigungsbestimmung.- 4.4.1 Lineare Beschleunigungen.- 4.4.2 Winkelbeschleunigungen.- 5. Über die von Tieren benutzten Verfahren zur Fremdortung.- 5.1 Die akustische Fremdortung.- 5.1.1 Die passive akustische Fremdortung.- 5.1.1.1 Entfernungsbestimmung.- 5.1.1.2 Direkte Richtungsbestimmung.- 5.1.1.2.1 Einfache Mechanorezeptoren.- 5.1.1.2.2 Das Johnstonsche Organ.- 5.1.1.2.3 Tympanalorgane.- 5.1.1.3 Indirekte Richtungsbestimmung.- 5.1.1.3.1 Ausnutzung des Schallschattens.- 5.1.1.3.2 Binaurale Zeitdifferenzbestimmung.- 5.1.2 Die aktive akustische Fremdortung.- 5.1.2.1 Das Ortungsverfahren des Taumelkäfers (Gyrinus substriatus).- 5.1.2.2 Die Ultraschallortung der Fledermäuse.- 5.1.2.2.1 Über die Art der Ultraschallsignale.- 5.1.2.2.2 Das Ortungsverfahren der großen Hufeisennase.- 5.1.2.2.3 Bioholografie.- 5.2 Andere Fremdortungsverfahren.- 5.2.1 Die optische Fremdortung.- 5.2.1.1 Das optische Fremdortungsverfahren der Gottesanbeterin (Mantis).- 5.2.2 Die thermische Fremdortung.- 5.2.3 Die Fremdortung mit Hilfe elektrischer Felder.- 6. Über Navigationsverfahren von Tieren.- 6.1 Allgemeine Betrachtung.- 6.2 Über die Zeitbestimmung.- 6.3 Nichtautonome Navigationsverfahren.- 6.4 Autonome Navigationsverfahren.- 7. Schlußbemerkung.- 8. Bildverzeichnis.- 9. Literaturverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Über Ortungs- und Navigationsverfahren bei Tieren
Untertitel: Ein komplexes natürliches Ortungs- und Navigationsverfahren dargestellt am Beispiel der Honigbiene
Autor:
EAN: 9783531023540
ISBN: 978-3-531-02354-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 199g
Größe: H235mm x B155mm x T7mm
Jahr: 1975
Auflage: 1975

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel