Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abgeordneter Des Althing

Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: Jón Sigurðsson, Hermann Jónasson, Jóhanna Sigurðardóttir, Jón Þorláksson, Bjarni Benedikts... Weiterlesen
Kartonierter Einband, 44 Seiten  Weitere Informationen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: Jón Sigurðsson, Hermann Jónasson, Jóhanna Sigurðardóttir, Jón Þorláksson, Bjarni Benediktsson, Ólafur Ragnar Grímsson, Gunnar Thoroddsen, Ólafur Thors, Emil Jónsson, Liste der Abgeordneten zum Althing, Ólafur Jóhannesson, Geir Haarde, Einar Arnórsson, Jóhann Hafstein, Albert Guðmundsson, Birgitta Jónsdóttir, Tryggvi Þórhallsson, Steingrímur Steinþórsson, Björn Jónsson, Þorsteinn Pálsson, Guðrún Helgadóttir, Halldór Ásgrímsson, Björn Þórðarson, Össur Skarphéðinsson, Ásgeir Ásgeirsson, Hannes Hafstein, Magnús Guðmundsson, Steingrímur Hermannsson, Ingibjörg Sólrún Gísladóttir, Sveinn Björnsson, Sigurður Eggerz, Jónína Bjartmarz, Ragnhilður Helgadóttir, Ögmundur Jónasson, Steingrímur J. Sigfússon, Stefán Jóhann Stefánsson, Þorgerður Katrín Gunnarsdóttir, Sigurjón Þórðarson, Katrín Jakobsdóttir, Þráinn Bertelsson, Kristján Jónsson, Björn Bjarnason, Kristján Þór Júlíusson, Þórhildur Þorleifsdóttir, Árni M. Mathiesen, Svandís Svavarsdóttir, Steinunn Valdís Óskarsdóttir, Geir Hallgrímsson, Benedikt Sigurðsson Gröndal, Valgerður Sverrisdóttir, Salome Þorkelsdóttir, Illugi Gunnarsson, Valgerður Bjarnadóttir, Þuríður Backman, Pétur Haraldsson Blöndal, Sigurður Kári Kristjánsson, Guðlaugur Þór Þórðarson, Siv Friðleifsdóttir, Jón Bjarnason, Sigmundur Davíð Gunnlaugsson, Ragnheiður Ríkharðsdóttir, Guðjón Arnar Kristjánsson, Ragnheiður E. Árnadóttir, Sólveig Pétursdóttir, Ásta R. Jóhannesdóttir, Björn Valur Gíslason, Þórunn Sveinbjarnardóttir, Sigurður Ingi Jóhannsson, Lilja Mósesdóttir, Guðfríður Lilja Grétarsdóttir, Kristján L. Möller, Björgvin G. Sigurðsson, Helgi Hjörvar, Katrín Júlíusdóttir, Ólína Þorvarðardóttir, Einar K. Guðfinnsson, Tryggvi Þór Herbertsson, Árni Þór Sigurðsson, Sigríður Ingibjörg Ingadóttir, Eygló Harðardóttir, Lilja Rafney Magnúsdóttir, Jónína Rós Guðmundsdóttir, Unnur Brá Konráðsdóttir, Vigdís Hauksdóttir, Kolbrún Halldórsdóttir, Ólöf Nordal, Gunnar Bragi Sveinsson, Atli Gíslason, Róbert Marshall, Margrét Tryggvadóttir, Birgir Ármannsson, Guðmundur Steingrímsson, Jón Gunnarsson, Sigmundur Ernir Rúnarsson, Þór Saari, Birkir Jón Jónsson, Álfheiður Ingadóttir, Höskuldur Þórhallsson, Oddný G. Harðardóttir, Ásbjörn Óttarsson, Árni Páll Árnason, Skúli Helgason, Magnús Orri Schram, Guðbjartur Hannesson, Ásmundur Einar Daðason, Árni Johnsen. Auszug: Jón Sigurðsson ( 17. Juni 1811 auf Hrafnseyri in Arnarfjörður; 7. Dezember 1879 in Kopenhagen) war ein isländischer Politiker, Historiker und Philologe. Er wurde der Vorkämpfer für Islands Selbstständigkeit von Dänemark. Am 17. Juni, seinem Geburtstag, feiert Island den Nationalfeiertag. Grab von Jón Sigurðson in Reykjavík.Seine Eltern waren der Pastor Sigurður Jónsson und die Pastorentochter Þórdís Jónsdóttir. 1845 heiratete er seine Verwandte Ingibjörg, Tochter des isländischen Kaufmanns Einar Jónsson. Die Ehe blieb kinderlos. Sein Wohnsitz blieb Kopenhagen bis zu seinem Tod am 7. Dezember 1879. Seine drei Jahre ältere Frau starb einige Tage später. Sie wurden zunächst in Kopenhagen bestattet, aber im folgenden Frühjahr nach Reykjavik überführt, wo er am 4. Mai 1880 unter großen Feierlichkeiten beigesetzt wurden. In diesem Haus Stockhusgade 1 (Jónshus) wohnte Jón Sigurðsson von 1852 bis zu seinem Tode.In seiner Jugend wurde er zu Hause unterrichtet, während er sich an der elterlichen Landwirtschaft und Fischerei beteiligte. Nach 1829 arbeitete er ein Jahr bei einem Kaufmann in Kopenhagen, danach drei Jahre als Kontorist bei Bischof Steingrímur...

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 246. Nicht dargestellt. Kapitel: Jón Sigurðsson, Hermann Jónasson, Jóhanna Sigurðardóttir, Jón Þorláksson, Bjarni Benediktsson, Gunnar Thoroddsen, Ólafur Thors, Ólafur Ragnar Grímsson, Emil Jónsson, Liste der Abgeordneten zum Althing, Ólafur Jóhannesson, Einar Arnórsson, Jóhann Hafstein, Albert Guðmundsson, Geir Haarde, Tryggvi Þórhallsson, Steingrímur Steinþórsson, Björn Jónsson, Þorsteinn Pálsson, Guðrún Helgadóttir, Halldór Ásgrímsson, Björn Þórðarson, Össur Skarphéðinsson, Magnús Guðmundsson, Hannes Hafstein, Ásgeir Ásgeirsson, Steingrímur Hermannsson, Ingibjörg Sólrún Gísladóttir, Sigurður Eggerz, Jónína Bjartmarz, Sveinn Björnsson, Ögmundur Jónasson, Steingrímur J. Sigfússon, Stefán Jóhann Stefánsson, Þorgerður Katrín Gunnarsdóttir, Katrín Jakobsdóttir, Björn Bjarnason, Kristján Jónsson, Þórhildur Þorleifsdóttir, Árni M. Mathiesen, Kristján Þór Júlíusson, Steinunn Valdís Óskarsdóttir, Svandís Svavarsdóttir, Geir Hallgrímsson, Þráinn Bertelsson, Valgerður Sverrisdóttir, Illugi Gunnarsson, Pétur Haraldsson Blöndal, Sigurður Kári Kristjánsson, Guðlaugur Þór Þórðarson, Þuríður Backman, Sigmundur Davíð Gunnlaugsson, Benedikt Sigurðsson Gröndal, Jón Bjarnason, Siv Friðleifsdóttir, Ragnheiður Ríkharðsdóttir, Birgitta Jónsdóttir, Sólveig Pétursdóttir, Sigurður Ingi Jóhannsson, Ragnheiður E. Árnadóttir, Guðfríður Lilja Grétarsdóttir, Björn Valur Gíslason, Björgvin G. Sigurðsson, Katrín Júlíusdóttir, Helgi Hjörvar, Ásta R. Jóhannesdóttir, Kristján L. Möller, Lilja Mósesdóttir, Valgerður Bjarnadóttir, Einar K. Guðfinnsson, Eygló Harðardóttir, Þórunn Sveinbjarnardóttir, Tryggvi Þór Herbertsson, Árni Þór Sigurðsson, Ólína Þorvarðardóttir, Vigdís Hauksdóttir, Unnur Brá Konráðsdóttir, Gunnar Bragi Sveinsson, Lilja Rafney Magnúsdóttir, Ólöf Nordal, Sigríður Ingibjörg Ingadóttir, Kolbrún Halldórsdóttir, Jónína Rós Guðmundsdóttir, Guðmundur Steingrímsson, Jón Gunnarsson, Róbert Marshall, Birgir Ármannsson, Þór Saari, Árni Páll Árnason, Höskuldur Þórhallsson, Ásbjörn Óttarsson, Sigmundur Ernir Rúnarsson, Atli Gíslason, Oddný G. Harðardóttir, Álfheiður Ingadóttir, Guðbjartur Hannesson, Skúli Helgason, Birkir Jón Jónsson, Magnús Orri Schram, Margrét Tryggvadóttir, Ásmundur Einar Daðason, Árni Johnsen. Auszug: Jón Sigurðsson (* 17. Juni 1811 auf Hrafnseyri in Arnarfjörður; + 7. Dezember 1879 in Kopenhagen) war ein Politiker, Historiker und Philologe. Er wurde der Vorkämpfer für Islands Selbstständigkeit von Dänemark. Am 17. Juni, seinem Geburtstag, feiert Island den Nationalfeiertag. Grab von Jón Sigurðson in Reykjavík.Seine Eltern waren der Pastor Sigurður Jónsson und die Pastorentochter Þórdís Jónsdóttir. 1845 heiratete er seine Verwandte Ingibjörg, Tochter des isländischen Kaufmanns Einar Jónsson. Die Ehe blieb kinderlos. Sein Wohnsitz blieb Kopenhagen bis zu seinem Tod am 7. Dezember 1879. Seine drei Jahre ältere Frau starb einige Tage später. Sie wurden zunächst in Kopenhagen bestattet, aber im folgenden Frühjahr nach Reykjavik überführt, wo er am 4. Mai 1880 unter großen Feierlichkeiten beigesetzt wurden. In diesem Haus Stockhusgade 1 (Jónshus) wohnte Jón Sigurðsson von 1852 bis zu seinem Tode.In seiner Jugend wurde er zu Hause unterrichtet, während er sich an der elterlichen Landwirtschaft und Fischerei beteiligte. Nach 1829 arbeitete er ein Jahr bei einem Kaufmann in Kopenhagen, danach drei Jahre als Kontorist bei Bischof Steingrímur Jónsson, in dessen Archiv er die ersten Einblicke in die isländische Geschichte erhielt. 1833 studierte in Kopenhagen Geschichte und Philologie. Ab 1835 war er Stipendiat an der Arnamag...

Produktinformationen

Titel: Abgeordneter Des Althing
Untertitel: Jón Sigurðsson, Hermann Jónasson, Jóhanna Sigurðardóttir, Jón Þorláksson, Bjarni Benediktsson, Ólafur Ragnar Grímsson, Gunnar Thoroddsen, Ólafur Thors, Emil Jónsson, Liste der Abgeordneten zum Althing, Ólafur Jóhannesson, Geir Haarde
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158797141
ISBN: 978-1-158-79714-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Astrologie
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 105g
Größe: H244mm x B172mm x T12mm
Jahr: 2014

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen