Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abfallwirtschaft und Bodenschutz

  • Kartonierter Einband
  • 620 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit Beiträgen zahlreicher FachwissenschaftlerPraxisorientiertes Lehr- und Nachschlagewerk zu den wichtigsten Grundlagen der Abfall... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit Beiträgen zahlreicher Fachwissenschaftler

Praxisorientiertes Lehr- und Nachschlagewerk zu den wichtigsten Grundlagen der Abfallwirtschaft und -behandlung und des Bodenschutzes. Auszug aus dem Handbuch Umweltschutztechnik derselben Herausgeber.

Inhalt

B Rechtsgrundlagen des Umweltschutzes.- B.1 Grundlagen des Umweltrechts.- B.1.1 Rechtsquellen des Umweltrechts.- B.1.1.1 Internationales Umweltrecht.- B.1.1.1.1 Umweltvölkerrecht.- B.1.1.1.2 Europäisches Umweltrecht.- B.1.1.2 Innerstaatliches Umweltrecht.- B.1.1.2.1 Umweltverfassungsrecht.- B.1.1.2.2 Gesetze, Rechtsverordnungen und Satzungen.- B.1.1.2.3 Verwaltungsvorschriften.- B.1.1.2.4 Empfehlungen von Sachverständigenausschüssen.- B.1.1.3 Private Regelwerke.- B.1.1.3.1 Die Verbindlichkeit privater Regelwerke.- B.1.1.3.2 Normungsinstitutionen und Regelwerke im Bereich des Umweltschutzes.- B.1.2 Instrumente des Umweltrechts.- B.1.2.1 Materielle Verhaltenspflichten.- B.1.2.2 Eigenüberwachung.- B.1.2.2.1 Organisatorische Pflichten.- B.1.2.2.2 Umweltaudit.- B.1.2.3 Behördliche Überwachung.- B.1.2.3.1 Mitwirkungs- und Duldungspflichten.- B.1.2.3.2 Behördliche Vorabkontrolle.- B.1.2.3.3 Ordnungsverwaltung.- B.1.2.4 Umweltschutzplanung.- B.1.2.5 Fiskalische Umweltschutzinstrumente.- B.1.2.6 Umwelthaftung.- B.1.2.7 Sanktionen im Umweltrecht.- B.1.2.7.1 Umweltstrafrecht.- B.1.2.7.2 Umwelt-Ordnungswidrigkeitenrecht.- B.1.2.8 Aufklärung und Information.- B.1.2.8.1 Aufklärung der Bevölkerung.- B.1.2.8.2 Zugang zu Informationen über die Umwelt.- B.1.3 Der behördliche Vollzug des Umweltrechts.- B.1.3.1 Verwaltungsorganisation.- B.1.3.2 Verwaltungshandeln und Rechtsschutz.- B.1.3.2.1 1Der Verwaltungsakt.- B.1.3.2.2 Der öffentlich-rechtliche Vertrag.- B.1.3.2.3 DerVerwaltungs-Realakt.- B.1.3.2.4 Privatrechtliches Handeln der Verwaltung.- B.1.4 Allgemeiner Umweltschutz: das Naturschutzrecht.- B.1.4.1 Landschaftsplanung.- B.1.4.2 Naturschutzrechtliche Eingriffsregelung.- B.1.4.3 Naturschutzrechtlicher Gebiets- und Objektschutz.- B.2 Immissionsschutzrecht.- B.2.1 Allgemeines Immissionsschutzrecht.- B.2.1.1 Die Teilbereiche des allgemeinen Immissionsschutzrechts.- B.2.1.1.1 Anlagenbezogener Immissionsschutz.- B.2.1.1.2 Produktbezogener Immissionsschutz.- B.2.1.1.3 Verkehrsbezogener Immissionsschutz.- B.2.1.1.4 Gebietsbezogener Immissionsschutz.- B.2.1.2 Betreiberpflichten.- B.2.1.2.1 Genehmigungsbedürftige Anlagen.- B.2.1.2.2 Nicht genehmigungsbedürftige Anlagen.- B.2.1.3 Die immissionsschutzrechtliche Anlagengenehmigung.- B.2.1.3.1 Genehmigungspflicht.- B.2.1.3.2 Genehmigungsverfahren.- B.2.1.3.3 Rechtswirkung der Genehmigung.- B.2.1.3.4 Genehmigungsvoraussetzungen.- B.2.1.4 Überwachung.- B.2.1.4.1 Behördliche Anordnungen.- B.2.1.4.2 Maßnahmen der Eigenkontrolle.- B.2.1.4.3 Anzeigepflicht bei Anlagenstillegung.- B.2.2 Luftreinhaltung.- B.2.2.1 Luftreinhalteplanung.- B.2.2.2 Die TA Luft 1986.- B.2.2.2.1 Begrenzung der Emissionen krebserzeugender Stoffe.- B.2.2.2.2 Begrenzung der Emissionen von Gesamtstaub.- B.2.2.2.3 Begrenzung der Emissionen staubförmiger anorganischer Stoffe.- B.2.2.2.4 Begrenzung der Emissionen dampf- oder gasförmiger anorganischer Stoffe.- B.2.2.2.5 Begrenzung der Emissionen organischer Stoffe.- B.2.2.2.6 Besondere anlagenbezogene Anforderungen.- B.2.3 Lärmschutz.- B.2.3.1 Der Lärmschutz im Vollzug des Umweltrechts.- B.2.3.2 Spezielle Lärmschutzvorschriften.- B.2.3.2.1 Lärmschutz am Arbeitsplatz.- B.2.3.2.2 TA Lärm.- B.2.3.2.3 Verkehrslärm.- B.2.3.2.4 Freizeitlärm.- B.2.3.3 Die wichtigsten Lärmschutzwerte.- B.2. Strahlenschutz.- B.2.4.1 Strahlenschutzvorsorge.- B.2.4.2 Atomrechtlicher Strahlenschutz.- B.2.4.2.1 Anwendungsbereich des Atomrechts.- B.2.4.2.2 Atomrechtliche Genehmigungen.- B.2.4.2.3 Strahlenschutzpflichten.- B.2.4.2.4 Eigenüberwachung.- B.2.4.2.5 Behördliche Überwachung.- B.2.4.2.6 Atomrechtliches Haftungsrecht.- B.2.4.3 Schutz vor radioaktiver Strahlung außerhalb des Atomrechts.- B.2.4.3.1 Schutz vor Radioaktivität im Bergbau.- B.2.4.3.2 Sanierung radioaktiver Altlasten.- B.2.4.3.3 Radonbelastung von Gebäuden.- B.2.4.3.4 Schutz vor kosmischer Strahlung.- B.2.4.4 Schutz vor nichtionisierender Strahlung.- B.3 Kreislaufwirtschafts- und Abfallrecht.- B.3.1 Anwendungsbereich des Abfallrechts.- B.3.1.1 Der Abfallbegriff.- B.3.1.1.1 Der objektiv-tatsächliche Abfallbegriff (Entledigung).- B.3.1.1.2 Der subjektive Abfallbegriff (Entledigungswille).- B.3.1.1.3 Der normative Abfallbegriff (Entledigungsgebot).- B.3.1.1.4 Abfallkategorien.- B.3.1.2 Ausnahmen von dem Anwendungsbereich.- B.3.2 Die abfallrechtlichen Grundpflichten.- B.3.2.1 Abfallvermeidung.- B.3.2.2 Abfallverwertung.- B.3.2.3 Abfallbeseitigung.- B.3.2.4 Die Sonderregelung für Anlagen i.S.d. BImSchG.- B.3.2.5 Entsorgungsverantwortung.- B.3.3 Die abfallrechtliche Produktverantwortung.- B.3.4 Maßnahmen der Eigenüberwachung.- B.3.4.1 Abfallwirtschaftskonzepte und Abfallbilanzen.- B.3.4.2 Die Betriebsorganisation.- B.3.5. Die behördliche Überwachung.- B.3.5.1 Die allgemeine Überwachung.- B.3.5.2 Nachweisverfahren.- B.3.5.3 Die Transport- und Vermittlungsgenehmigung.- B.3.5.4 Abfallverbringung.- B.3.5.5 Abfallbeseitigungsanlagen.- B.3.5.6 Der Entsorgungsfachbetrieb.- B.4 Gewässerschutzrecht.- B.4.1 Rechtsgrundlagen und Anwendungsbereich.- B.4.2 Die Gewässerbewirtschaftung durch die Bundesländer.- B.4.3 Das Erlaubnis- und Bewilligungsregime für Gewässerbenutzungen.- B.4.3.1 Gewässerbenutzungen.- B.4.3.2 Das System der subjektiv-öffentlichen Rechte der Gewässerbenutzung.- B.4.3.3 Die besonderen Anforderungen für Abwassereinleitungen.- B.4.4 Unterhaltung und Ausbau eines oberirdischen Gewässers.- B.4.4.1 Die Gewässerunterhaltung.- B.4.4.2 Der Gewässerausbau.- B.4.5 Der anlagenbezogene Gewässerschutz.- B.4.5.1 Die Grundsatzverbote des WHG.- B.4.5.2 Das Recht der wassergefährdenden Stoffe.- B.4.5.2.1 Das Recht der Rohrleitungsanlagen.- B.4.5.2.2 Das Recht der Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen.- B.4.5.3 Sonstige anlagenbezogene Anforderungen.- B.4.6 Wasserrechtliche Schutzgebiete.- B.4.6.1 Wasserschutzgebiete.- B.4.6.2 Überschwemmungsgebiete und Gewässerrandstreifen.- B.4.7 Fiskalisches Wasserrecht.- B.4.7.1 Abwasserabgabenrecht.- B.4.7.2 Grundwasserabgabe und Wasserpfennig.- B.4.8 Die wasserrechtliche Gefährdungshaftung.- B.5 Bodenschutzrecht.- B.5.1 Grundlagen.- B.5.1.1 Das Bundes-Bodenschutzgesetz.- B.5.1.2 Die Gesetzgebungskompetenz.- B.5.1.3 Anwendungsbereich.- B.5.1.4 Prüf- und Sanierungswerte.- B.5.2 Bodenschutzrechtliche Verwaltungsverfahren.- B.5.2.1 Zuständige Behörden.- B.5.2.2 Behördliche Maßnahmen.- B.5.2.3 Der Sanierungsplan.- B.5.3 Maßstäbe für die Inanspruchnahme von Handlungs- und Zustandsstörern.- B.5.3.1 Störerverantwortlichkeit und Verhältnismäßigkeitstest.- B.5.3.2 Die bodenschutzrechtliche Grundpflicht.- B.5.3.3 Sanierungs- und Schutzmaßnahmen.- B.5.3.4 Bodenschutz und Grundwasser.- B.5.3.5 Maßstäbe für Untersuchungen.- B.5.4 Anforderungen an Sanierungsuntersuchung und Sanierungsplan.- B.5.4.1 Sanierungsuntersuchungen.- B.5.4.2 Sanierungsplan.- Ergänzende Literatur.- H Abfallwirtschaft.- H.1 Einführung.- H.1.1 Abfallbegriffe und Abfallentstehung.- H.1.2 Abfallarten.- H.1.3 Abfallmengen.- H.1.4 Abfallzusammensetzung.- H.1.5 Technische und rechtliche Vorgaben.- H.1.6 Bewertungsverfahren.- H.1.7 Produkt-, Stoffgruppen- oder verfahrensspezifische Lösungen.- H.2 Abfallbehandlung.- H.2.1 Mechanische Abfallaufbereitung.- H.2.1.1 Zerkleinerung.- H.2.1.2 Sortieren und Klassieren eines Stoffgemischs.- H.2.1.2.1 Klassieren.- H.2.1.2.2 Sortieren.- H.2.1.3 Verfahrenskombinationen.- H.2.1.3.1 Gewinnung von Brennstoffen.- H.2.1.3.2 Mechanisch-biologische Vorbehandlung von Restabfall.- H.2.2 Thermische Abfallbehandlung.- H.2.2.1 Grundlagen der thermischen Abfallaufbereitung.- H.2.2.1.1 Abfallverbrennung.- H.2.2.1.2 Pyrolyse.- H.2.2.2 Verfahrenstechnik der Abfallverbrennung.- H.2.2.2.1 Feuerungssysteme und Anlagenaufbau.- H.2.2.2.2 Emissions- und Rückstandssituation.- H.2.2.3 Verfahrenstechnik der Abfallpyrolyse.- H.2.2.3.1 Pyrolysesysteme und Anlagenaufbau.- H.2.2.3.2 Emissions- und Rückstandssituation.- H.2.2.4 Brennstoff aus Müll (BRAM).- H.3 Abfallsammlung/Abfalltransport.- H.3.1 Abfallsammlung.- H.3.1.1 Aufgaben der Sammlung.- H.3.1.2 Sammelsysteme.- H.3.1.3 Sammelbehälter.- H.3.1.4 Getrennte Sammlung.- H.3.1.4.1 Planungsunterlagen.- H.3.1.4.2 Systemübersicht zur getrennten Sammlung.- H.3.1.4.3 Bringsysteme.- H.3.1.4.4 Holsysteme.- H.3.1.4 Sammelfahrzeuge.- H.3.2 Transport.- H.4 Stoffliche Verwertung.- H.4.1 Grundlagen.- H.4.2 Verwertung von Altpapier (AP).- H.4.3 Altglas (AG).- H.4.4 Altkunststoff (AK).- H.4.5 Bauabfälle.- H.4.5.1 Definitionen, Mengenaufkommen und Verwertung.- H.4.5.2 Stofftrennung durch kontrollierten Rückbau von Bauwerken.- H.4.5.3 Technik der Bauschuttaufbereitung.- H.4.5.4 Verwertung von Straßenaufbruch.- H.4.5.5 Sortierung und Aufbereitung von Baumischabfällen.- H.4.5.6 Prüfkriterien, Beurteilung der Umweltverträglichkeit und.- H.5 Abfallablagerung.- H.5.1 Grundlagen.- H.5.2 Anforderungen an Deponien und Zuordnungskriterien.- H.5.2.1 Neue Deponien.- H.5.2.2 Altdeponien.- H.5.3 Flächenbedarf und Erscheinungsbild der Deponie.- H.5.4 Bautechnische Lösungen.- H.5.5 Deponiebetrieb.- H.5.6 Sickerwasser.- H.5.6.1 Sickerwassermengen und -qualitäten.- H.5.6.2 Sickerwasserbehandlungsverfahren.- H.5.6.2.1 Einführung.- H.5.6.2.2 Biologische Verfahren.- H.5.6.2.3 Biologische Stufe/Aktivkohleadsorption.- H.5.6.2.4 Biologische Stufe/Chemische Oxidation.- H.5.6.2.5 Biologische Stufe/Umkehrosmose/Verdampfung/Trocknung.- H.5.6.2.6 Biologische Stufe/Nanofiltration/Konzentratbehandlung.- H.5.6.2.7 Mehrstufige Umkehrosmose/Verdampfung/Trocknung/ Stickstoffausschleusung.- H.5.6.2.8 Auswahl eines Sickerwasserbehandlungsverfahrens.- H.5.7 Deponiegas.- H.5.7.1 Einführung.- H.5.7.2 Gasproduktionsmodell.- H.5.7.3 Gasqualität.- H.5.7.4 Gasfassung.- H.5.7.5 Gasförderstation und Gasbehandlung.- H.5.7.6 Gasnutzung.- H.5.7.7 Sicherheitstechnisches Konzept.- H.5.8 Rekultivierung.- H.5.9 Nachsorgephase von Deponien.- H.6 Abfallwirtschaftskonzepte.- H.6.1 Ziele integrieter Abfallwirtschaft.- H.6.2 Entwicklung der Konzepte und der rechtlichen Vorgaben.- H.6.3 Inhalt und Struktur von Abfallwirtschaftskonzepten.- H.6.4 Beispiele für Abfallwirtschaftkonzepte.- H.6.4.1 Abfallvermeidung.- H.6.4.2 Schadstoffentfrachtung.- H.6.4.3 Abfallverwertung.- H.6.5 Quantitative Auswirkungen abfallwirtschaftlicher Maßnahmen.- H.6.6 Prognose der Mengen, Zusammensetzung und Eigenschaften zukünfiger Restabfälle.- H.6.6.1 Änderung der Zusammensetzung der Restabfälle durch Vermeidung und Verwertung.- H.6.6.2 Eigenschaften der Restabfälle.- H.6.7 Zusammenfassung.- H.7 Biologische Abfallbehandlung.- H.7.1 Einleitung.- H.7.2 Rechtlicher Rahmen.- H.7.3 Organische Abfälle.- H.7.3.1 Geeignete Abfälle zur Vermeidung und Verwertung.- H.7.3.2 Geeignete Abfälle zur Restabfallbehandlung.- H.7.4 Zuordnung einzelner Abfallarten zu den verschiedenen biologischen Behandlungstechnologien.- H.7.5 Konzeptionen zur Verwertung und Restabfallbehandlung.- H.7.5.1 Verwertung organischer Abfälle.- H.7.5.1.1 Ausgangssituation.- H.7.5.1.2 Status quo betriebener Verwertungsanlagen.- H.7.5.1.3 Anlagen und Verfahrenstechnik.- H.7.5.1.4 Kompostqualität.- H.7.5.1.5 Vermarktung.- H.7.5.2 Biologische Restabfallbehandlung.- H.7.5.2.1 Ausgangssituation.- H.7.5.2.2 Status quo betriebener MBA.- H.7.5.2.3 Anlagen- und Verfahrenskonzeptionen.- H.7.6 Emissionen.- H.7.6.1 Abluftemissionen.- H.7.6.1.1 Geruch.- H.7.6.1.2 Schadstoffemissionen.- H.7.6.2 Abwasseremissionen.- H.7.6.2.1 Bio- und Grünabfallkompostierung.- H.7.6.2.2 Restabfallbehandlung.- Literatur.- J Altlastensanierung und Bodenschutz.- J.1Wechselwirkungen mit der Umwelt.- J.1.1 Ursachen der Altlasten.- J.1.2 Begriffsdefinition "Altlast".- J.1.3 Einteilung der Altlastenverdachtsflächen.- J.1.4 Stand der Altlastenerfasseung.- J.1.5 Einteilung in Stoffgruppen.- J.1.6 Böden.- J.1.7 Schadstoffausbreitung in der gesättigten und ungesättigten Bodenzone.- J.1.8 Schutzgüter.- J.1.9 Nutzungscharakteristik der Schutzgüter.- J.1.10 Auswirkungen von Altlasten auf die Umwelt.- J.1.11 Geogene und ubiquitäre Grundbelastung.- J.1.12 Expositionsrisiken und Ableitung toxikologischer Grenzwerte.- J.2 Erkundung und Bewertung von Altlasten.- J.2.1 Vorbemerkungen und Zielsetzungen.- J.2.2 Erfassung und Erstbewertung.- J.2.2.1 Zielsetzung.- J.2.2.2 Generelles Vorgehen bei der Erhebung und Priorisierung von Altlastenverdachtsfällen.- J.2.2.3 Rechnergestützte Behandlung von Altlastenverdachtsfällen.- J.2.3 Erkundung und Gefährdungsabschätzung.- J.2.3.1 Beprobungsfreie Phase.- J.2.3.2 Technische Erkundung und Gefährdungsabschätzung.- J.2.4 Rechtliche Probleme bei der Erfassung und Bewertung von Altlasten.- J.2.5 Geophysikalische Methoden.- J.2.5.1 Voraussetzungen.- J.2.5.2 Aufgaben.- J.2.5.3 Methoden.- J.2.5.3.1 Geomagnetik.- J.2.5.3.2 Geoelektrik.- J.2.5.3.3 Seismik.- J.2.5.3.4 Weitere Verfahren der Umweltgeophysik.- J.2.5.4 Tabellen und Daten.- J.3 Handlungsstrategien für die Sanierung von Altlasten.- J.3.1 Einleitung.- J.3.2 Relevante Umweltbelange.- J.3.3 Zielsetzungen und Handlungsfelder.- J.3.4 Sanierungskonzepte.- J.3.5 Kostenbewußte Sanierungsstrategien.- J.3.6 Altlasten - Planungsrandbedingung oder Investitionshemmnis.- J.4 Techniken zur Sicherung von Altlasten.- J.4.1 Überblick der Sicherungsverfahren.- J.4.2 Hydraulische Verfahren.- J.4.2.1 Grundprinzip.- J.4.2.2 Anwendungsbereiche.- J.4.3 Pneumatische Verfahren.- J.4.3.1 Grundprinzip.- J.4.3.2 Anwendungsbereiche.- J.4.4 Oberflächensicherung.- J.4.4.1 Grundprinzip.- J.4.4.2 Anwendungsbereiche.- J.4.5 Vertikale Abdichtung.- J.4.5.1 Grundprinzip.- J.4.5.2 Anwendungsbereiche.- J.4.6 Nachträgliche Sohlabdichtung.- J.4.6.1 Grundprinzip.- J.4.6.2 Anwendungsbereiche.- J.4.7 Immobilisierung.- J.4.7.1 Grundprinzip.- J.4.7.2 Anwendungsbereiche.- J.4.7.3 Verfahrensprinzip.- J.4.7.4 Übersicht Verfahrenstechniken.- J.4.7.5 Anforderungen.- J.4.7.6 Qualitätssicherung.- J.5 Dekontamination.- J.5.1 Überblick über Dekontaminationsmaßnahmen.- J.5.2 Thermische Verfahren.- J.5.2.1 Grundlagen der thermischen Altlastensanierung.- J.5.2.2 Voruntersuchung und Vorbehandlung der Altlast.- J.5.2.3 Verfahrensprinzipien zur thermischen Behandlung.- J.5.2.3.1 Hochtemperaturverfahren.- J.5.2.3.2 Mitteltemperaturverfahren.- J.5.2.3.3 Thermische Sonderverfahren.- J.5.2.4 Nachbehandlung des gereinigten Bodens.- J.5.2.5 Kosten der Verfahren.- J.5.2.6 Anwendungsbereiche und Reinigungsleistung.- J.5.3 Biologische Verfahren.- J.5.3.1 Grundprinzip.- J.5.3.2 Voruntersuchungen.- J.5.3.2.1 Abbaubarkeit der Schadstoffe.- J.5.3.2.2 Bioverfügbarkeit der Schadstoffe im Boden.- J.5.3.2.3 Einstellbarkeit der für den biologischen Abbau im Boden erforderlichen Bedingungen.- J.5.3.3 Verfahrensprinzipien der biologischen Bodenbehandlung.- J.5.3.3.1 Ex-Situ-Verfahren.- J.5.3.3.2 In-Situ-Verfahren.- J.5.3.4 Sanierungsüberwachung.- J.5.3.5 Verwertung des Bodens.- J.5.3.6 Perspektiven.- J.5.4 Wasch- und Extraktionsverfahren.- J.5.4.1 Grundprinzip.- J.5.4.2 Anwendungsbereiche für Bodenwaschverfahren sowie Voraussetzungen für deren Anwendung.- J.5.4.3 Allgemeines Verfahrensprinzip.- J.5.4.4 Verfahrensschritte im einzelnen.- J.5.4.4.1 Vorbereitung des Aufgabeguts.- J.5.4.4.2 Naßaufschluß und Schadstoffablösung mittels kinetischer Energie.- J.5.4.4.3 Schadstoffablösung mit Hilfsmitteln.- J.5.4.4.4 Sortierprozesse.- J.5.4.4.5 Feinstkornabtrennung.- J.5.4.4.6 Nachbehandlung des gereinigten Bodens.- J.5.4.4.7 Prozeßwasserführung und -aufbereitung.- J.5.4.5 Emissionsstoffströmebehandlung.- J.5.4.5.1 Abwasserreinigung.- J.5.4.5.2 Abluftaufbereitung.- J.5.4.6 Nachbehandlung der belasteten Restbodenfraktionen (Schadstoffkonzentratbehandlung).- J.5.4.7 Kosten der chemisch-physikalischen Bodenbehandlung.- J.5.5 Elektrokinetisches Verfahren.- J.5.5.1 Grundprinzip.- J.5.5.2 Anwendungsbereiche.- J.5.5.3 Konzeption und Anlagentechnik.- J.5.6 Behandlung und Entsorgung der Reststoffe aus Dekontaminationsverfahren.- J.5.6.1 Übersicht Reststoffe.- J.5.6.2 Thermische Verfahren.- J.5.6.2.1 Verbrennung, Verschwelung.- J.5.6.2.2 Verglasung.- J.5.6.3 Biologische Verfahren.- J.5.6.4 Verfestigung.- J.5.6.5 Deponierung.- J.6 Bewertungsmodell zur Auswahl geeigneter Sanierungsverfahren (BESAL).- J.6.1 Einführung.- J.6.2 Anforderungen an ein Bewertungsmodell.- J.6.3 Zielsetzungen der Altlastensanierung.- J.6.4 Das Bewertungsmodell zur Auswahl geeigneter Sanierungsverfahren (BESAL).- J.6.4.1 Konkretisierung der Ausgangssituation für die Auswahl geeigneter Sanierungsverfahren.- J.6.4.2 Vorauswahl.- J.6.4.3 Entwicklung standortbezogener Sanierungsszenarien.- J.6.4.4 Detailbewertung der Sanierungsszenarien.- J.6.4.5 Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen.- J.6.4.6 Vorschlag eines Sanierungskonzepts.- J.6.4.7 Strukturierte Informationsbasis.- J.6.5 Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung.- Literatur.- M Meß- und Analysetechnik.- M.1 Luft.- M.1.1 Emissionsmessungen.- M.1.1.1 Aufgabenstellung und Meßplanung.- M.1.1.2 Meßverfahren und Probenahme.- M.1.1.2.1 Stäube.- M.1.1.2.2 Staubinhaltsstoffe.- M.1.1.2.3 Anorganische Gase.- M.1.1.2.4 Gasförmig organische Verindungen.- M.1.1.2.5 Gerüche.- M.1.1.2.6 Organische Verbindungen im Spurenbereich.- M.1.1.2.7 Auswerterechner.- M.1.1.2.8 Kalibrierung registrierender Meßgeräte.- M.1.2 Immissionsmessungen.- M.1.2.1 Meßplanung.- M.1.2.2 Meßverfahren.- M.1.2.2.1 Stäube.- M.1.2.2.2 Anorganische Gase.- M.1.2.2.3 Gasförmige organische Verbindungen.- M.1.2.2.4 Gerücühe.- M.1.2.2.5 Organische Verbindungen im Spurenbereich.- M.1.3 Untersuchungen im Laboratorium.- M.1.3.1 Schwermetalle im Feststoff und in der Gasphase.- M.1.3.2 Anorganische Gase.- M.1.3.3 Organische Verbindungen.- M.1.3.4 Polizyklische aromatische Kohlenwasserstoffe.- M.1.3.5 Polychlorierte Dibenzodioxine und Furane.- M.1.3.6 Polychlorierte Biphenyle (PCB).- M.2 Wasser/Abwasser.- M.2.1 Untersuchungsschwerpunkte.- M.2.1.1 Wassermatrices.- M.2.1.1.1 Wasserarten.- M.2.1.2 Feststoffmatrices.- M.2.2 Probenahme und -Vorbereitung.- M.2.2.1 Allgemeines.- M.2.2.2 Probenahme in Wasser und Abwasser.- M.2.2.3 Probenahme von Feststoffen aus dem Bereich Abwassertechnik.- M.2.2.3.1 Allgemeines.- M.2.2.3.2 Probenahme.- M.2.3 Ausblick.- M.3 Abfall.- M.3.1 Gesetzliche Vorgaben.- M.3.2 Probenahme.- M.3.3 Vor-Ort-Analytik/Schnellanalytik.- M.3.4 Probenaufbereitung.- M.3.4.1 Probenvorbehandlung.- M.3.4.2 Extraktion.- M.3.4.2.1 Extraktion zur anschließenden Schwermetallbestimmung.- M.3.4.2.2 Extraktion zur anschließenden Bestimmung organischer Verunreinigungen.- M.3.4.3 Elutionsverhalten.- M.3.4.3.1 Elution mit destilliertem Wasser nach DIN 38414 Teil 4 (DEV S4-Methode).- M.3.4.3.2 Sonstige Elutionsverfahren.- M.3.5 Analytik.- M.3.5.1 Bestimmung der allgemeinen Parameter.- M.3.5.2 Bestimmung anorganischer Parameter.- M.3.5.3 Bestimmung organischer Summenparameter.- M.3.5.4 Bestimmung organischer Einzel- und Gruppenparameter.- M.3.5.5 Bestimmung zur Charakterisierung der organischen Substanz.- M.3.5.5.1 Tests zur Beurteilung des biologisch-abbaubaren Anteils mittels biologischer Verfahren.- M.3.5.5.2 Tests zur Beurteilung des biologisch-abbaubaren Anteils mittels chemischer Verfahren.- M.4 Boden.- M.4.1 Methodensammlungen zur Bodenuntersuchung.- M.4.2 Untersuchungsmethoden.- M.4.2.1 Probenahme.- M.4.2.2 Probenaufbereitung.- M.4.2.3 Vor-Ort-Analytik.- M.4.2.4 Aufschluß-, Extraktions- und Elutionsverfahren.- M.4.2.5 Analytische Methoden.- M.4.2.5.1 Allgemeine Parameter.- M.4.2.5.2 Anorganische Parameter.- M.4.2.5.3 Organische Summenparameter.- M.4.2.5.4 Organische Gruppen- und Einzelparameter.- M.5 Lärmmeßverfahren und Anlagebeurteilung.- M.5.1 Grundbegriffe.- M.5.1.1 "Lärm" im BImSchG.- M.5.1.2 Emission.- M.5.1.3 Immission.- M.5.1.4 Pegel.- M.5.1.5 A-bewerteter Schalldruckpegel dB(A).- M.5.2 Die Ausssagekraft gängiger Meßverfahren.- M.5.2.1 Messung.- M.5.2.2 Wettereinfluß.- M.5.3 Untersuchungen und Beurteilungen von Anlagen und Bauwerken.- M.5.3.1 Schalleistung.- M.5.3.2 Auffälligkeiten und Informationshaltigkeit.- M.5.3.3 Hintergrundgeräusch.- M.5.3.4 Auffälligkeiten und Hintergrundgeräusche.- M.5.3.5 Tonzuschlag.- M.5.3.6 Impulszuschlag.- M.5.4 Nachbarschaftsprüfungen und Geräuschspitzen.- M.5.4.1 Lästigkeitszuschlag.- M.5.4.2 Tonhaltigkeit.- M.5.5 Verkehrslärm.- M.5.6 Immissionsbeurteilungen aus technischer Sicht.- M.5.6.1 TA Lärm.- M.5.6.2 Messung und Berechnung.- M.5.6.3 Berechnungsverfahren.- M.5.6.4 Eichung.- M.6 Messung der Dosis ionisierender Strahlen.- M.6.1 Einleitung.- M.6.2 Ionisation in Gasen.- M.6.2.1 Ionisationskammern.- M.6.2.2 Zählrohre.- M.6.3 Ionisation in Festkörpern, Halbleiterdetektoren.- M.6.4 Scintillation und Lumineszenz.- M.6.5 Thermolumineszenz.- M.6.6 Photographische und chemische Effekte.- M.6.6.1 Filme.- M.6.6.2 Chemische Dosimeter.- M.6.7 Schlußbemerkungen.- Literatur.- N Stoffquellen.- N.1 Gewerblicher und industrieller Bereich.- N.1.1 Steine und Erden.- N.1.1.1 Anlagen zur Herstellung von Zementklinkern und Zement.- N.1.1.2 Anlagen zum Brennen von Bauxit, Dolomit, Gips, Kalkstein, Magnesit usw..- N.1.1.3 Anlagen zur Herstellung und Bearbeitung von Glas.- N.1.2 Metalle.- N.1.2.1 Eisen und Stahl.- N.1.2.1.1 Erzvorbereitung.- N.1.2.1.2 Reduktion.- N.1.2.1.3 Stahlerzeugung.- N.1.2.1.4 Kupolofen.- N.1.2.2 NE-Metallurgie.- N.1.2.2.1 Anlagen zur Herstellung von Aluminium.- N.1.2.2.2 Anlagen zur Gewinnung von Nichteisenrohmetallen.- N.1.3 Stoffquellen der Kernenergie und der Kerntechnik.- N.1.3.1 Grundlagen.- N.1.3.1.1 Einleitung.- N.1.3.1.2 Radioaktivität.- N.1.3.1.3 Kernreaktionen mit Neutronen.- N.1.3.1.4 Umweltrelevante Spaltprodukte.- N.1.3.1.5 Aktivierungsprodukte.- N.1.3.2 Kerntechnische Anlagen.- N.1.3.2.1 Kernkraftwerke mit Leichtwasserreaktoren.- N.1.3.2.2 Forschungszentren.- N.1.3.3 Brennstoffkreislauf.- N.1.3.3.1 Urangewinnung.- N.1.3.3.2 Urananreicherung.- N.1.3.3.3 Brennelementfertigung.- N.1.3.3.4 Wiederaufbereitung.- N.1.3.3.5 Konditionierung ausgedienter Brennelemente.- N.1.3.4 Radioaktive Abfälle.- N.1.3.4.1 Abfallquellen.- N.1.3.4.2 Abfallhandhabungs- und Konditionierungsanlagen.- N.1.3.4.3 Zwischen- und Endlager.- N.1.4 Chemie und Pharmazie.- N.1.4.1 Grundlagen.- N.1.4.1.1 Pharmazeutische Wirk- und Hilfsstoffe und Arzneimittel: unterschiedliche Herstellverfahren, Nebenprodukte, Schadstoffe.- N.1.4.1.2 Rechtsgrundlagen und GMP in der pharmazeutischen Produktion.- N.1.4.1.3 Die Internationalen Normen (Modelle) zur Qualitätssicherung.- N.1.4.1.4 Pharmazeutische Forschung und Entwicklung.- N.1.4.1.5 Sonderbereiche der pharmazeutischen Produktion.- N.1.4.2 Die chemische Synthese.- N.1.4.3 Die Biosynthese.- N.1.4.4 Die Herstellung von Zubereitungen (Fertigarzneimitteln).- N.1.4.5 Die begleitende Analytik.- N.1.4.6 Präventive Maßnahmen des Umweltschutzes speziell in Chemie und Pharmazie.- N.1.4.7 Recycling.- N.1.4.8 Entsorgung von Abfällen speziell aus Chemie und Pharmazie.- N.1.4.9 Die Produktionsüberwachung.- N.1.5 Holz.- N.1.5.1 Erzeugung und Lagerung.- N.1.5.2 Trocknung.- N.1.5.3 Be- und Verarbeitung.- N.1.5.4 Holzwerkstoffherstellung.- N.1.5.5 Oberflächenbeschichtung.- N.1.5.6 Verbrennung.- N.1.5.7 Entsorgung von Rest- und Altholz.- N.1.6 Leder.- N.1.6.1 Allgemeines zur Lederherstellung.- N.1.6.1.1 Die Lage der Lederindustrie.- N.1.6.1.2 Rohware.- N.1.6.2 Verfahren zur Lederherstellung und ihre Auswirkungen auf die Umwelt.- N.1.6.3 Reinhaltung - Verfahren und Anlagen.- N.1.6.3.1 Abwasser.- N.1.6.3.2 Abluft.- N.1.6.3.3 Abfälle.- N.1.6.4 Anforderungen und Ziele.- N.2 Stoffquellen-Verkehr.- N.2.1 Einleitung.- N.2.2 Kraftfahrzeugverkehr.- N.2.2.1 Kraftfahrzeugabgase.- N.2.2.1.1 Ottokraftstoffe.- N.2.2.1.2 Dieselkraftstoffe.- N.2.2.1.3 Hauptkomponenten der Automobilabgase.- N.2.2.1.4 Maßnahmen zur Reduzierung der Abgasemissionen.- N.2.2.1.5 Emissionsmessungen.- N.2.2.1.6 Reduktion von Abgasemissionen und Kraftstoffverbrauch.- N.2.2.2 Maßnahmen.- N.2.2.3 Alternative Kraftstoffe.- N.2.2.3.1 Methanol und Ethanol.- N.2.2.3.2 Pflanzenöle.- N.2.2.3.3 Erdgas/Flüssiggas.- N.2.2.3.4 Vergleich einzelner Stoffwerte.- N.2.2.3.5 Wirtschaftlichkeit verschiedener Alternativkraftstoffe.- N.2.2.3.6 Abgasemissionsverhalten von Gasmotoren.- N.2.2.3.7 Wasserstoff.- N.2.2.4 Alternative Antriebe.- N.2.2.4.1 Elektroantrieb.- N.2.2.4.2 Brennstoffzelle.- N.2.2.5 Produktionsverfahren/Altautoverwertung.- N.2.3 Schienenverkehr.- N.2.4 Luftverkehr.- N.2.4.1 Flugzeugantriebe und deren Abgasverhalten.- N.2.4.2 Richtlinien zur Abgaszertifikation im Flugverkehr.- N.2.4.3 Auswirkungen der Abgasemissionen auf Tropopause und Stratosphäre.- N.2.5 Wasserverkehr.- N.2.5.1 Technische Grundlagen.- N.2.5.2 Abgasgesetzgebung im Wasserverkehr.- N.3 Stoffquellen im öffentlichen und privaten Bereich.- N.3.1 Privater Bereich.- N.3.1.1 Feuerungsanlagen.- N.3.1.2 Verwendung von Chemikalien.- N.3.1.2.1 Pflanzenschutzmittel.- N.3.1.2.2 Lösungsmittel.- N.3.1.2.3 Kältemittel und Dämmstoffe.- N.3.1.2.4 Holzschutzmittel.- N.3.1.3 Abfall und Abwasser.- N.3.1.3.1 Häuslicher Abfall.- N.3.1.3.2 Häusliches Abwasser.- N.3.1.4 Sport und andere Freizeitaktivitäten.- N.3.1.4.1 Sport.- N.3.1.4.2 Freizeitaktivitäten.- N.3.2 Öffentlicher Bereich.- N.3.2.1 Gesundheits- und Veterinärwesen.- N.3.2.1.1 Abfall.- N.3.2.1.2 Abwasser.- N.3.2.1.3 Kesselanlagen.- N.3.2.2 Bildung, Wissenschaft und Kultur.- N.3.2.2.1 Hochschulen, Forschungseinrichtungen.- N.3.2.2.2 Theater.- N.3.2.2.3 Schulen.- N.3.2.3 Sport- und Freizeiteinrichtungen.- N.3.2.3.1 Sportplätze.- N.3.2.3.2 Sporthallen und Schwimmbäder.- N.3.2.3.3 Campingplätze.- N.3.2.4 Lokale Strom- und Wärmeversorgung.- N.3.2.5 Wasser- und Gasversorgung.- N.3.2.5.1 Wasserversorgung.- N.3.2.5.2 Gasversorgung.- N.3.2.6 Abwasserbeseitigung.- N.3.2.6.1 Kläranlagen.- N.3.2.6.2 Kanalisation.- N.3.2.7 Straßenreinigung.- N.3.2.8 Abfallentsorgung.- N.3.2.8.1 Thermische Behandlungsanlagen.- N.3.2.8.2 Biologische Behandlungsanlagen.- N.3.2.8.3 Deponien.- N.4 Pflanzenbau und Viehhaltung.- N.4.1 Pflanzenbau - Ackerbau.- N.4.1.1 Ackerbauverfahren und -maßnahmen.- N.4.1.2 Schadstoffemissionen in die Umwelt und ihre Auswirkungen.- N.4.1.2.1 Dünger.- N.4.1.2.2 Chemische Pflanzenschutzmittel.- N.4.1.2.3 Kohlenwasserstoffe und Kohlendioxid.- N.4.2 Viehhaltung.- N.4.2.1 Typen und Techniken der Viehhaltung.- N.4.2.2 Schadstoffemissionen in die Umwelt und ihre Auswirkungen.- N.4.2.2.1 Ammoniak.- N.4.2.2.2 Methan und Kohlendioxid.- N.4.3 Verminderungs- und Vermeidungsmöglichkeiten und -maßnahmen.- N.4.3.1 Stickstoff.- N.4.3.2 Methan und andere Kohlenstoffverbindungen.- N.4.3.3 Chemische Pflanzenschutzmittel (Pestizide).- N.4.4 Umweltschonende Landwirtschaft.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Abfallwirtschaft und Bodenschutz
Editor:
EAN: 9783540420088
ISBN: 978-3-540-42008-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 620
Gewicht: 778g
Größe: H239mm x B162mm x T22mm
Jahr: 2001
Auflage: 2002

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen