Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gruselkabinett - Folge 84 und 85

  • Audio CD (CD/SACD)
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)
powered by 
Am Hudson River, 1921: In einem einsam gelegenen alten Haus findet zwanzig Jahre nach dem Tod des Besitzers auf dessen ausdrücklic... Weiterlesen
CHF 27.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Am Hudson River, 1921: In einem einsam gelegenen alten Haus findet zwanzig Jahre nach dem Tod des Besitzers auf dessen ausdrückliche Verfügung hin die Testamentseröffnung vor seinen sechs verbliebenen Erben statt. Die Klausel, dass der Erbe oder die Erbin die Nacht in der unheimlichen Bibliothek - dem Todeszimmer des Erblassers - verbringen muss und zudem das Erbe nur antreten darf, wenn er oder sie nach dieser Nacht noch bei Verstand ist, verwundert die angereiste bunte Schar potentieller Erben ...



Autorentext
Nana Spiers vielseitige, so humorvolle wie sinnliche Stimme macht sie zu einer überaus beliebten Hörbuchsprecherin. Bekannt ist sie auch als deutsche Stimme von Drew Barrymore, Liv Tyler und Claire Danes. Jürgen Thormann, geboren 1928 in Rostock, ist Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher. Er hat bereits bei vielen Hörspielproduktionen mitgewirkt, u.a. bei "Die drei ???", "Benjamin Blümchen", "Bibi und Tina" und bei Produktionen für Ohrenbär beim WDR. Bekannt wurde Jürgen Thormann außerdem als deutsche Stimme von Michael Caine und Peter O'Toole.

Produktinformationen

Titel: Gruselkabinett - Folge 84 und 85
Untertitel: Die Katze und der Kanarienvogel
Artist:
Sprecher:
Autor:
Hersteller:
EAN: 9783785749647
Dauer : 130 Minuten
ISBN: 978-3-7857-4964-7
Format: Audio CD (CD/SACD)
Herausgeber: Lübbe Audio
Genre: Romane & Erzählungen
Gewicht: 195g
Größe: H128mm x B141mm x T22mm
Jahr: 2014
Untertitel: Deutsch
Auflage: 2. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Gruselkabinett"