2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn: Der entspannte Weg durch Trotzphasen

  • Audio CD (CD/SACD)
(1) Bewertungen ansehen
Bewertungen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(3) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Balsam für die Seele gestresster Eltern Will Ihr Kind NIE ins Bett? Und Treppen laufen kommt nicht infrage? Statt selbst einen Tob... Weiterlesen
CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Balsam für die Seele gestresster Eltern Will Ihr Kind NIE ins Bett? Und Treppen laufen kommt nicht infrage? Statt selbst einen Tobsuchtsanfall zu bekommen, hören Sie lieber dieses Hörbuch. Die Autorinnen des größten Elternblogs Deutschlands zeigen, wie man die eigenen Nerven beruhigt und das Kind gleich mit - und machen Mut, Wege abseits der klassischen Erziehung mit festen Grenzen und strenger Konsequenz zu gehen. Sie erklären, was in den Kindern vorgeht und warum Trotzphasen wichtige Entwicklungsphasen sind, die Eltern aktiv annehmen sollten, statt sie zu unterdrücken: damit das tellerwerfende Wutmonster wieder zum kleinen Sonnenschein werden kann.

Autorentext
Graf, Danielle Danielle Graf schreibt zusammen mit Katja Seide den Blog "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn", der viele Millionen Zugriffe verzeichnet. Sie ist Mutter von zwei Kindern und arbeitet als Rechtsökonomin in Berlin. Seide, Katja Katja Seide schreibt zusammen mit Danielle Graf den Blog "Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn", der viele Millionen Zugriffe verzeichnet. Sie ist Mutter von drei Kindern und arbeitet als Sonderpädagogin in Berlin. West, Nina Nina West ist Schauspielerin für Film und Fernsehen und hat als Sprecherin bereits zahlreiche Hörbücher mit großem Erfolg eingelesen. Ihre warme, einfühlsame Stimme hat eine besondere Überzeugungskraft.

Produktinformationen

Titel: Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn: Der entspannte Weg durch Trotzphasen
Untertitel: Der entspannte Weg durch Trotzphasen, Sprecher: Nina West, 4 CDs, argon balance,
Sprecher:
Artist:
Autor:
Dauer: 4 Stunden 46 Minuten
EAN: 9783839881453
ISBN: 978-3-8398-8145-3
Format: Audio CD (CD/SACD)
Herausgeber: Argon
Genre: Ratgeber & Freizeit
Gewicht: 107g
Größe: H128mm x B145mm x T18mm
Jahr: 2017
Auflage: 2. A.
Untertitel: Deutsch
Setinhalt: 4
Tracks / Hörproben: 84
Land: DE

Tracks

Für dieses Produkt sind derzeit keine Hörproben verfügbar.

Disc 1

1  
Einleitung
05:12
2  
Das Märchen vom tyrannischen Kind und vom durchsetzungsfähigen Erwachsenen
04:38
3  
Das Märchen vom tyrannischen Kind und vom durchsetzungsfähigen Erwachsenen
03:25
4  
Wutzwerge: Das Streben nach Autonomie
02:06
5  
Baustelle Gehirn
01:30
6  
Das emotionale Gehirn
02:24
7  
Das kognitive Gehirn
03:29
8  
Das kindliche Gehirn tickt anders
03:38
9  
Das kindliche Gehirn tickt anders
02:32
10
Lernen, Gefühle auszuhalten
02:32
11
Lernen, sich in andere einzufühlen
04:22
12
Lernen, sich in andere einzufühlen
04:23
13
Lernen, sich in andere einzufühlen
03:25
14
Die Wucht der Emotionen beherrschen
03:39
15
Die Wucht der Emotionen beherrschen
01:52
16
"Nein" und "nicht" verstehen
04:55
17
"Nein" und "nicht" verstehen
03:54
18
Beißattacke
04:31
19
Beißattacke
02:10
20
Beißattacke
03:28

Disc 2

1  
Das innere Kind wacht auf
03:08
2  
Wir unterstellen Absichten, die das Kind nicht hat
03:31
3  
Wir unterstellen Absichten, die das Kind nicht hat
03:23
4  
Wir unterstellen Absichten, die das Kind nicht hat
03:45
5  
"Mein Kind rastet aus - und ich auch"
03:56
6  
"Ihr Weinen macht mich aggressiv"
03:26
7  
"Ihr Weinen macht mich aggressiv"
02:41
8  
"Ich habe Angst um mein Kind!"
02:38
9  
"Ich habe Angst um mein Kind!"
02:40
10
Was tun? Das stumme Selbstgespräch
02:04
11
Was tun? Das stumme Selbstgespräch
04:36
12
Was tun? Das stumme Selbstgespräch
01:52
13
Was tun? Reise in die Vergangenheit
02:27
14
Dauerbrenner freche Antworten
03:46
15
Dauerbrenner freche Antworten
03:28
16
Dauerbrenner freche Antworten
02:34
17
"Ben tut einfach nicht, was ich von ihm verlange"
03:10
18
"Ben tut einfach nicht, was ich von ihm verlange"
03:17
19
Negatives Verhalten auch noch belohnen?
04:28
20
Ein Kessel voller Glück
04:04
21
Ein Kessel voller Glück
02:39
22
Baustelle Kooperation
04:07
23
Baustelle Kooperation
03:10

Disc 3

1  
Lilian: Wenn wir den kindlichen Kooperationswillen übersehen
04:02
2  
Lilian: Wenn wir den kindlichen Kooperationswillen übersehen
03:33
3  
Wenn die Gesellschaft Kinder vorschnell verurteilt
03:16
4  
Das unbewusste Aberziehen von Kooperation
03:08
5  
Das unbewusste Aberziehen von Kooperation
02:41
6  
Den Kooperationswillen bestärken - wie geht das?
03:48
7  
Marlene: Kooperation vorleben
03:24
8  
Marlene: Kooperation vorleben
03:23
9  
Malik: Kooperation basiert auf Freiwilligkeit
03:39
10
Malik: Kooperation basiert auf Freiwilligkeit
05:04
11
Klarheit zählt
02:47
12
Miteinander reden
03:23
13
Freies Spiel in Kindergruppen
01:35
14
"Mein Kind weigert sich, Treppen zu steigen"
04:48
15
Nehir: Wann das Treppensteigen zu viel verlangt ist
03:43
16
"Mein Kind will sich nicht anziehen"
03:24
17
"Mein Kind will sich nicht anziehen"
02:46
18
"Dauernd fleigt das Essen auf den Boden"
03:28
19
"Dauernd fleigt das Essen auf den Boden"
04:30
20
"Mein Kind läuft ständig weg"
04:14
21
"Mein Kind läuft ständig weg"
04:48

Disc 4

1  
Moritz: Wann nicht weglaufen zu viel verlangt ist
02:20
2  
"Jeden Abend das Drama beim Schlafengehen"
04:53
3  
"Jeden Abend das Drama beim Schlafengehen"
03:27
4  
"Jeden Abend das Drama beim Schlafengehen"
02:19
5  
"Trödelliese und Bummelhans"
04:52
6  
"Trödelliese und Bummelhans"
04:57
7  
"Neue Windel - geht gar nicht"
03:32
8  
"Neue Windel - geht gar nicht"
04:18
9  
"Neue Windel - geht gar nicht"
04:06
10
Grenzen sparsam setzen: wie, wann und warum?
04:16
11
Grenzen sparsam setzen: wie, wann und warum?
03:18
12
Grenzen sparsam setzen: wie, wann und warum?
02:12
13
Grenzen sparsam setzen: wie, wann und warum?
03:17
14
Deeskalation in drei Schritten
02:11
15
Deeskalation in drei Schritten
02:50
16
Deeskalation in drei Schritten
02:53
17
Wenn beruhigen nicht mehr funktioniert
04:28
18
Stressregulation: Lernen, sich selbst zu beruhigen
02:57
19
Stressregulation: Lernen, sich selbst zu beruhigen
02:23
20
Nachwort: Lob den Trotzphasen
02:24