Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Why Love Hurts

  • Fester Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Argues that the modern romantic experience and the selection of a partner are shaped by a fundamental transformation in the ecolog... Weiterlesen
CHF 99.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Argues that the modern romantic experience and the selection of a partner are shaped by a fundamental transformation in the ecology and architecture of romantic choice.

Autorentext
Eva Illouz is Rose Isaac Chair of Sociology at the Hebrew University of Jerusalem and a member of the Center for the Study of Rationality.

Klappentext

Neues Buch der preisgekrönten Soziologin Eva Illouez über die moderne Liebe, das der Frage nachgeht, warum Liebe so schmerzhaft, die Suche nach Liebe so beschwerlich und Liebe oft so enttäuschend ist, und als Antwort ein radikal neues Beziehungsmodell postuliert.



Inhalt
1 Introduction: The Misery of Love 2 The Great Transformation of Love or the Emergence of Marriage Markets 3 Commitment-phobia and the New Architecture of Romantic Choice 4 The Demand for Recognition: Love and the Vulnerability of the Self 5 Love, Reason, Irony 6 From Romantic Fantasy to Disappointment 7 Epilogue

Produktinformationen

Titel: Why Love Hurts
Untertitel: A Sociological Explanation
Autor:
EAN: 9780745661520
ISBN: 978-0-7456-6152-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Wiley
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 590g
Größe: H228mm x B162mm x T30mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage