Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zwischen Spätantike und Frühmittelalter

  • E-Book (pdf)
  • 480 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Germanische Altertumskunde Online (Germanic Antiquity Studies Online) just like the Reallexikon that has merged with it is accom... Weiterlesen
CHF 204.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Germanische Altertumskunde Online (Germanic Antiquity Studies Online) just like the Reallexikon that has merged with it is accompanied by supplementary volumes. This series comprises both monographs and edited volumes on specific topics from the fields of archaeology, history, and literary studies. It thus expands the database with the inclusion of aspects that require comprehensive analysis. More than 100 volumes have now appeared, from Germanenproblemen in heutiger Sicht (The Problems of Germanic Peoples from a Contemporary Perspective) to Germanische Altertumskunde im Wandel (Germanic Antiquity Studies in Flux).

Autorentext

Sebastian Brather, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.



Klappentext

The 15 articles in this volume are dedicated to the analysis of fundamental cultural developments between Late Antiquity and the Early Middle Ages. Archaeologists and historians offer new perspectives on Central and Western Europe which do not simply polarise between Romans and Germans. Central themes are the relationship between historical studies and archaeology, the beginnings of the Early Middle Ages, the archaeology of early medieval "peoples", the role of burials, as well as trade and exchange. The result is a complex picture of an epoch of decisive change.



Inhalt
Sebastian Brather: Archäologie des 4. bis 7. Jahrhunderts im Westen. Einführung; Walter Pohl: Spuren, Texte, Identitäten. Methodische Überlegungen zur interdisziplinären Erforschung frühmittelalterlicher Identitätsbildung; Michael Kulikowski: Wie Spanien gotisch wurde. Der Historiker und der archäologische Befund; Philipp v. Rummel: Ambrosius, Julianus Valens und die gotische Kleidung. Eine Schlüsselstelle historisch-archäologischer Interpretation; Hubert Fehr: Germanische Einwanderung oder kulturelle Neuorientierung? Zu den Anfängen des Reihengräberhorizontes; Guy Halsall: Gräberfelduntersuchungen und das Ende des römischen Reichs; Bonnie Effros: Auf der Suche nach Frankreichs ersten Christen. Camille de la Croix und die Schwierigkeiten eines Klerikers als Archäologe im späten 19. Jahrhundert; Michel Kazanski/ Anna Mastykova/ Patrick Périn: Westgoten in Nordgallien aus Sicht der Archäologie. Zum Stand der Forschung; Antonel Jepure: Interpretationsprobleme der Westgotenarchäologie. Zurück zu den Altgrabungen anhand bisher unausgewerteter Dokumentationen; Claudia Theune: Methodik der ethnischen Deutung. Überlegungen zur Interpretation der Grabfunde aus dem thüringischen Siedlungsgebiet; Sebastian Brather: Kleidung, Bestattung, Ritual. Die Präsentation sozialer Rollen im frühen Mittelalter; Eva Stauch: Alter ist Silber, Jugend ist Gold! Zur altersdifferenzierten Analyse frühgeschichtlicher Bestattungen; Karen Høilund Nielsen: Stil II als Spiegel einer Elitenidentität? Der Tierstil von der Herkunftsmythologie bis zur Königssymbolik und Kirchenkunst im angelsächsischen Britannien; Lyn Blackmore: Schätze eines sächsischen Königs von Essex. Die Funde aus einem Prunkgrab von Prittlewell und ihr Kontext; Hans-Ulrich Voß: Fremd nützlich machbar. Römische Einflüsse im germanischen Feinschmiedehandwerk; Jörg Drauschke: Zur Herkunft und Vermittlung byzantinischer Importe der Merowingerzeit in Nordwesteuropa; Sebastian Brather: Zwischen Spätantike und Frühmittelalter. Zusammenfassung.

Produktinformationen

Titel: Zwischen Spätantike und Frühmittelalter
Untertitel: Archäologie des 4. bis 7. Jahrhunderts im Westen
Editor:
EAN: 9783110210729
ISBN: 978-3-11-021072-9
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: De Gruyter
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Altertum
Veröffentlichung: 10.12.2008
Digitaler Kopierschutz: frei
Anzahl Seiten: 480
Jahr: 2008

Weitere Bände aus der Buchreihe "Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände"