Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wie weiter mit Theodor W. Adorno?

  • E-Book (pdf)
  • 66 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unter der Fragestellung 'Wie weiter mit ...?' werden die Werke von acht der wichtigsten Geistes- und Gesellschaftswissen... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 2.50
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Unter der Fragestellung 'Wie weiter mit ...?' werden die Werke von acht der wichtigsten Geistes- und Gesellschaftswissenschaftler des 19. und 20. Jahrhunderts neu und wieder gelesen. Können, sollen oder müssen wir deren Blick auf soziale Fragen und Probleme heute noch teilen? Das Werk von Theodor W. Adorno scheint auf den ersten Blick - schon aus sprachlichen Gründen - hoffnungslos veraltet zu sein. Unter dem Gesichtspunkt seiner gesellschaftstheoretischen Aktualität jedoch greift Wolfgang Bonß zwei Aspekte des Adornoschen Werkes heraus, die ein 'weiter mit' interessant erscheinen lassen: Adornos spezifisch 'modernen' methodologischen Ansatz und sein Konzept der Gesellschaft. Bonß verknüpft damit die Frage sowohl nach den Grenzen der vollständigen Integration als auch der 'Individualisierung'.

Wolfgang Bonß, Prof. Dr. sc. pol., ist Professor für allgemeine Soziologie an der Universität der Bundeswehr, München. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Risiko und Unsicherheit, Modernisierungsforschung, Soziologische Theorie, Soziologie der Arbeit und Arbeitslosigkeit, Verwissenschaftlichung und Verwendung wissenschaftlichen Wissens.

Autorentext
Wolfgang Bonß, Prof. Dr. sc. pol., ist Professor für allgemeine Soziologie an der Universität der Bundeswehr, München. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Risiko und Unsicherheit, Modernisierungsforschung, Soziologische Theorie, Soziologie der Arbeit und Arbeitslosigkeit, Verwissenschaftlichung und Verwendung wissenschaftlichen Wissens.

Zusammenfassung
Unter der Fragestellung "Wie weiter mit ?" werden die Werke von acht der wichtigsten Geistes- und Gesellschaftswissenschaftler des 19. und 20. Jahrhunderts neu und wieder gelesen. Können, sollen oder müssen wir deren Blick auf soziale Fragen und Probleme heute noch teilen?Das Werk von Theodor W. Adorno scheint auf den ersten Blick schon aus sprachlichen Gründen hoffnungslos veraltet zu sein. Unter dem Gesichtspunkt seiner gesellschaftstheoretischen Aktualität jedoch greift Wolfgang Bonß zwei Aspekte des Adornoschen Werkes heraus, die ein "weiter mit" interessant erscheinen lassen: Adornos spezifisch "modernen" methodologischen Ansatz und sein Konzept der Gesellschaft. Bonß verknüpft damit die Frage sowohl nach den Grenzen der vollständigen Integration als auch der "Individualisierung".

Produktinformationen

Titel: Wie weiter mit Theodor W. Adorno?
Autor:
EAN: 9783868546811
ISBN: 978-3-86854-681-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Hamburger Edition
Genre: Soziologische Theorien
Anzahl Seiten: 66
Veröffentlichung: 15.06.2016
Jahr: 2016
Dateigrösse: 3.5 MB