Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Informationserschließung und Automatisches Indexieren

  • E-Book (pdf)
  • 434 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kenntnisse der Modellierung dokumentenbezogener Metadaten vermitteln die Autoren in dem Band vor allem durch praxisnahe Aufgabenst... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 57.50
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Kenntnisse der Modellierung dokumentenbezogener Metadaten vermitteln die Autoren in dem Band vor allem durch praxisnahe Aufgabenstellungen - begleitet von theoretischen Erläuterungen und ergänzenden Übungen. Leser lernen, wie Datenbanken aufgebaut und mit Suchumgebungen ausgestattet werden. Dabei dienen Bilddokumente und bibliografische Daten als Beispiele. Ihre inhaltliche Erschließung wird insbesondere anhand der semantischen Strukturierung und des automatischen Indexierens erläutert. Die begleitende Webseite bietet zusätzliche Arbeitsmaterialien.



Prof. Winfried Gödert lehrt Informationserschließung und Information Retrieval am Institut für Informationswissenschaft der Fachhochschule Köln. Seine Arbeits- und Interessenschwerpunkte sind Wissensorganisation und Wissensrepräsentation, Semantische Modelle, Bibliografische Datenmodelle und Information Retrieval.

Prof. Dr. Klaus Lepsky lehrt Informationserschließung und Information Retrieval am Institut für Informationswissenschaft der Fachhochschule Köln. Seine Arbeits- und Interessenschwerpunkte sind Wissensorganisation und Wissensrepräsentation, Computerlinguistik, Automatisches Indexieren und Information Retrieval.

Dipl.-Bibl. Matthias Nagelschmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informationswissenschaft der Fachhochschule Köln. Seine Arbeits- und Interessenschwerpunkte sind Wissensorganisation und Wissensrepräsentation, Datenorganisation in Datenbanken sowie Information Retrieval.



Autorentext

Prof. Winfried Gödert lehrt Informationserschließung und Information Retrieval am Institut für Informationswissenschaft der Fachhochschule Köln. Seine Arbeits- und Interessenschwerpunkte sind Wissensorganisation und Wissensrepräsentation, Semantische Modelle, Bibliografische Datenmodelle und Information Retrieval.

Prof. Dr. Klaus Lepsky lehrt Informationserschließung und Information Retrieval am Institut für Informationswissenschaft der Fachhochschule Köln. Seine Arbeits- und Interessenschwerpunkte sind Wissensorganisation und Wissensrepräsentation, Computerlinguistik, Automatisches Indexieren und Information Retrieval.

Dipl.-Bibl. Matthias Nagelschmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informationswissenschaft der Fachhochschule Köln. Seine Arbeits- und Interessenschwerpunkte sind Wissensorganisation und Wissensrepräsentation, Datenorganisation in Datenbanken sowie Information Retrieval.



Klappentext
Das Buch vermittelt Kenntnisse über die Modellierung dokumentbezogener Metadaten durch praktische Aufgabenstellungen, begleitende theoretische Erläuterungen sowie ergänzende Übungen. Als Beispiele dienen Bilddokumente und bibliografische Daten. Es wird vermittelt, wie entsprechende Datenbanken aufgebaut und mit geeigneten Suchumgebungen ausgestattet werden. Es wird dargestellt und praktisch geübt, wie Kenntnisse über die Struktur der Daten zum Import von Fremddaten genutzt werden können. Zielvorstellung ist der Aufbau von Datenbanken zur formalen und inhaltlichen Erschließung und die Gestaltung von Retrievalumgebungen, für bibliografische Daten auch die Erstellung von Bibliografien. Als Methoden zur inhaltlichen Erschließung werden besonders die semantische Strukturierung von Themenfeldern am Beispiel des aspektorientierten Thesaurus-Konzepts und das Automatische Indexieren bibliografischer Daten behandelt. Abgerundet wird die Darstellung durch die Diskussion von Bezügen zum Aufbau relationaler Datenbanken für bibliografische Daten sowie Hintergründe der Zeichencodierung und Ordnungsfragen.

Inhalt
Einleitung.- Erstellen und Erschließen einer Datenbank für Bilder.- Erstellen und Erschließen einer bibliografischen Datenbank.- Bibliografische Daten in relationalen Datenbanken.- Automatisches Indexieren.- Retrievalexperimente.- Erschließungs- und Retrievalkonzepte.- Anhänge:.- Arbeiten mit Midos.- Zeichensätze und Codierungen.- Alphabetisches Sortieren und Zeichensätze.- Systematik der Wissenschaftsfächer.- Sachverzeichnis.- Literaturverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Informationserschließung und Automatisches Indexieren
Untertitel: Ein Lehr- und Arbeitsbuch
Autor:
EAN: 9783642235139
ISBN: 978-3-642-23513-9
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Springer
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 434
Veröffentlichung: 06.10.2011
Jahr: 2011
Dateigrösse: 9.3 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "X.media.press"