Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Betriebswirtschaftstheorie

  • E-Book (pdf)
  • 356 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhalt1. Kapitel: Grundlagen.- § 1 Einordnung der Betriebswirtschaftstheorie in das System der Wissenschaften.- A. Gegenstand der ... Weiterlesen
CHF 30.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Inhalt
1. Kapitel: Grundlagen.- § 1 Einordnung der Betriebswirtschaftstheorie in das System der Wissenschaften.- A. Gegenstand der Betriebswirtschaftslehre.- 1. Die Betriebswirtschaftslehre als Teil der Sozialwissenschaft.- 2. Die Beziehungen zwischen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre.- B. Zusammenhänge zwischen der Betriebswirtschaftslehre und ihren Nachbardisziplinen.- 1. Rechtswissenschaft.- 2. Psychologie.- 3. Soziologie.- 4. Ingenieur- und Arbeitswissenschaft.- 5. Informatile.- 6. Unternehmensforschung.- C. Inhalt und Abgrenzung der Betriebswirtschaftstheorie.- D. Einige Daten aus der Geschichte der Betriebswirtschaftslehre als akademischer Disziplin.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 2 Begriff und Hauptfunktionsbereiche des Betriebes.- A. Die Begriffe Betrieb und Unternehmung.- B. Hauptfunktionen der Unternehmung.- C. Die funktionelle und institutionelle Gliederung der Betriebswirtschaftslehre.- 1. Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (Funktionslehren).- 2. Spezielle Betriebswirtschaftslehren.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 3 Der betriebliche Entscheidungsprozeß.- A. Entscheidungsprämissen.- B. Ziel- und Mittelentscheidungen.- C. Ökonomisches Prinzip und Dominanzprinzip.- D. Entscheidung als unternehmerische Führungsaufgabe.- E. Erwartungsstrukturen und Entscheidungsbaum.- 1. Erwartungsstrukturen.- 2. Der Entscheidungsbaum.- 3. Bewertung der Konsequenzen.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 4 Begriff, Bestandteile und Typen von Modellen der Betriebswirtschaftstheorie.- A. Zur Begriffsbildung.- B. Strukturen, Systeme, Modelle, Theorien.- 1. Definitionen.- 2. Konstruktion von Modellen.- 3. Aufgaben von Modellen.- 4. Falsifizierbarkeit und Verifizierbarkeit von Theorien.- C. Modellbestandteile.- 1. Zielsystem.- 2. Restriktionen.- 3. Variablen.- a) Meßgenauigkeit.- b) Inhaltliche Klassifikation der Variablen.- 4. Gleichungen und Ungleichungen.- a) Technologische Relationen.- b) Verhaltensrelationen.- c) Definitorische Gleichungen.- d) Identitäten (Identische Gleichungen).- 5. Funktionen und Relationen.- a) Definitionen.- b) Konvexe und nicht-konvexe Mengen und Funktionen.- c) Lineare und nicht-lineare Funktionen und Modelle.- D. Modelltypen.- 1. Entscheidungs- und Erklärungsmodelle.- 2. Statische und dynamische Modelle.- 3. Deterministische und stochastische Modelle.- 4. Analytische und Simulationsmodelle.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- 2. Kapitel: Produktionstheorie.- § 5 Ökonomische Güter.- A. Kennzeichnung und Klassifikation von Gütern.- 1. Begriff.- 2. Klassifikationsmerkmale.- a) Technologischer und funktioneller Aspekt.- b) Materielle Form.- c) Verwendungsdauer.- d) Stellung im Produktionsablauf.- B. Produktionsfaktoren.- 1. Dispositiver Faktor.- 2. Elementarfaktoren.- a) Verbrauchsfaktoren.- b) Potentialfaktoren.- 3. Zusatzfaktoren.- 4. Zusammenfassendes Klassifikationsschema für Produktionsfaktoren.- Produkte.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 6 Ausgangsbedingungen und Strukturelemente von Produktionsmodellen.- A. Produktionsvorgange als Abbildungsobjekte für Produktionsmodelle.- B. Statische Produktionsfunktionen und Produktionsmodelle.- C. Teilbarkeit von Faktoren und Produkten.- D. Variierbarkeit der Faktoreinsatzmengen in Abhangigkeit von der Planungsperiode.- E. Technische Minimierungsbedingung.- F. Kombination von Produktionsfaktoren.- 1. Limitationalität.- a) Lineare Limitationalität.- b) Nichtlineare Limitationalität.- 2. Substitutionalität.- a) Totale Substitution.- b) Partielle Substitution.- 3. Verbindung von Limitationalität und Substitutionalität in Produktionsmodellen.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 7 Besondere Eigenschaften von Produktionsfunktionen und ihre ökonomische Bedeutung.- A. Partielle Faktorvariation.- 1. Partielle Grenzproduktivität.- 2. Partielles Grenzprodukt.- 3. Totales Grenzprodukt.- 4. Produktionselastizitäten.- B. Niveauvariation unter besonderer Berücksichtigung der Homogenität.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- §8 Limitationale Produktionsmodelle.- A. Modelle mit einer konstanten und einer variablen Faktorart.- 1. Kontinuierliche Variation eines Faktors und der Produktmenge.- 2. Diskrete Variation eines Faktors und der Produktmenge.- B. Modelle mit mehreren variablen Faktorarten.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 9 Substitutionale Produktionsmodelle.- A. Substitution zwischen endlich vielen limitationalen Prozessen.- B. Substitution zwischen unendlich vielen limitationalen Prozessen.- C. Das klassische Ertragsgesetz.- D. Die Faktoreinsatzfunktion als Umkehrfunktion der Produktionsfunktion.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 10 Produktionsmodelle mit mittelbaren Faktor-Produkt-Beziehungen.- A. Bestimmungsfaktoren des Produktionsfaktoreinsatzes.- 1. Verbrauchsfaktoren.- 2. Potentialfaktoren.- B. Verbrauchsfunktionen bei mittelbaren Faktor-Produkt-Beziehungen.- C. Produktionsfunktionen bei mittelbaren Produkt-Faktor-Beziehungen.- D. Zeitliche und intensitätsmäßige Anpassung an Beschäftigungsschwankungen.- E. Verbrauchsfunktionen bei schwankenden Nutzungsintensitäten.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 11 Produktionsmodelle für mehrere Produktarten und Produktionsstufen.- A. Problemstellung und Begriffe.- 1. Einführung.- 2. Produktionsprogramm.- 3. Unverbundene Produktion.- 4. Verbundene Produktion.- 5. Stufenproduktion.- B. Bedarfsermittlung für Erzeugniseinsatzstoffe bei Stufenproduktion.- C. Bedarfsermittlung für Erzeugniseinsatzstoffe, Betriebsstoffe und Potentialfaktorzeiten bei Mehrprodukt-Stufenproduktion.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- 3. Kapitel: Kostentheorie.- § 12 Grundlegende Begriffe.- A. Einige Grundbegriffe aus dem Rechnungswesen.- 1. Auszahlung Einzahlung.- 2. Ausgabe Einnahme.- 3. Aufwand Ertrag Erfolg.- 4. Monetare Bestandsgrößen.- 5. Kosten Erlöse.- a) Wertmäßiger Kostenbegriff.- b) Pagatorischer Kostenbegriff.- c) Erlöse.- 6. Zusammenhänge zwischen Aufwand und Kosten sowie zwischen Ertrag und Erlösen.- B. Kosteneinflußgrößen.- 1. Aktionsvariablen im Produktionsbereich.- a) Betriebsgröße.- b) Produktionsprogramm.- c) Beschäftigung.- d) Gestaltung des Produktionsablaufs.- e) Faktorqualitäten.- f) Faktorpreise.- 2. Daten.- 3. Begrenzungen des Entscheidungsfeldes.- a) Beschränkungen infolge zeitlicher Teilung des Entscheidungsfeldes.- b) Beschränkungen infolge personeller Teilung des Entscheidungsfeldes.- 4. Aktionsvariablen außerhalb des Produktionsbereichs.- a) Absatzpolitik.- b) Finanzierung.- c) Forschung und Entwicklung.- d) Information.- C. Produktivitat und Wirtschaftlichkeit.- 1. Produktivität.- 2. Wirtschaftlichkeit.- D. Gesamt-, Stück- und Grenzkosten.- 1. Gesamtkosten.- 2. Stückkosten.- 3. Grenzkosten.- E. Kostenisoquanten.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 13 Kurzfristige Kostenmodelle bei unmittelbaren Faktor-Produkt-Beziehungen.- A. Minimalkostenkombination und Gesamtkostenfunktion bei Limitationalität.- B. Minimalkostenkombination und Expansionslinie bei substituierbaren Prozessen.- 1. Kostenmodell mit endlich vielen linear-limitationalen Prozessen.- 2. Kostenmodell mit einem linear-limitationalen und einem nichtlinear-limitationalen Prozeß.- 3. Kostenmodell mit unendlich vielen limitationalen Prozessen (substitutionalen Produktionsfaktoren).- C. Variation der Faktorpreise.- 1. Bei einem limitationalen Prozeß.- 2. Bei endlich vielen limitationalen Prozessen.- 3. Bei Substitutionalität.- D. Ableitung von Kostenfunktionen aus partiellen Ertragsfunktionen für einen linear-limitationalen Prozeß.- 1. Eine kontinuierlich variierbare und eine konstante Faktorart.- 2. Mehrere variable und mehrere konstante Faktorarten.- E. Einfluß von Restriktionen auf den Kostenverlauf.- 1. Arten von Restriktionen.- a) Beschaffungsrestriktionen.- b) Produktionsrestriktionen.- c) Finanzrestriktionen.- d) Absatzrestriktionen.- 2. Kostenmodell bei einem limitationalen Produktionsprozeß bei Beachtung von Restriktionen.- 3. Kostenmodell bei mehreren Produktionsprozessen und bei Beachtung von Restriktionen.- 4. Kostenmodell bei kontinuierlicher Substitutionalität und bei Beachtung von Restriktionen.- F. Aussagegrenze der unmittelbaren Kostenmodelle.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 14 Kurzfristige Kostenmodelle bei mittelbaren Faktor-Produkt-Beziehungen.- A. Kostenmodell eines Aggregats bei intensitätsmäßiger Anpassung.- B. Kostenmodell eines Aggregats bei zeitlicher Anpassung.- C. Kostenmodell bei zeitlicher und intensitätsmäßiger Anpassung.- 1. Allgemeines Grundmodell.- 2. Kostenmodelle bei Arbeitszeitverkürzung.- a) Kostenverlauf bei Arbeitszeitverkürzung ohne Lohnausgleich.- b) Kostenverlauf bei Arbeitszeitverkürzung mit vollem Lohnausgleich.- D. Kostenmodell eines Betriebes bei quantitativer Anpassung.- E. Kostenmodell eines Betriebes mit mehreren Produktionsstationen.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 15 Langfristige Kostenmodelle.- A. Praktische Bedeutung langfristiger Anpassungsprozesse für den Verlauf von Kostenfunktionen.- B. Langfristige Kostenmodelle bei multipler Anpassung.- C. Langfristige Kostenmodelle bei mutativer Anpassung.- 1. Qualitätsänderung der Faktoren durch Verwendung anderer Fertigungsverfahren.- 2. Anderung der Faktorgröße und der Faktorproportion.- 3. Kostenverläufe bei mutativer Anpassung.- a) Degression der variablen Kosten.- b) Degression der fixen Kosten.- c) Berücksichtigung von Änderungen des Preisniveaus und des Preisverhältnisses.- D. Empirische Untersuchungen über den Verlauf langfristiger Kostenfunktionen.- E. Erfahrungskurven.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- § 16 Kostenmodelle bei Variation der Losgröße und der Sortenfolge.- A. Lager- und losgrößenabhängige Kostenarten.- B. Modelle zur Ermittlung der kostenminimalen Losgröße.- 1. Losgrößenermittlung ohne Fehlmengen.- a) Momentanproduktion.- b) Zeitbeanspruchende Produktion.- 2. Losgrößenermittlung mit Fehlmengen.- C. Modell zur Ermittlung der kostenminimalen Sortenfolge.- Literaturempfehlungen.- Aufgaben.- Ausblick auf Erweiterungen der behandelten Produktions- und Kostenmodelle.- Anhang Lösungsanleitungen zu den EDV-orientierten Aufgaben.- Stichwortverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Betriebswirtschaftstheorie
Untertitel: Band 1 Grundlagen, Produktions- und Kostentheorie
Autor:
EAN: 9783642582363
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Berlin
Genre: Management
Veröffentlichung: 07.03.2013
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Anzahl Seiten: 356
Auflage: 5. Aufl. 1991

Weitere Bände aus der Buchreihe "Springer-Lehrbuch"