Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Datenschutz bei unternehmensinternen Whistleblowing-Systemen

  • E-Book (pdf)
  • 250 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit untersucht aktuelle arbeitnehmerdatenschutzrechtliche Fragen des Einsatzes von Whistleblowing-Systemen in Unternehmen. ... Weiterlesen
CHF 59.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Arbeit untersucht aktuelle arbeitnehmerdatenschutzrechtliche Fragen des Einsatzes von Whistleblowing-Systemen in Unternehmen. Im Mittelpunkt steht der Konflikt zwischen dem datenschutzrechtlichen Auskunftsrecht und dem Anonymitätsbedürfnis des Whistleblowers. Dieser kann durch den Einsatz eines Daten-Treuhänders aufgelöst werden.

Die Arbeit untersucht die datenschutzrechtliche Zulässigkeit des Einsatzes von Whistleblowing-Systemen in Unternehmen. Dabei beantwortet sie auf Grundlage verfassungsrechtlicher und internationaler Bezüge aktuelle Fragen des Arbeitnehmerdatenschutzes. Im Vordergrund steht die Prüfung der datenschutzrechtlichen Rechtfertigung des Einsatzes von Whistleblowing-Systemen über die Instrumente der Einwilligung, der Betriebsvereinbarung sowie über gesetzliche Erlaubnistatbestände. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Untersuchung des Konflikts zwischen dem datenschutzrechtlichen Auskunftsrecht und dem Bedürfnis des Whistleblowers nach Anonymität. Zur Lösung wird der Einsatz eines Daten-Treuhänders vorgeschlagen. Die Arbeit schließt mit dem Entwurf einer gesetzlichen Regelung des Whistleblowings.

Klappentext

Die Arbeit untersucht die datenschutzrechtliche Zulassigkeit des Einsatzes von Whistleblowing-Systemen in Unternehmen. Dabei beantwortet sie auf Grundlage verfassungsrechtlicher und internationaler Bezuge aktuelle Fragen des Arbeitnehmerdatenschutzes. Im Vordergrund steht die Prufung der datenschutzrechtlichen Rechtfertigung des Einsatzes von Whistleblowing-Systemen uber die Instrumente der Einwilligung, der Betriebsvereinbarung sowie uber gesetzliche Erlaubnistatbestande. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Untersuchung des Konflikts zwischen dem datenschutzrechtlichen Auskunftsrecht und dem Bedurfnis des Whistleblowers nach Anonymitat. Zur Losung wird der Einsatz eines Daten-Treuhanders vorgeschlagen. Die Arbeit schliet mit dem Entwurf einer gesetzlichen Regelung des Whistleblowings.



Inhalt
Inhalt: Datenschutzrechtliche Rechtfertigung des Einsatzes von Whistleblowing-Systemen (Einwilligung, Betriebsvereinbarung, gesetzliche Erlaubnistatbestände) Konflikt zwischen datenschutzrechtlichem Auskunftsrecht und Bedürfnis nach Anonymität des Whistleblowers Lösungsvorschläge z.B. Treuhand-Modell Entwurf einer Regelung des Whistleblowings im BDSG.

Produktinformationen

Titel: Datenschutz bei unternehmensinternen Whistleblowing-Systemen
Autor:
EAN: 9783653026535
ISBN: 978-3-653-02653-5
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Herausgeber: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
Genre: Diverses
Veröffentlichung: 12.06.2013
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Anzahl Seiten: 250
Jahr: 2013

Weitere Bände aus der Buchreihe "Europäische Hochschulschriften Recht"