Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Untersuchungen zur kommerziellen Lexikographie der deutschen Gegenwartssprache

  • E-Book (pdf)
  • 400 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In commercial lexicography, the aspect of dictionaries as saleable commodities determines the laws governing lexicographic action.... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 198.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In commercial lexicography, the aspect of dictionaries as saleable commodities determines the laws governing lexicographic action. Accordingly, the planning and ordering of dictionaries is dictated by the laws of the marketplace and those providing the necessary funds can assert their influence on the content of dictionaries. The present collection informs its readers on the degree to which a legitimate concern for profitability has been appropriately reconciled with culturally responsible activity. An essential factor in this regard is the extent to which academic standards and the insights gleaned from recent dictionary research are taken account of in the practicalities of commercial lexicography.

Klappentext

In der kommerziellen Lexikographie bestimmt der Warenaspekt von Wörterbüchern die Gesetze des lexikographischen Handelns; entsprechend wird die Wörterbuchplanung und -bestellung von den Gesetzen des Marktes bestimmt, und die Geldgeber können auf den Inhalt von Wörterbüchern Einfluss nehmen. Anhand des vorliegenden Sammelbandes kann in Erfahrung gebracht werden, ob legitimes Gewinnstreben mit kulturell verantwortlichem Handeln in eine angemessene Balance gebracht sind. Dies wird sich nicht zuletzt darin zeigen, ob in der Praxis der kommerziellen Lexikographie wissenschaftliche Standards und Erkenntnisse der neueren Wörterbuchforschung berücksichtigt werden.



Zusammenfassung
In der Reihe Lexicographica. Series Maior erscheinen schwerpunktmäßig Monographien und Sammelbände zur Lexikographie und Metalexikographie. Darüber hinaus werden Arbeiten aus dem weiteren Bereich der Lexikologie aufgenommen, sofern sie Ansätze bieten, die einen Beitrag zum Ausbau der theoretischen, methodischen und empirischen Grundlagen von Lexikographie und Metalexikographie leisten. In den seit 1984 erschienenen knapp 150 Bänden spiegeln sich anschaulich die Schwerpunkte und Entwicklungstendenzen der einschlägigen Forschung. Das Spektrum der behandelten Themen reicht von Problemen der Mikro- und Makrostruktur über typologische und wissenschaftsgeschichtliche Aspekte bis hin zur anwendungsorientierten lexikographischen Dokumentation.

Inhalt
Inhalt: VII. Phonetik und Orthographie im »Großen Wörterbuch der deutschen Sprache«: Elmar Ternes, Phonetische Angaben im GWDS. - Jens Erik Mogensen, Orthographie im GWDS. - VIII. Die lexikographische Bearbeitung ausgewählter lexikalischer Einheiten im »Großen Wörterbuch der deutschen Sprache«: Gottfried Kolde, Heckenausdrücke im GWDS. - Burkhard Schaeder, Präpositionen im GWDS. - Ursula Brauße, Gradpartikel im GWDS. - Werner Wolski, Modalpartikel im GWDS. - Jarmo Korhonen, Phraseologismen im GWDS. - Helmut Rehbock, Gesprächswörter im GWDS. - Daniel Strigel, Verschmelzungen im GWDS. - Ulrich Busse, Anglizismen im GWDS. - Sebastian Löbner, Quantoren im GWDS. - Undine Kramer, Fremdwörter im GWDS. - Marianne Schröder, Abkürzungen und Kurzwörter im GWDS. - Bärbel Techtmeier, Bezeichnungen von Textsorten im GWDS. - IX. Historische und diachronische Aspekte im »Großen Wörterbuch der deutschen Sprache«: Christiane Wanzeck, Etymologische Angaben im GWDS. - Dieter Herberg, Neologismen im GWDS. - Klaus-Dieter Ludwig, Archaismen im GWDS. - X. Aspekte der Wörterbuchform des »Großen Wörterbuchs der deutschen Sprache«: Rufus Gouws, Textual Condensation in the GWDS. - Herbert Ernst Wiegand, Über die textuellen Strukturen im GWDS. - XI. Zur CD-ROM-Version des »Großen Wörterbuchs der deutschen Sprache«: Andrea Lehr, Die hypertextuelle Gestaltung des GWDS. - Maren Runte, Präsentation von Wörterbuchartikeln im digitalen Wörterbuch. Darstellung und Kritik am Beispiel des GWDS. - Nachwort.

Produktinformationen

Titel: Untersuchungen zur kommerziellen Lexikographie der deutschen Gegenwartssprache
Untertitel: »Duden. Das große Wörterbuch der deutschen Sprache in zehn Bänden«. Print- und CD-ROM-Version. Band II
Editor:
EAN: 9783110925876
ISBN: 978-3-11-092587-6
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 400
Veröffentlichung: 14.02.2012
Jahr: 2005
Auflage: Reprint 2012
Dateigrösse: 199.0 MB