Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Genrebegriff in der Journalistik der DDR

  • E-Book (pdf)
  • 182 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,3, Universität Leip... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 20.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,3, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Diplomarbeit zur Erlangung des akademischen Grades 'Diplom-Journalistin', 86 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Es gibt keine Form, keine Nachricht, keinen Leitartikel, keine Reportage ,an sich'. [...] Ihre grundlegenden
Prinzipien wandeln sich, wenn sie von einer neuen Klasse oder einer neuen Gesellschaft
übernommen werden.' (SCHMIDT 1961: 10)
Dieses Zitat von Dietrich Schmidt, einem der Begründer der Leipziger Genretheorie, ist der Leitgedanke
dieser Diplomarbeit. Im Zentrum der Betrachtung steht die Abhängigkeit der journalistischen
Genres von den gesellschaftlichen Entwicklungen. In der sozialistischen DDR geschaffen,
geriet die Leipziger Genretheorie im vereinten kapitalistischen Deutschland in Vergessenheit.
Kann sie von der neuen Gesellschaft übernommen werden? Und inwieweit wandeln sich
dabei ihre grundlegenden Prinzipien? Die vorliegende Arbeit will Antworten auf diese Fragen
geben.

Produktinformationen

Titel: Der Genrebegriff in der Journalistik der DDR
Untertitel: Eine kritische Bestandsaufnahme
Autor:
EAN: 9783640252664
ISBN: 978-3-640-25266-4
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Grin Publishing
Genre: Journalistik
Anzahl Seiten: 182
Veröffentlichung: 26.01.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 1.7 MB