Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Unsere Filialen öffnen am 1. März wieder! Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Theorie und Praxis der idiomatischen Wörterbücher

  • E-Book (pdf)
  • 255 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
The present collected volume contains eleven papers by internationally renowned phraseologists and dictionary compilers giving an ... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 102.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

The present collected volume contains eleven papers by internationally renowned phraseologists and dictionary compilers giving an overview of the present state of the art in research into lexicographical phraseology from an intra-lingual and interlingual perspective. Selected individual examples are presented to document positive recent developments in the compilation of idiomatic dictionaries, with particular acknowledgement of the achievements of computational linguistics.



Autorentext

Carmen Mellado Blanco, Universität Santiago de Compostela (Spanien).



Zusammenfassung

Der Sammelband enthält elf Beiträge von renommierten Phraseologen und Wörterbuchautoren, die ihre korpusbasierten Projekte vorstellen und Bilanz über den Stand der zur Zeit vorhandenen Idiomlexika und allgemeinsprachlichen Wörterbücher ziehen. Untersucht werden in erster Linie im Rahmen der Korpuslinguistik und der Funktionslehre die die Bedürfnisse der Wörterbuchbenutzer in den jeweiligen Benutzungssituationen berücksichtigt Aspekte der Makro- und Mikrostruktur wie z.B. die syntagmatische und semantische Kombinatorik, die Repräsentativität der Korpora für die Materialauswahl und die Frage der Authentizität der Datenbanken. Im Vordergrund der Forschungslinien steht die Frage der Orientierung der modernen Wörterbücher am Phraseologiegebrauch in gesprochenen und geschriebenen Texten sowie die Relevanz des Frequenzkriteriums bei der Materialselektion und Phrasembeschreibung. Anhand der präsentierten lexikografischen Projekte werden die Vor- und Nachteile der elektronischen vs. der gedruckten Wörterbücher sowie die Leistungen und Einschränkungen der Korpuslinguistik bei der Erstellung von Idiomlexika thematisiert.



Inhalt

Carmen Mellado Blanco: Einführung. Idiomatische Wörterbücher und Metafraseografie: zwei Realitäten, eine Herausforderung.
Harald Burger: Semantische Aspekte der deutschen Phraseografie: die aktuelle Praxis - allgemeine und phraseologische Wörterbücher im Vergleich.
Stefan Ettinger: Haben die Männer am Grill die Hosen an? Phraseografie und Sprachwirklichkeit.
Vida Jesenek: Phraseologische Wörterbücher auf dem Weg zu Phraseologiedatenbanken.
Elisabeth Piirainen: Dialektale Phraseografie - Randerscheinung, Ergänzung oder Herausforderung einer modernen Phraseografie.
Hans Schemann: Zur Anlage idiomatischer Wörterbücher. Einige Maximen und Reflexionen.
Kathrin Steyer: Zwischen theoretischer Modellierung und praxisnaher Anwendung. Zur korpusgesteuerten Beschreibung usueller Wortverbindungen.
Dmitrij Dobrovol'skij: Zur lexikografischen Repräsentation der Phraseme (mit Schwerpunkt auf zweisprachigen Wörterbüchern).
Tatjana Filipenko: Darstellung von deutschen und russischen Idiomen in zweisprachigen Wörterbüchern.
Eva Glenk: Probleme der zweisprachigen Phraseografie: Die kommunikative Äquivalenz der Formeln des Sprachenpaares brasilianisches Portugiesisch / Deutsch.
Erla Hallsteinsdóttir: Zweisprachige Lernerphraseografie aus funktionaler Sicht.
Antje Heine: Möglichkeiten und Grenzen der Korpusanalyse für die Lexikografie am Beispiel eines Wörterbuchs deutscher Funktionsverbgefüge mit finnischen Äquivalenten.

Produktinformationen

Titel: Theorie und Praxis der idiomatischen Wörterbücher
Editor:
EAN: 9783484971578
ISBN: 978-3-484-97157-8
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Niemeyer Max Verlag GmbH
Genre: Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 255
Veröffentlichung: 17.08.2009
Jahr: 2009
Dateigrösse: 1.8 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "Lexicographica. Series Maior"