Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Operations Research

  • E-Book (pdf)
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das vorliegende Buch liefert eine Einführung in das Gebiet des Operations Research und ist primär für Studenten nicht-mathematisch... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hiererhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 23.80
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das vorliegende Buch liefert eine Einführung in das Gebiet des Operations Research und ist primär für Studenten nicht-mathematischer Fachrichtungen, insbesondere für Wirtschaftswissenschaftler gedacht. Es werden jedoch auch Mathematiker angesprochen, die sich einen einführenden methodischen Überblick über das Gesamtgebiet verschaffen wollen. Dem Praktiker werden die Ausführungen helfen, Möglichkeiten und Grenzen des praktischen Einsatzes von OR-Verfahren zu beurteilen. Durch die anschauliche, leicht verständliche und durch viele Grafiken unterstützte Darstellung soll der mathematisch weniger geübte Leser angesprochen werden. Dabei wird nicht nur die Lineare Optimierung (einschließlich der Sensitivitätsanalyse und der Ganzzahligen Optimierung) behandelt. Es wird ebenfalls eine Einführung in die Nichtlineare Optimierung und in die Dynamische Optimierung gegeben. Die dargestellten Verfahren werden ausführlich in jedem Schritt erläutert.



Aus den Besprechungen der Vorauflage:
"OR-Verfahren werden heute in sämtlichen Wirtschaftssektoren und in fast allen betrieblichen Teilbereichen eingesetzt. Daher besteht Bedarf an einem Lehrbuch, das in diese stark mathematisch geprägte Materie einführt, allerdings mit einem für Betriebswirte zumutbaren Schwierigkeitsgrad. Genau das will dieses Standardwerk. Verständlichkeit ist deshalb auch in der nunmehr fünften und aktualisierten Auflage oberstes Gebot. Wichtigster Adressat ist der mathematisch weniger geschulte Leser. Ihm werden die Grundlagen der linearen, nichtlinearen und dynamischen Optimierung so präsentiert, dass er anhand gut ausgewählter Beispiele seine Verständnisfortschritte kontrollieren kann. Dabei geht das Buch buchstäblich Schritt für Schritt vor. Schließlich sollen - eine weitere Zielsetzung der Autoren - auch Praktiker den Umgang mit dieser Materie lernen." Studium - Das Buchmagazin für Studenten, 2001/68



Inhalt
1 Einführung.- 1.1 Entwicklung und Begriff des Operations Research.- 1.1.1 Entscheidungsvorbereitung.- 1.1.2 Optimierung der angestrebten Lösung.- 1.1.3 Verwendung mathematischer Methoden.- 1.1.4 Die Bedeutung der EDV bei der Anwendung von OR.- 1.2 Einsatzbereiche des Operations Research.- 1.3 Problemtypen des Operations Research.- 1.3.1 Kombinatorische Probleme.- 1.3.2 Lagerhaltungsprobleme.- 1.3.3 Ersatzprobleme.- 1.3.4 Wartezeitprobleme.- 1.3.5 Konkurrenzprobleme.- 1.4 Verfahren des Operations Research.- 1.4.1 Statische Optimierung.- 1.4.1.1 Lineare Optimierung.- 1.4.1.2 Nichtlineare Optimierung.- 1.4.1.3 Ganzzahlige und gemischt-ganzzahlige Optimierung.- 1.4.2 Dynamische Optimierung.- 1.4.3 Entscheidungsbaumverfahren.- 1.4.4 Netzplantechnik.- 1.4.5 Warteschlangentheorie.- 1.4.6 Spieltheorie.- 1.4.7 Simulation.- 1.4.8 Heuristische Verfahren.- 2 Grundlagen der Linearen Optimierung.- 2.1 Optimales Produktionsprogramm.- 2.1.1 Graphische Lösung.- 2.1.2 Simplexmethode.- 2.2 Mischungsproblem (zulässige Ausgangslösung).- 2.3 Das allgemeine lineare Programm und Sonderfälle.- 2.3.1 Das allgemeine lineare Programm.- 2.3.2 Nichtexistenz einer zulässigen (Basis-) Lösung.- 2.3.3 Nichtexistenz einer endlichen Optimallösung.- 2.4 Zusammenfassende Darstellung der Simplexmethode anhand eines Beispiels.- 2.5 Dualität.- 2.6 Die Lösung eines Problems der Linearen Optimierung mit dem PC.- 2.6.1 Eingabe und Ausgabe (formalproblemnah).- 2.6.2 Eingabe und Ausgabe (realproblemnäher).- 3 Verfahren zur Lösung des Transportproblems.- 3.1 Beispiel zum klassischen Transportproblem.- 3.2 Allgemeine Darstellung des klassischen Transportproblems.- 3.3 Lösung nach der Stepping-Stone-Methode.- 3.4 Modi-Methode.- 3.5 Entartung.- 3.6 Vergleich von Stepping-Stone-Methode und Simplexmethode.- 3.7 Erweiterungen des Transportmodells.- 3.7.1 Angebot größer als Nachfrage.- 3.7.2 Nachfrage größer als Angebot.- 3.7.3 Unterschiedliche Produktionskosten.- 4 Sensitivitätsanalyse in der Linearen Optimierung.- 4.1 Aufgaben der Sensitivitätsanalyse.- 4.2 Graphische Betrachtungen zur Sensitivitätsanalyse.- 4.2.1 Änderung des Deckungsbeitrags eines Produkts (eines Zielfunktionskoeffizienten).- 4.2.2 Gradientenbetrachtung bei Deckungsbeitragsänderungen.- 4.2.3 Änderung einer Faktormenge (eines Werts auf der rechten Seite).- 4.3 Beziehungen zwischen Anfangs-und Endtableau.- 4.3.1 Beziehungen für die Zielfunktionszeile.- 4.3.2 Beziehungen für die Zeilen der Nebenbedingungen.- 4.3.3 Formale Darstellung der Beziehungen zwischen.- Anfangs-und Endtableau.- 4.4 Analytische Sensitivitätsanalyse.- 4.4.1 Änderung von Kapazitäten (von Werten auf der rechten Seite).- 4.4.2 Änderungen der Deckungsbeiträge einzelner Produkte (der Zielfunktionskoeffizienten).- 4.4.2.1 Deckungsbeitragsänderungen bei einem der im optimalen Produktionsprogramm nicht enthaltenen Produkte.- 4.4.2.2 Deckungsbeitragsänderungen bei einem der im optimalen Produktionsprogramm enthaltenen Produkte.- 4.4.3 Änderung einzelner Produktionskoeffizienten (von Koeffizienten auf der linken Seite der Restriktionen).- 4.4.4 Einführung eines neuen Produkts (einer neuen Strukturvariablen).- 4.4.5 Auftreten zusätzlicher Beschränkungen.- 4.5 Zusammenfassende ökonomische Interpretation der Größen eines Simplextableaus für ein Programmplanungsproblem.- 4.6 Sensitivitätsanalyse innerhalb eines Tabellenkalkulations-programms auf dem PC.- 5 Ganzzahlige Lineare Optimierung.- 5.1 Einführung.- 5.2 Lösungsverfahren.- 5.2.1 Das Cutting Plane-Verfahren von Gomory.- 5.2.1.1 Beschreibung des Verfahrens.- 5.2.1.2 Ableitung der Schnittrestriktionen.- 5.2.1.3 Auswahl einer optimalen Schnittbedingung.- 5.2.1.4 Anwendung des Verfahrens.- 5.2.2 Das Branch and Bound-Verfahren von Dakin.- 5.2.2.1 Das Branch and Bound-Prinzip.- 5.2.2.2 Der Ablauf des Verfahrens von Dakin.- 5.2.2.3 Rechenschritte zum Algorithmus von Dakin.- 6 Nichtlineare Optimierung.- 6.1 Einführung.- 6.1.1 Allgemeine Formulierung eines nichtlinearen Optimierungsmodells.- 6.1.2 Das Problem der Programmplanung als Anwendungsbeispiel zur Nichtlinearen Optimierung.- 6.1.3 Graphische Darstellung eines konkreten quadratischen Programmplanungsproblems.- 6.2 Grundlagen der Nichtlinearen Optimierung.- 6.2.1 Klassifikation nichtlinearer Optimierungsmodelle.- 6.2.1.1 Konvexität von Mengen und Funktionen.- 6.2.1.2 Konvexe Optimierungsmodelle und ihre Eigenschaften.- 6.2.1.3 Quadratische Optimierungsmodelle.- 6.2.1.4 Zusammenfassende Klassifikation von NLO-Modellen.- 6.2.2 Optimalitätsbedingungen: Das Kuhn-Tucker-Theorem.- 6.2.2.1 Darstellung und Bedeutung der Kuhn-Tucker-Bedingungen.- 6.2.2.2 Darstellung der Kuhn-Tucker-Bedingungen am Zahlenbeispiel.- 6.3 Verfahren der Nichtlinearen Optimierung.- 6.3.1 Überblick.- 6.3.2 Das Verfahren von Wolfe.- 6.3.3 Gradientenverfahren.- 6.3.3.1 Einführung.- 6.3.3.2 Das Grundkonzept der Gradientenverfahren.- 6.3.3.3 Das Verfahren der projizierten Gradienten von Rosen.- 6.3.4 Das Verfahren SUMT.- 7 Dynamische Optimierung.- 7.1 Grundbegriffe der Dynamischen Optimierung.- 7.2 Das Produktionsglättungsproblem als Anwendungsbeispiel zur Dynamischen Optimierung.- 7.3 Erweiterungen.- 8 Literaturverzeichnis.- 9 Sachverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Operations Research
Untertitel: Eine Einführung
Autor:
EAN: 9783642555824
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Berlin
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 280
Veröffentlichung: 11.03.2013
Auflage: 6. Aufl. 2003

Weitere Bände aus der Buchreihe "Springer-Lehrbuch"