Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Karl Barth in den Niederlanden

  • E-Book (pdf)
  • 412 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Susanne Hennecke stellt zum ersten Mal zusammenhängend die theologischen, kulturellen und politischen Rezeptionen und Wirkung... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 99.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Susanne Hennecke stellt zum ersten Mal zusammenhängend die theologischen, kulturellen und politischen Rezeptionen und Wirkungsgeschichten von Karl Barth (1886-1968) in den Niederlanden dar. Zugleich reflektiert die Autorin die Rezeption des deutsch-schweizerischen protestantischen Theologen in den Niederlanden in rezeptionsästhetischer wie auch in modernitätstheoretischer und systematisch-theologischer Hinsicht. Von diesem unmittelbaren Ziel der Arbeit zu unterscheiden ist das den Rahmen dieser Studie weitgehend überschreitende Fernziel: Durch die Darstellung der Besonderheiten gerade der niederländischen Barth-Rezeptionen soll es ermöglicht werden, einen internationalen Vergleich zwischen den Barth-Rezeptionen verschiedener Länder anzustellen und zu befördern. Dieses Fernziel soll im Rahmen des letzten Kapitels dieser Arbeit ansatzweise und exemplarisch anhand eines Vergleichs der niederländischen mit der deutschen Situation hinsichtlich der Bedeutung Karl Barths anvisiert werden.So füllt Susanne Hennecke zunächst eine historische Forschungslücke hinsichtlich der Darstellung der niederländischen Barth-Rezeptionen: Die in verschiedener Hinsicht überaus starke Bedeutung Karl Barths für die Niederlande wurde bislang nämlich oftmals nur rudimentär erforscht und nicht zusammenhängend erfasst und dargestellt.

Dr. Susanne Hennecke ist Privatdozentin für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn. Davor lehrte und forschte sie lange Zeit an den Universitäten von Amsterdam und Utrecht, Niederlande.

Autorentext
Dr. theol. Susanne Hennecke ist Privatdozentin für Systematische Theologie an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Bonn.

Zusammenfassung
Susanne Hennecke argues that Karl Barth´s theology developed in the Netherland´s reception as an alternative cultural theology. For the first time ever she presents Karl Barth´s theological, cultural, and political reception and impact on the Netherlands as a whole. Hennecke´s reflections may be suitable to start and compare Karl Barth´s receptions internationally.

Produktinformationen

Titel: Karl Barth in den Niederlanden
Untertitel: Teil 1: Theologische, kulturelle und politische Rezeptionen (1919"1960)
Autor:
EAN: 9783647564111
ISBN: 978-3-647-56411-1
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Vandenhoeck & Ruprecht Verlag
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 412
Veröffentlichung: 16.07.2014
Jahr: 2014
Dateigrösse: 2.7 MB