Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fischer, wie tief ist das Wasser

  • E-Book (epub)
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(24) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(4)
(7)
(7)
(4)
(2)
powered by 
Voller Elan tritt das «Küstenkind» Okka Leverenz ihren neuen PR-Job bei der Stiftung Liekedeeler in Norden an. Do... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 10.00
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Beschreibung

Voller Elan tritt das «Küstenkind» Okka Leverenz ihren neuen PR-Job bei der Stiftung Liekedeeler in Norden an. Dort sollen Kinder spielerisch und behutsam zu guten schulischen Leistungen gebracht werden. Durch einen tragischen Unfall beim Spiel stirbt die kleine Jolanda. Doch die Autopsie ergibt, dass sie an unerklärlichen Gehirnblutungen gestorben ist - die nicht vom Sturz stammen können. Als die Stiftungsleitung den Vorfall vertuschen will, macht sich Okka auf, die wahren Ursachen für den Tod des Mädchens herauszufinden, und gerät dabei selbst in Gefahr.
«?Fischer, wie tief ist das Wasser? ist ein spannendes Buch, in einem Rutsch zu lesen. Eine gute Lektüre für den Urlaub, nicht nur an der Nordseeküste.» (Radio Bremen)
«Ein schnörkellos spannend erzählter Krimi mit einem fulminanten Showdown. Nicht nur für Krimifans eine kurzweilige und niveauvolle Lektüre.» (Ostfriesland Magazin)


Sandra Lüpkes, geboren 1971, kennt sich an der Nordsee und auf den Inseln bestens aus: Sie ist auf Juist aufgewachsen und war viele Jahre Gastgeberin für Nordseeurlauber. Sie hat zahlreiche Romane, Sachbücher, Drehbücher und Erzählungen veröffentlicht. Im Rowohlt Verlag sind bislang erschienen: acht Küstenkrimis, der historische Roman «Die Inselvogtin« sowie die erfolgreiche Inselhotelreihe um Jannike Loog und ihr Team vom Hotel am Leuchtturm. Sandra Lüpkes hat zwei Kinder und ist verheiratet mit dem Krimi- und Drehbuchautor Jürgen Kehrer. Mittlerweile lebt und arbeitet sie in Berlin.



Autorentext

Sandra Lüpkes, geboren 1971, kennt sich an der Nordsee und auf den Inseln bestens aus: Sie ist auf Juist aufgewachsen und war viele Jahre Gastgeberin für Nordseeurlauber. Sie hat zahlreiche Romane, Sachbücher, Drehbücher und Erzählungen veröffentlicht. Im Rowohlt Verlag sind bislang erschienen: acht Küstenkrimis, der historische Roman «Die Inselvogtin« sowie die erfolgreiche Inselhotelreihe um Jannike Loog und ihr Team vom Hotel am Leuchtturm. Sandra Lüpkes hat zwei Kinder und ist verheiratet mit dem Krimi- und Drehbuchautor Jürgen Kehrer. Mittlerweile lebt und arbeitet sie in Berlin.



Klappentext

Voller Elan tritt das «Küstenkind» Okka Leverenz ihren neuen PR-Job bei der Stiftung Liekedeeler in Norden an. Dort sollen Kinder spielerisch und behutsam zu guten schulischen Leistungen gebracht werden. Durch einen tragischen Unfall beim Spiel stirbt die kleine Jolanda. Doch die Autopsie ergibt, dass sie an unerklärlichen Gehirnblutungen gestorben ist - die nicht vom Sturz stammen können. Als die Stiftungsleitung den Vorfall vertuschen will, macht sich Okka auf, die wahren Ursachen für den Tod des Mädchens herauszufinden, und gerät dabei selbst in Gefahr.
« ist ein spannendes Buch, in einem Rutsch zu lesen. Eine gute Lektüre für den Urlaub, nicht nur an der Nordseeküste.» (Radio Bremen)
«Ein schnörkellos spannend erzählter Krimi mit einem fulminanten Showdown. Nicht nur für Krimifans eine kurzweilige und niveauvolle Lektüre.» (Ostfriesland Magazin)

Produktinformationen

Titel: Fischer, wie tief ist das Wasser
Untertitel: Ein Küsten-Krimi
Autor:
EAN: 9783644473010
ISBN: 978-3-644-47301-0
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Rowohlt Verlag GmbH
Genre: Krimis, Thriller, Spionage
Anzahl Seiten: 256
Veröffentlichung: 01.09.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage
Dateigrösse: 2.4 MB