Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Lichtblattmikroskopie

  • E-Book (pdf)
  • 45 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In diesem essential wird erläutert, was die Lichtblattmikroskopie von gewöhnlicher Lichtmikroskopie unterscheidet. Der Autor beleu... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hiererhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 5.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In diesem essential wird erläutert, was die Lichtblattmikroskopie von gewöhnlicher Lichtmikroskopie unterscheidet. Der Autor beleuchtet kurz die Historie solcher Verfahren, wobei der Schwerpunkt auf den technischen Konzepten liegt. Schließlich werden aktuelle Erscheinungsformen vorgestellt, ohne in die Tiefen der Ingenieurskunst hinabzusteigen. Die Ungewöhnlichkeit der Lichtblattmikroskopie besteht nicht nur darin, dass Betrachtung und Beleuchtung unter einem rechten Winkel stattfinden, vielmehr gewinnt diese Art der Mikroskopie vor allem dadurch, dass durch die Art der Beleuchtung nur ein ganz kleiner Teil des Präparates durchstrahlt wird. Die geeignete Auswahl der optischen Elemente sorgt dafür, dass das beobachtete Bild keine unscharfen Anteile mehr enthält.



Lichtblattmikroskopie verständlich dargestellt!

Scharfe Bilder durch optische Schnitte

Schonend und schnell



Autorentext

Dr. rer. nat. Rolf Theodor Borlinghaus ist promovierter Biophysiker und arbeitet seit 1990 in der Lichtmikroskopie für verschiedene Unternehmen in Deutschland.



Klappentext
In diesem essential wird erläutert, was die Lichtblattmikroskopie von gewöhnlicher Lichtmikroskopie unterscheidet. Der Autor beleuchtet kurz die Historie solcher Verfahren, wobei der Schwerpunkt auf den technischen Konzepten liegt. Schließlich werden aktuelle Erscheinungsformen vorgestellt, ohne in die Tiefen der Ingenieurskunst hinabzusteigen. Die Ungewöhnlichkeit der Lichtblattmikroskopie besteht nicht nur darin, dass Betrachtung und Beleuchtung unter einem rechten Winkel stattfinden, vielmehr gewinnt diese Art der Mikroskopie vor allem dadurch, dass durch die Art der Beleuchtung nur ein ganz kleiner Teil des Präparates durchstrahlt wird. Die geeignete Auswahl der optischen Elemente sorgt dafür, dass das beobachtete Bild keine unscharfen Anteile mehr enthält.

Der Inhalt
  • Jenseits der Auflösung und biologische Photographie
  • Glitzernde Teilchen und bunte Moleküle
  • OPFOS gute Ideen und das akronymische Leiden<
  • Neuere Entwicklungen
Die Zielgruppen
  • Dozierende und Studierende der Biologie, Medizin und Philosophie
  • Praktikerinnen und Praktiker aus der Biologie, Biomedizin, Polymerforschung, Mineralogie und Nahrungsmittelindustrie 
Der Autor
Dr. rer. nat. Rolf Theodor Borlinghaus ist promovierter Biophysiker und arbeitet seit 1990 in der Lichtmikroskopie für verschiedene Unternehmen in Deutschland.



Inhalt

Jenseits der Auflösung und biologische Photographie.- Glitzernde Teilchen und bunte Moleküle.- OPFOS gute Ideen und das akronymische Leiden.- Neuere Entwicklungen.

Produktinformationen

Titel: Die Lichtblattmikroskopie
Untertitel: Biologische Strukturforschung im Querblick
Autor:
EAN: 9783658168100
ISBN: 978-3-658-16810-0
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Herausgeber: Spektrum Akademischer Verlag Bei Elsevier
Genre: Allgemeines, Lexika
Anzahl Seiten: 45
Veröffentlichung: 11.01.2017
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2017

Weitere Bände aus der Buchreihe "essentials"