Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lektüreschlüssel. Louis Malle: Au revoir, les enfants

  • E-Book (pdf)
  • 77 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Reclams 'Fremdsprachen-Lektüreschlüssel. Louis Malle: Au revoir, les enfants' bezieht sich auf den fremdsprach... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 3.50
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Reclams 'Fremdsprachen-Lektüreschlüssel. Louis Malle: Au revoir, les enfants' bezieht sich auf den fremdsprachigen Originaltext (in Reclams Roter Reihe), ist aber auf Deutsch verfasst und unterstützt ebenso die Lektüre der deutschen Übersetzung. Eine 'Checkliste' enthält Aufgaben zur Verständniskontrolle in der Fremdsprache. Unter dem Darstellungstext stehen Übersetzungshilfen und Schlüsselbegriffe in der Fremdsprache, um die Bearbeitung dieser Aufgaben und ein fremdsprachiges Referieren über das Werk zu erleichtern. Der Band enthält: Erstinformationen zum Werk - Inhaltsangabe - Personen (Konstellationen) - Werk-Aufbau (Strukturskizze) - Wortkommentar - Interpretation - Autor und Zeit - Rezeption - Checkliste zur Verständniskontrolle - Lektüretipps mit Filmempfehlungen.

Autorentext
Louis Malle (30.10.1932 in Thumeries 23.11.1995 Los Angeles) ist ein französischer Regisseur und Drehbuchautor, der der Stilrichtung Nouvelle Vague zugeordnet wird. Ein Studium der Politikwissenschaft bricht Malle ab, auch ein filmwissenschaftliches Studium beendet er aufgrund von Theorielastigkeit vorzeitig. Danach assistiert er vier Jahre lang dem Meeresforscher und Dokumentarfilmer Jacques-Yves Cousteau ("Le Monde du silence", dt. "Das Schweigen der Welt") und dem Filmregisseur Robert Bresson ("Un condamné à mort s'est échappé", dt. "Ein zum Tode Verurteilter ist entflohen"). 1957 gelingt Malle mit "Ascenseur pour l'échafaud" (dt. "Fahrstuhl zum Schafott") mit dem Soundtrack von Miles Davis der erste große Erfolg. Es folgen weitere Filme wie etwa "Viva Maria!" (1965), "Herzflimmern" (1971) oder "Lacombe, Lucien" (1973). 1987 erscheint sein berühmtester Film "Au revoir, les enfants" (dt. "Auf Wiedersehen, Kinder), der national und international mehrfach für Preise nominiert und prämiert wird. Reiner Poppe studierte Anglistik, Romanistik und Germanistik und unterrichtete diese Fächer im In- und Ausland. Zudem veröffentlichte er zahlreiche unterrichtsbezogene Werke zur amerikanischen, englischen und deutschen Literatur.

Klappentext

Reclams "Fremdsprachen-Lektüreschlüssel. Louis Malle: Au revoir, les enfants" bezieht sich auf den fremdsprachigen Originaltext (in Reclams Roter Reihe), ist aber auf Deutsch verfasst und unterstützt ebenso die Lektüre der deutschen Übersetzung. Eine "Checkliste" enthält Aufgaben zur Verständniskontrolle in der Fremdsprache. Unter dem Darstellungstext stehen Übersetzungshilfen und Schlüsselbegriffe in der Fremdsprache, um die Bearbeitung dieser Aufgaben und ein fremdsprachiges Referieren über das Werk zu erleichtern. Der Band enthält: Erstinformationen zum Werk - Inhaltsangabe - Personen (Konstellationen) - Werk-Aufbau (Strukturskizze) - Wortkommentar - Interpretation - Autor und Zeit - Rezeption - Checkliste zur Verständniskontrolle - Lektüretipps mit Filmempfehlungen.



Inhalt
1. Erstinformationen zum Werk 2. Inhalt 3. Personen 4. Struktur und Erzähltechnik 5. Interpretation 6. Autor und Zeit 7. Rezeption 8. Dossier pédagogique 9. Lektüretipps mit Filmempfehlungen

Produktinformationen

Titel: Lektüreschlüssel. Louis Malle: Au revoir, les enfants
Untertitel: Reclam Lektüreschlüssel
Autor:
EAN: 9783159504162
ISBN: 978-3-15-950416-2
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Reclam Verlag
Genre: Französisch
Anzahl Seiten: 77
Veröffentlichung: 22.01.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 0.3 MB