Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der sechste Sinn und seine Phänomene

  • E-Book (epub)
  • 676 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unter Einbeziehung mehrerer Fachgebiete und mit Hilfe bekannter physikalischer Gesetze wird erstmals das Rätsel um den sogena... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 52.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Unter Einbeziehung mehrerer Fachgebiete und mit Hilfe bekannter physikalischer Gesetze wird erstmals das Rätsel um den sogenannten sechsten Sinn und die mit ihm verknüpften Phänomene gelöst. Der Leser wird auf eine spannende Entdeckungsreise in die unbekannte und faszinierende Welt des Hyperschalls mitgenommen. Seine Frequenzen liegen im höheren Terahertzbereich und sind mit technischen Geräten gegenwärtig noch nicht direkt messbar. Als Schlüssel für die gefühlsmäßig schon seit Jahrtausenden bekannte Existenz des unbewusst arbeitenden sechsten Sinns erwies sich die Informationstheorie. Die jedem Menschen angeborene Sensibilität auf Hyperschallfelder sowie ein rudimentärer, einst der Flucht dienender Reflex wurden genutzt, um die Eigenschaften von Hyperschall mit den wissenschaftlichen Methoden der Beobachtung und des Experiments und anhand von Modellversuchen zu erforschen. Der Leser erfährt, dass ihn die Natur nicht nur mit den bekannten fünf Sinnen, sondern auch mit einem ausgeklügelten System zum Empfang und zur Verarbeitung von Hyperschallsignalen ausgestattet hat. Am Ende der Lektüre wird er wissen, dass Hyperschall zum Betriebssystem des Menschen gehört und dass sämtliche der Esoterik zugeordnete Phänomene normale Hyperschallphänomene sind und sich mit den Gesetzen des physikalischen Standardmodells plausibel erklären lassen. Er wird eine neue Sicht auf die Natur und das Leben gewonnen und vor allem etwas über sich selbst erfahren haben.

Dipl.-Ing. Reiner Gebbensleben, geboren 1939 in Magdeburg, studierte 1958 bis 1964 an der TU Dresden Elektrotechnik mit Spezialisierung auf das Fachgebiet Elektroakustik. Daran schloss sich später ein postgraduales Studium der Starkstromtechnik. Er arbeitete 35 Jahre erfolgreich in der Industrieforschung auf dem Kraftwerkssektor auf den Gebieten der Lärmbekämpfung, der Schwingungsmesstechnik und der Technischen Diagnostik, erhielt mehrere Patente und veröffentlichte mehrere Fachbeiträge. Seit 2002 widmet er sich ausschließlich der Erforschung des Hyperschalls, seiner Wahrnehmung und Verarbeitung im menschlichen Körper, die deshalb so erfolgreich war, weil er sich selbst in die Fachgebiete der Teilchenphysik, Astroteilchenphysik, Festkörperphysik, Optik, Anatomie, Neurophysiologie und Wahrnehmungspsychologie einarbeitete.

Autorentext
Reiner Gebbensleben:Dipl.-Ing. Reiner Gebbensleben, geboren 1939 in Magdeburg, studierte 1958 bis 1964 an der TU Dresden Elektrotechnik mit Spezialisierung auf das Fachgebiet Elektroakustik. Daran schloss sich später ein postgraduales Studium der Starkstromtechnik. Er arbeitete 35 Jahre erfolgreich in der Industrieforschung auf dem Kraftwerkssektor auf den Gebieten der Lärmbekämpfung, der Schwingungsmesstechnik und der Technischen Diagnostik, erhielt mehrere Patente und veröffentlichte mehrere Fachbeiträge. Seit 2002 widmet er sich ausschließlich der Erforschung des Hyperschalls, seiner Wahrnehmung und Verarbeitung im menschlichen Körper, die deshalb so erfolgreich war, weil er sich selbst in die Fachgebiete der Teilchenphysik, Astroteilchenphysik, Festkörperphysik, Optik, Anatomie, Neurophysiologie und Wahrnehmungspsychologie einarbeitete.

Produktinformationen

Titel: Der sechste Sinn und seine Phänomene
Untertitel: Physikalische und neurophysiologische Grundlagen der Wahrnehmung von Hyperschall
Autor:
EAN: 9783848288274
ISBN: 978-3-8482-8827-4
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (epub)
Herausgeber: Books on Demand
Genre: Biochemie, Biophysik
Anzahl Seiten: 676
Veröffentlichung: 25.04.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.
Dateigrösse: 25.9 MB