Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Thermodynamik

  • E-Book (pdf)
  • 441 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
What is actually happening to that pork cutlet sizzling in the frying pan, or to the cauliflower in the pot? What are the physical... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 44.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

What is actually happening to that pork cutlet sizzling in the frying pan, or to the cauliflower in the pot? What are the physical and chemical processes that take place during heating? Being able to answer these questions is useful, and not only to improve our cooking. Becoming aware of the physics of cooking inevitably leads us to the actual aim of this book: understanding the laws of thermodynamics.



Autorentext

Rainer Müller, TU Braunschweig.



Klappentext

Was haben adiabatische Prozesse mit den thermischen Aufwinden beim Segelfliegen zu tun? Wie hilft die Theorie der instationären Wärmeleitung bei der Zubereitung eines knusprigen Sonntagsbratens? Und wie lässt sich mit dem Begriff der Entropie die Funktionsweise eines Solarkraftwerks in der kalifornischen Wüste analysieren?

Die Thermodynamik wird in diesem Buch im ständigen Bezug auf praktische Anwendungen aus Alltag und Technik vermittelt. Das Verständnis für thermodynamische Zusammenhänge wird dadurch von Anfang an unterstützt - denn am besten lernt man dadurch, dass man das Gelernte in authentischen Situationen anwendet. Der hohe fachliche Anspruch und die begriffliche Klarheit der Darstellung bleiben dabei jederzeit gewahrt.

Aus dem Inhalt:

  • Biologie und Chemie des Kochens
  • Wasser und Dampf - Kochen im Schnellkochtopf
  • Phasenübergänge in der Natur - Dampf, Tau und Nebel
  • Das ideale Gas - Cornelis Drebbels Wunderapparatur
  • Fundamentale Konzepte: Kinetische Gastheorie
  • Der erste Hauptsatz - Thermodynamik des Backofens
  • Adiabatische Prozesse - Luftdruck, Thermik und Wolken
  • Thermodynamische Kreisprozesse - Heizen mitWärmepumpen
  • Fundamentale Konzepte: Die Entropie als Zustandsgröße
  • Fundamentale Konzepte: Der zweite Hauptsatz
  • Fundamentale Konzepte: Mikroskopische Deutung der Entropie
  • Kraftwerksprozesse - Strom von der Sonne
  • Mechanismen der Wärmeübertragung - Windchill
  • Instationäre Wärmeleitung - Das perfekte Frühstücksei


Inhalt

Vorwort 7
1 Biologie und Chemie des Kochens 13
1.1 Was beim Garen geschieht . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
1.2 Gemüse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14
1.3 Fleisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
1.4 Spaghetti kochen Erhitzen von Stärke . . . . . . . . . . . . . . 21
1.5 Garverfahren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
2 Wasser und Dampf Kochen im Schnellkochtopf 25
2.1 Die Erfindung des Schnellkochtopfs . . . . . . . . . . . . . . . . 26
2.2 Zustände thermodynamischer Systeme . . . . . . . . . . . . . . 29
2.3 Phasenänderungen beim Erhitzen vonWasser . . . . . . . . . . 33
2.4 v-T-Diagramm und Verdampfungsenthalpie . . . . . . . . . . . 36
2.5 Sieden bei höherem Druck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
2.6 Kochen im Schnellkochtopf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 45
3 Phasenübergänge in der Natur Dampf, Tau und Nebel 59
3.1 Geysire . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60
3.2 Gasgemische . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70
3.3 Verdampfen und Verdunsten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
3.4 Kochen im Gebirge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 77
3.5 Luftfeuchtigkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 79
3.6 Taubildung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82
3.7 Nebel und Wolken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89
4 Das ideale Gas Cornelis DrebbelsWunderapparatur 91
4.1 Der Apparat von Cornelis Drebbel . . . . . . . . . . . . . . . . . 92
4.2 Die Zustandsgleichung des idealen Gases . . . . . . . . . . . . 96
4.3 Drebbels Apparat als Barometer und Thermometer . . . . . . . 100
5 Fundamentale Konzepte: Kinetische Gastheorie 109
5.1 Die Begründung der Thermodynamik aus der klassischen Mechanik
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 110
5.2 Mikroskopisches Modell des idealen Gases . . . . . . . . . . . . 111
5.3 Statistische Beschreibung des Drucks . . . . . . . . . . . . . . . 112
5.4 Zustandsgleichung des idealen Gases . . . . . . . . . . . . . . . 116
5.5 Maxwell-Boltzmann-Verteilung . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122
5.6 Luft, statistisch betrachtet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1285.7 Brownsche Bewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 133
5.8 Reale Gase . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 139
6 Der erste Hauptsatz Thermodynamik des Backofens 141
6.1 Der Sonntagsbraten als thermodynamisches Problem . . . . . . 142
6.2 Systemgrenzen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 144
6.3 Energieformen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146
6.4 Innere Energie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 147
6.5 Gesamtenergie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
6.6 Wärme und Arbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150
6.7 Der erste Hauptsatz der Thermodynamik . . . . . . . . . . . . . 160
6.8 SpezifischeWärmekapazität . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 164
6.9 SpezifischeWärmekapazität von Gasen . . . . . . . . . . . . . . 170
6.10 cV , cp und die Mathematik des ersten Hauptsatzes . . . . . . . 170
6.11 Wärmekapazitäten und der Gleichverteilungssatz . . . . . . . . 175
6.12 Modelle für Festkörper und Flüssigkeiten . . . . . . . . . . . . . 180
6.13 Isobare Prozesse und die Enthalpie . . . . . . . . . . . . . . . . 183
6.14 Erster Hauptsatz für stationäre Fließprozesse . . . . . . . . . . 185
7 Adiabatische Prozesse Luftdruck, Thermik undWolken 191
7.1 Die barometrische Höhenformel . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192
7.2 Temperaturmessungen mit Radiosonden . . . . . . . . . . . . . 198
7.3 Thermik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202
7.4 Der adiabatisch-reversible Prozess . . . . . . . . . . . . . . . . . 207
7.5 Der Aufstieg eines Luftpaketes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 210
7.6 Thermik und Temperaturkurve . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 212&l...

Produktinformationen

Titel: Thermodynamik
Untertitel: Vom Tautropfen zum Solarkraftwerk
Autor:
EAN: 9783110302011
ISBN: 978-3-11-030201-1
Digitaler Kopierschutz: frei
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 441
Veröffentlichung: 18.12.2013
Jahr: 2013
Dateigrösse: 25.1 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "De Gruyter Studium"