Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Albaner

  • E-Book (pdf)
  • 187 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit dem Kosovokrieg und der späteren Unabhängigkeit des Kosovo beschäftigt die 'albanische Frage' die eu... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 14.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Seit dem Kosovokrieg und der späteren Unabhängigkeit des Kosovo beschäftigt die 'albanische Frage' die europäische Politik. 1912 entstand, nach dem Ende des Osmanischen Reiches, der albanische Staat. Doch umfasst er nur gut die Hälfte aller Albaner, die das größte muslimische Volk Europas sind. Erstmals schildert das vorliegende Buch die Geschichte aller Albaner in Südosteuropa,in Albanien, aber auch in Kosovo, Makedonien, Montenegro und Griechenland. Viele Jahre war Albanien unter dem Diktator Enver Hoxha von aller Welt isoliert. Seit 2008 gibt es mit Albanien und Kosovo zwei albanische Staaten, die beide mit schweren politischen und wirtschaftlichen Problemenkämpfen. Die Albaner stellen sich heute zunehmend die Frage, wohin sie gehören: zum islamischen Orient oder zum europäischen Okzident?



Oliver Jens Schmitt ist Professor für Geschichte Südosteuropas an der Universität Wien.



Autorentext

Oliver Jens Schmitt ist Professor für Geschichte Südosteuropas an der Universität Wien.



Zusammenfassung

Seit dem Kosovokrieg und der späteren Unabhängigkeit des Kosovo beschäftigt die albanische Frage die europäische Politik. 1912 entstand, nach dem Ende des Osmanischen Reiches, der albanische Staat. Doch umfasst er nur gut die Hälfte aller Albaner, die das größte muslimische Volk Europas sind. Erstmals schildert das vorliegende Buch die Geschichte aller Albaner in Südosteuropa,in Albanien, aber auch in Kosovo, Makedonien, Montenegro und Griechenland. Viele Jahre war Albanien unter dem Diktator Enver Hoxha von aller Welt isoliert. Seit 2008 gibt es mit Albanien und Kosovo zwei albanische Staaten, die beide mit schweren politischen und wirtschaftlichen Problemenkämpfen. Die Albaner stellen sich heute zunehmend die Frage, wohin sie gehören: zum islamischen Orient oder zum europäischen Okzident?

Produktinformationen

Titel: Die Albaner
Untertitel: Eine Geschichte zwischen Orient und Okzident
Autor:
EAN: 9783406722554
ISBN: 978-3-406-72255-4
Digitaler Kopierschutz: Wasserzeichen
Format: E-Book (pdf)
Herausgeber: Beck C. H.
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 187
Veröffentlichung: 15.02.2018
Jahr: 2018
Auflage: 2. Auflage
Dateigrösse: 3.7 MB

Weitere Bände aus der Buchreihe "Beck Paperback"

Band 6031
Sie sind hier.