Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Makroökonomik

  • E-Book (pdf)
  • 366 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Lehrbuch liefert eine systematische Einführung in die Makroökonomik. Zunächst werden die makroökonomische Analysetechnik un... Weiterlesen
E-Books ganz einfach mit der kostenlosen Ex Libris-Reader-App lesen. Hier erhalten Sie Ihren Download-Link.
CHF 11.90
Download steht sofort bereit
Informationen zu E-Books
E-Books eignen sich auch für mobile Geräte (sehen Sie dazu die Anleitungen).
E-Books von Ex Libris sind mit Adobe DRM kopiergeschützt: Erfahren Sie mehr.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses Lehrbuch liefert eine systematische Einführung in die Makroökonomik. Zunächst werden die makroökonomische Analysetechnik und die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung vorgestellt sowie elementare formale Methoden erläutert. Anschließend wird die Technik der makroökonomischen Modellierung vermittelt. Ausgehend von einem einfachen Gütermarktmodell werden makroökonomische Modelle entwickelt, die die Volkswirtschaft zunehmend vollständiger und damit realistischer abbilden. Im Rahmen dieser Modelle wird dann die Wirksamkeit alternativer gesamtwirtschaftlicher Politikmaßnahmen evaluiert. Auch wird aufgezeigt, an welchen Stellen die makroökonomischen Vertiefungsrichtungen wie z.B. Konjunktur-, Wachstums-, Geld- oder Außenwirtschaftstheorie ansetzen. Weiterhin liefert das Buch einen Überblick über die verschiedenen makroökonomischen Denkschulen, ihr jeweiliges ökonomisches Weltbild und deren wichtigste Vertreter.



In dieser systematischen Einführung in die Makroökonomik werden zunächst die makroökonomische Analysetechnik und die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung vorgestellt sowie elementare formale Methoden erläutert. Anschließend wird die Technik der makroökonomischen Modellierung vermittelt. Ausgehend von einem einfachen Gütermarktmodell werden makroökonomische Modelle entwickelt, die die Volkswirtschaft zunehmend vollständiger abbilden. Im Rahmen dieser Modelle wird dann die Wirksamkeit alternativer gesamtwirtschaftlicher Politikmaßnahmen evaluiert. Es wird auch ein Überblick über die verschiedenen makroökonomischen Denkschulen, ihr jeweiliges ökonomisches Weltbild und deren wichtigste Vertreter gegeben.



Autorentext

Dr. Michael Berlemann ist seit 2004 stellvertretender Geschäftsführer der Niederlassung Dresden des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung. An der Technischen Universität Dresden ist er als Dozent für Makroökonomik und Geldtheorie tätig.



Inhalt
Grundlagen.- Grundlagen der makroökonomischen Analyse.- Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung.- Mathematische Analysekonzepte.- Makroökonomische Modellierung.- Das Gütermarktmodell ohne staatliche Aktivität.- Das Gütermarktmodell mit staatlicher Aktivität.- Endogenisierung der Investitionsnachfrage und Geldmarkt.- Die staatliche Budgetrestriktion im IS-LM-Modell.- Die Berücksichtigung von Vermögenseffekten.- Die Berücksichtigung staatlicher Zinszahlungen.- Aggregiertes Angebot, variables Preisniveau und Totalmodell.- Die Berücksichtigung von Erwartungen.- Variabler Kapitalstock, technischer Fortschritt und Angebotspolitik.- Offene Volkswirtschaften.- Die Endogenisierung des Staatsverhaltens.- Makroökonomische Paradigmen.- Überblick.- Das klassische Paradigma.- Das neoklassische Paradigma.- Keynes und keynesianische Paradigmen.- Das monetaristische Paradigma.- Das neuklassische Paradigma.

Produktinformationen

Titel: Makroökonomik
Untertitel: Modellierung, Paradigmen und Politik
Autor:
EAN: 9783540271079
Digitaler Kopierschutz: Adobe-DRM
Format: E-Book (pdf)
Hersteller: Springer Berlin
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 366
Veröffentlichung: 30.03.2006
Auflage: 2005

Weitere Bände aus der Buchreihe "Springer-Lehrbuch"